Krankenversicherungen als Stundent Ü25


 
Krankenversicherungen als Stundent Ü25
*****0,0 von 1 bis 5 Sternen0,0 von 1 bis 5 Sternen0 von 1 bis 5
auf Grundlage von 0 Bewertungen
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Krankenkassenforum Foren-Übersicht - Krankenversicherung für Studenten

Nächstes Thema : Es gibt keine neueren Themen in diesem Forum.  

Autor Nachricht
Tramte



Anmeldungsdatum: 11.05.2017
Beiträge: 8

Verfasst am: Di Mai 16, 2017 3:09 pm    Titel: Krankenversicherungen als Stundent Ü25

Hi,
habe da eine Frage,
wie ist es wenn man Student ist, über 25 und bisher nur einen 450€ Job hatte und deshalb diese "freiwillige Studentenversicherung" gemacht hat. Jetzt aber 800€ verdienen kann, Da war doch was mit den Sozialabgaben (Rente und Co), wie sieht es dann mit der Krankenversicherung aus?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vini15



Anmeldungsdatum: 11.05.2017
Beiträge: 5

Verfasst am: Di Mai 16, 2017 3:59 pm    Titel:

Was genau meinst du mit freiwillige Studentenversicherung? Es ist generell so, dass man bis zum 25. Lebensjahr über die Eltern versicht sein kann und ab dem 25. Geb. quasi eigenständig zahlen muss - dabei gibt es einen Studententarif ( sind grundsätzlich ziemlich ähnlich bei den Versicherungen) von etwa 90-100 Euro im Monat, die du zahlen musst. Bei den 800 Euro kommt es wieder auf das Beschäftigungsverhältnis an...Freiberuflich, als Werkstudent...? Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brearkes



Anmeldungsdatum: 15.05.2017
Beiträge: 8

Verfasst am: Mi Mai 17, 2017 11:32 am    Titel:

Denke er meinte den Studententarif als freiwillig, nehme auch einfach mal an das er dann Werkstudent ist, Wird dann das dann nicht dann vom Lohn abgezogen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tramte



Anmeldungsdatum: 11.05.2017
Beiträge: 8

Verfasst am: Fr Mai 19, 2017 10:26 am    Titel:

Hallo, es wäre als Werkstudent,
jetzt habe ich aber auch das Problem das ich als "armer Student" heiraten will und deswegen auch einen Kredit bräuchte um die Hochzeit finanziell zu stemmen. Das hat doch keinen Einfluss auf die Krankenversicherung? oder?
Und wenn wir schon beim Thema sind, muss ich dann beim Kredit angeben, das ich so versichert bin? Muss ich überhaupt was da angeben?
Ist vielleicht die falsche Frage in diesem Forumformat, aber würde mich freuen, wenn man mir das auch beantworten könnte.
Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
broemmel



Anmeldungsdatum: 08.01.2012
Beiträge: 2176
Wohnort: Im schönen Norden

Verfasst am: Fr Mai 19, 2017 12:12 pm    Titel:

Ich habe ja die Vermutung Du wirst uns bestimmt präsentieren wo Du irgendwelche Kredite holen willst. (glaube es, hier herrscht kein Interesse)

Ich bin gespannt und wette auf den Werbelink.

Aber zum Thema: Beschäftigung als Werkstudent versicherungsfrei in der Krankenversicherung. (es fallen nur Beiträge zur Rentenversicherung an) Versicherungspflicht als Student bis 14. Fachsemester oder 30. Lebensjahr. Was halt als erstes eintritt.

Danach freiwillige Versicherung. Nicht als Student, sondern freiwillig. Das Einkommen aus der Beschäftigung als Werkstudent wird bei der Beitragsberechnung zur freiwilligen Versicherung herangezogen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brearkes



Anmeldungsdatum: 15.05.2017
Beiträge: 8

Verfasst am: Mo Mai 22, 2017 9:20 am    Titel:

Ein Kredit sollte keinen Einfluss auf deine Krankenversicherung haben, aber du kannst zum Beispiel auf https://www.kredit.de/#onlinebeantragen
näheres dazu lesen, ein Kredit mit fehlerfreien Schufa ist sehr leicht zu holen, meinen Glückwunsch auch dazu, Liebe braucht auch kein Geld.
Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
broemmel



Anmeldungsdatum: 08.01.2012
Beiträge: 2176
Wohnort: Im schönen Norden

Verfasst am: Mo Mai 22, 2017 10:16 am    Titel:

Na super wie hier geholfen wird. Dümmer gehts nicht mehr.

Deppenalarm hoch zwei. Zwei Neuanmeldungen die nur ein Ziel haben: werbung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tramte



Anmeldungsdatum: 11.05.2017
Beiträge: 8

Verfasst am: Di Mai 23, 2017 9:19 am    Titel:

Hallo wieder,
tut mir leid das ich solche Fragen habe, aber ich finde auch eure Antworten etwas irreführend. Ab 25 hat man diesen "freiwilligen" Tarif als Student, aber man muss eine Krankenversicherung haben, jetzt sagst du aber
Zitat:
Beschäftigung als Werkstudent versicherungsfrei in der Krankenversicherung. (es fallen nur Beiträge zur Rentenversicherung an) Versicherungspflicht als Student bis 14. Fachsemester oder 30. Lebensjahr. Was halt als erstes eintritt.
Heißt das wenn ich über die 450€ arbeite muss ich gar nichts mehr zahlen? Oder wird das einfach dann direkt vom Lohn abgezogen?
Aber dann für alle Hilfestellungen...
Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
broemmel



Anmeldungsdatum: 08.01.2012
Beiträge: 2176
Wohnort: Im schönen Norden

Verfasst am: Di Mai 23, 2017 5:49 pm    Titel:

Erst mal solltest Du doch nett danke für den achso tollen link über Deinen Hochzeitskredit. Oder willst Du nicht mehr heiraten?

Wenn ich mir deine Frage durchlese dann stellt sich mir auch eine Frage.

Bist Du wirklich Student? Wenn ja, an einer Uni mit nur einem Studenten? Oder Fernuni?

Nach spätestens einem Semester sind alle Studenten über Beschäftigungen während eines Studiums informiert. Oder sie sind finanziell so gut ausgestattet das sie während der Studiertätigkeit nicht arbeiten müssen. Was heute selten ist. Meist nur, wenn Mutti und Papi genug Geld haben, um auch die Krankenversicherung zu zahlen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Krankenkassenforum Foren-Übersicht - Krankenversicherung für Studenten Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Home   Nutzungsbedingungen   Haftungsausschluss   Impressum   
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group