Anbieter Sterbegeldversicherung


 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Krankenkassenforum Foren-Übersicht - Erfahrungsberichte zu einzelnen Krankenkassen

Nächstes Thema : Hat die Krankenkasse das Recht dazu ?  

Autor Nachricht
Ernstl



Anmeldungsdatum: 27.04.2015
Beiträge: 8

Verfasst am: Do Mai 07, 2015 8:54 am    Titel: Anbieter Sterbegeldversicherung

Hallo Zusammen,

ich hoffe meine Frage ist hier an der richtigen Stelle, da ich mich mit dem Thema Versicherungen nicht gut auskenne. Mein Anliegen ist, dass ich mich zukünftig mehr um Vorsorgethemen kümmern möchte. Bei meiner Recherche habe ich die Sterbegeldversicherung gefunden und wollte zum einen gerne wissen was ihr überhaupt davon haltet und zum anderen, wo man so eine Versicherung abschließen kann? Hoffe hier sind evtl. Leute, die sich hier auskennen bzw. Erfahrungen damit haben.

Ich freue mich auf eure Meinung und Ratschläge!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Harry24



Anmeldungsdatum: 27.04.2015
Beiträge: 8

Verfasst am: Fr Mai 08, 2015 3:57 pm    Titel:

Hallo,

seit 2004 gehört das Sterbegeld nicht mehr zu den Leistungen einer gesetzlichen Krankenkasse, sondern muss immer privat bzw. zusätzlich abgeschlossen werden. Ich persönlich habe mich vor ein paar Jahren für eine Sterbegeldversicherung entschieden, da ich zum ersten Mal durch einen Todesfall in der Familie wirklich gesehen habe, was da an Kosten anfällt. Da man ja leider nie weiß was so passiert sind es mir die geringen Extrakosten aber wert, meine Familie, wenn es darauf ankommt nicht mit zusätzlichen Kosten zu belasten. Generell gibt es ganz unterschiedliche Anbieter. Ich selbst habe mich für einen Spezialanbieter und gegen eine Krankenkasse entscheiden, da ich mich hier einfach besser beraten gefühlt habe.

Hoffe ich konnte dir damit helfen und viele Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Czauderna



Anmeldungsdatum: 10.12.2008
Beiträge: 8072

Verfasst am: Fr Mai 08, 2015 7:58 pm    Titel:

Hallo,
meines Wissens nach bieten gesetzliche Krankenkassen keine eigene Sterbegeldversicherungen an sondern arbeiten allenfalls mit Privatversicherungen zusammen. Insofern ist das Thema hier deplatziert.
Gruss
Czauderna
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ernstl



Anmeldungsdatum: 27.04.2015
Beiträge: 8

Verfasst am: Di Mai 12, 2015 9:24 am    Titel:

Vielen Dank euch für die Antworten. Wie gesagt habe ich nicht viel Ahnung von diesem Thema und konnte das daher nicht richtig einschätzen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kreso25



Anmeldungsdatum: 02.01.2014
Beiträge: 11

Verfasst am: Mo Jun 15, 2015 12:57 pm    Titel: Re: Anbieter Sterbegeldversicherung

Ernstl hat folgendes geschrieben::
Hallo Zusammen,

ich hoffe meine Frage ist hier an der richtigen Stelle, da ich mich mit dem Thema Versicherungen nicht gut auskenne. Mein Anliegen ist, dass ich mich zukünftig mehr um Vorsorgethemen kümmern möchte. Bei meiner Recherche habe ich die Sterbegeldversicherung gefunden und wollte zum einen gerne wissen was ihr überhaupt davon haltet und zum anderen, wo man so eine Versicherung abschließen kann? Hoffe hier sind evtl. Leute, die sich hier auskennen bzw. Erfahrungen damit haben.

Ich freue mich auf eure Meinung und Ratschläge!


Ich drücke mich hier mal ganz bewusst sehr vorsichtig aus: Eine solche Versicherung schließt du im "Schadensfall" nicht für dich selbst, sondern für andere ab... wenn du weißt, was ich meine Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lighthouse



Anmeldungsdatum: 01.01.2015
Beiträge: 123
Wohnort: Schleswig-Holstein

Verfasst am: Do Okt 15, 2015 6:55 am    Titel: Sterbegeldvericherung - Ernstl

Sterbegeldversicherung sind Gelddruckmaschinen für Lebensversicherer.
Bitte lies dazu Beiträge, wie von der Stiftung Warentest, die sich kritisch mit dieser Thematik auseinander setzen.

Sinnvoll wäre ein Sparvertrag bei einer Bank mit klaren Auflagen in Verbindung mit den folgenden schriftlichen Fixierungen:

[b]Patientenverfügung / Organspende / Testament / Anweisungen, wie bestattet werden soll.[/b]

Empfehlen kann ich Dir den HVD in Berlin, der die Bundesregierung berät
und gemeinnützig ist.

http://www.patientenverfuegung.de/

Beerdigungen können sehr, sehr kostspielig werden. Mann kann sie aber auch würdevoll und preiswert gestalten. Heute denke ich ist eine Bestattung für weit unter 2000 € durchzuführen. Anonym, Kiefersarg, Krematorium, An- und Ablieferung der Leiche, Urne kosten vielleicht 1300 €.

Nur handeln musst Du und dazu nötige Entscheidungen treffen.

LG Rolf
_________________
Freiheit ohne soziale Gerechtigkeit ist eine falsche Freiheit, und Sozialismus ohne Freiheit verdient seinen Namen nicht. Diesem Grundsatz fühlen wir uns verpflichtet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Krankenkassenforum Foren-Übersicht - Erfahrungsberichte zu einzelnen Krankenkassen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Home   Nutzungsbedingungen   Haftungsausschluss   Impressum   
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group