Dauerhafte Mobilitätseinschränkung - Fahrtkosten


 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Krankenkassenforum Foren-Übersicht - Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen

Nächstes Thema : Befreiung von gesetzliche Zuzahlung - was sind Einnahmen?  

Autor Nachricht
pummie



Anmeldungsdatum: 07.01.2016
Beiträge: 11

Verfasst am: So Jan 10, 2016 2:17 pm    Titel: Dauerhafte Mobilitätseinschränkung - Fahrtkosten

Hallo,

auf der Verordnung einer Krankenbeförderung ist auch ein Punkt angegeben, dass bei ambulanten Fahrten die Kosten übernommen werden, wenn bestimmte Vorraussetzungen vorliegen : bei den Merkzeichen aG, BL, H oder bei Pflegestufe 2 oder 3.
Dann gibt es dort noch einen Punkt : vergleichbare Mobilitätseinschränkung.

So viel ich weiß, muss bei diesem vergleichbaren Grund ( vergleichbare Mobilitätseinschränkung ) die Erkrankung mind. 6 Monate bestehen und in diesem Zeitraum sollte der Versichterte einen Schwerbehinderten- Ausweis beantragen . Die Kosten für ambulante Fahrten können dann , solange der SBA noch nicht vorliegt nicht übernommen werden.

Ist dass so korrekt ? Oder gibt es da eine Zwischenlösung, denn nach Bantragung des SBA und evtl. Bewilligung dauert es ja auch bis ca 6 Monate.
Was zählt dann alles als vergleichbaren Grund ?
Freue mich über eine Rückantwort .

LG Pummie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Krankenkassenforum Foren-Übersicht - Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Home   Nutzungsbedingungen   Haftungsausschluss   Impressum   
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group