GKV-Beitrag für nebenberufliches Kleingewerbe


 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Krankenkassenforum Foren-Übersicht - Krankenversicherung für Selbständige

Nächstes Thema : Es gibt keine neueren Themen in diesem Forum.  

Autor Nachricht
Kleingewerbe



Anmeldungsdatum: 11.04.2018
Beiträge: 1

Verfasst am: Do Apr 12, 2018 9:14 am    Titel: GKV-Beitrag für nebenberufliches Kleingewerbe

GKV-Beitrag für nebenberufliches Kleingewerbe und Unterstützung durch Lebensgefährtin

Hallo Krankenkassenforum,

ich bin ledig und lebe mit meiner ebenfalls ledigen Partnerin zusammen.

Aktuell zahle ich als freiwillig Versicherter den Mindestbeitrag, der sich aus der allgemeinen Mindestbemessungsgrenze von 1.015 Euro ergibt.
Das Einkommen in Höhe von 1.015 beruht auf der mtl. Unterstützung durch meine Lebensgefährtin.

Ich plane nun ein Kleingewerbe nebenberuflich zu führen; Hauptberuf Hausmann. Dieses würde im monatlichen Durchschnitt für das restliche Jahr 2018 ca. 200 Euro Gewinn bei einem Umsatz von ca. 300 Euro ermöglichen.

Die Unterstützung durch meine Lebensgefährtin würde entsprechend um 200 Euro reduziert. Das monatliche Einkommen würde also zunächst in der Summe bei 1.015 Euro bleiben.

Meine GKV teilte mir telefonisch mit, dass der nebenberufliche Gewinn 25 % des übrigen Einkommens nicht übersteigen dürfe? Ist dies eine Faustformel oder auch dokumentiert?

Meine Sorge ist, dass durch die Aufnahme der Selbstständigkeit, auch wenn sie in geringem Umfang und nebenberuflich ist, nicht mehr die allgemeine Mindestbemessungsgrundlage relevant ist.

Was ist zu beachten, damit nicht die Bemessungsgrundlage für Selbstständige in Höhe von 2.283,75 Euro angesetzt wird?

Vielen Dank, beste Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Czauderna



Anmeldungsdatum: 10.12.2008
Beiträge: 8460

Verfasst am: Do Apr 12, 2018 5:43 pm    Titel:

Hallo,
die Kasse prüft u.a. auch die wirtschaftliche Bedeutung des Arbeitseinkommens - wahrscheinlich wurde dies mit der Aussage zu den 25% begründet - es gibt aber auch bei hauptberuflich Selbständigen zwei Mindestbeitragsbemessungsgrenzen, neben der von dir genannten auch noch die für Existenzgründer und Härtefall auf Antrag und die liegt in 2018 bei 1522,50 €.
Gruss
Czauderna
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Krankenkassenforum Foren-Übersicht - Krankenversicherung für Selbständige Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Home   Nutzungsbedingungen   Haftungsausschluss   Impressum   
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group