Rentner bei Ehefrau mitversichert ?


 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Krankenkassenforum Foren-Übersicht - Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen

Nächstes Thema : Arbeitslos und krank. Kasse verweigert Krankengeld 2  

Autor Nachricht
PureScot



Anmeldungsdatum: 31.10.2008
Beiträge: 1

Verfasst am: Fr Okt 31, 2008 3:57 pm    Titel: Rentner bei Ehefrau mitversichert ?

Hallo zusammen,

meine Schwiegermutter hat vor kurzem geheiratet. Ihr Mann ist Rentner und war in der GKV.
Jetzt hat er sich soweit "durchgesetzt", dass er jetzt ueber meine Schwiegermutter mitversichert ist und sie zahlt dadurch einen höheren Beitrag - meiner/unserer Meinung nach drückt ihr Mann alle Kosten einfach ab, denn er bezahlt meiner Schwiegermutter, die immernoch berufstätig ist, nichts.
Meine Fragen sind nun ... 1) ist das rechtens, dass er einfach so mitversichert werden kann und 2) falls ja, wie kommt meine Schwiegermutter aus der Kiste wieder raus ?

Für Euer Feedback bin ich schon jetzt dankbar.
Gruss
Dirk
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rentner



Anmeldungsdatum: 28.06.2008
Beiträge: 335

Verfasst am: So Nov 02, 2008 12:15 pm    Titel:

Wenn der Mann Deiner Schwiegermutter in der GKV war, heißt dies, daß er bislang pflicht- oder freiwillig versichert war und das wiederum bedeutet das er es auch jetzt noch ist, sofern sich seine Einkünfte nicht verändert haben.

Andererseits kostet eine Familienversicherung bei pflichtversicherten Arbeitnehmern nicht dadurch mehr, wenn einer mitversichert wird. Die Familienversicherung ist möglich wenn die Einkünfte des Angehörigen 355 € monatlich nicht überschreiten, wenn ja, dann kann´s keine Mitversicherung geben.

So wie du´s darstellst, paßt das Ganze nicht zusammen. Was heißt "hat er sich soweit durchgesetzt" ?

Entweder er hat Anspruch auf eine Familienversicherung, oder er hat sie nicht. (> oder < 355€)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast






Verfasst am: So Nov 02, 2008 6:05 pm    Titel:

Hallo purescot,

wieso zahlt deine Schwiegermutter mehr Beitrag????? Wenn sie in einer gesetzlichen Krankenkasse ist, dann kostet eine Familienversicherung nichts, auch nicht für den Hauptversicheren.

Noch ein Frage. Wie war denn der Ehegatte vor der Familienversicherung selbst versichert als Rentner? Pflichtig oder Freiwillig? Und wie hoch ist seine Rente? Eine Familienversicherung ist bei bestimmten Rahmenbedingungen vorrangig.
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Krankenkassenforum Foren-Übersicht - Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Home   Nutzungsbedingungen   Haftungsausschluss   Impressum   
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group