KVdr - Familenversicherung - Auslandswohnsitz


 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Krankenkassenforum Foren-Übersicht - Gesetzliche Krankenkassen

Nächstes Thema : Ist das alles so rechtens? Nachforderungen als eh. Freiberuf  

Autor Nachricht
peterchen



Anmeldungsdatum: 15.04.2018
Beiträge: 5

Verfasst am: Mo Apr 16, 2018 4:54 pm    Titel: KVdr - Familenversicherung - Auslandswohnsitz

Zusammen mit meiner Ehefrau lebe ich seit längerem im EU Ausland mit dortigem (steuerlichen) Lebensmittelpunkt. Wir haben beide lange oberhalb der Beitragsbemessungsgrenze zur GKV verdient, sind aber immer Mitglied geblieben. Seit unserem Ausscheiden aus dem Beruf haben wir zwei eigenständige Anwartschaftsversicherungen in einer BKK aufrechterhalten.

Im Wohnsitzland kann keiner von uns eine „Medical Card“ (gleichbedeutend mit Krankenversicherung) erhalten, weil unser Familieneinkommen (aus meiner Betriebsrente und Zinsen) mehr als €30.750 p.a. beträgt.

Später in diesem Jahr werde ich Regelaltersrente beantragen können und dann Pflichtmitglied der KvdR.

Meine Frage: Kann meine Ehefrau dann in der KVdR über die Familienversicherung mitversichert werden?

Vielen Dank
Peterchen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Czauderna



Anmeldungsdatum: 10.12.2008
Beiträge: 8460

Verfasst am: Mo Apr 16, 2018 6:56 pm    Titel:

Hallo,
willkommen im Forum -
wenn deine Ehefrau kein Einkommen über (2018) über 435,00 € mtl. hat, dann geht das.
Gruss
Czauderna
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
heinrich



Anmeldungsdatum: 05.06.2009
Beiträge: 1089

Verfasst am: Mo Apr 16, 2018 7:23 pm    Titel:

wenn die Ehefrau ein Einkommen von nicht mehr als 435 EUR/Monat hat,

hätte nach meiner Auffassung NICHT für 2 Personen eine Anwartschaftsversicherung bestehen müssen.

Mann: mit Anwartschaftsbeitrag mit ruhendem Leistungsanspruch
wegen Auslandsaufenthalt

Frau: in KOSTENLOSER Familienversicherung mit ruhendem Leistungsanspruch wegen Auslandsaufenthalt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Czauderna



Anmeldungsdatum: 10.12.2008
Beiträge: 8460

Verfasst am: Mo Apr 16, 2018 7:53 pm    Titel:

heinrich hat folgendes geschrieben::
wenn die Ehefrau ein Einkommen von nicht mehr als 435 EUR/Monat hat,

hätte nach meiner Auffassung NICHT für 2 Personen eine Anwartschaftsversicherung bestehen müssen.

Mann: mit Anwartschaftsbeitrag mit ruhendem Leistungsanspruch
wegen Auslandsaufenthalt

Frau: in KOSTENLOSER Familienversicherung mit ruhendem Leistungsanspruch wegen Auslandsaufenthalt


Hallo Heinrich,
ja, stimme ich zu - ich habe ihm aber trotzdem seine Frage beantwortet.
Gruss
Czauderna
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
peterchen



Anmeldungsdatum: 15.04.2018
Beiträge: 5

Verfasst am: Di Apr 17, 2018 7:07 am    Titel:

Danke für die schnellen, freundlichen und guten Antworten.

Nun lese ich im Internet, Familienversicherung sei nur für Menschen, die " einen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland haben". Den haben wir (noch) nicht??

Und, vielleicht darf ich nachfragen: Wie wird die Einkommensgrenze der Ehefrau gerechnet? Bei "normaler" Familienversicherung werden ja auch Kapitaleinkünfte einbezogen - wie bei freiwillig KVdR Versicherten. Kann ich schließen, dass für die Frau eines KVdR-Pflichtversicherten Kapitaleinkünfte ausser Betracht bleiben, so wie bei ihm auch?

Großen Dank
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
peterchen



Anmeldungsdatum: 15.04.2018
Beiträge: 5

Verfasst am: Di Apr 17, 2018 3:11 pm    Titel:

Ich habe nochmals recherchiert.

Aus § 10 Abs. 1 Nr. 1 SGB V scheint sich zu ergeben, dass Auslandswohnsitz für Familienversicherung ein Killer ist. Oder sind EU Gebiete gleichgestellt???

Ich frage weil hier die Spontanantworten auf diese Regelung nicht abgestellt haben.
Genauso wenig übrigens wie unsere BKK, die uns 2005 einfach das Antragsformular für Familienversicherung zugeschickt hat - wohl in der Annahme, das einfach genehmigen zu können....

Unabhängig von der Wohnsitz-frage (die sich ja regeln ließe) interessiert mich gleichwohl die Antwort azuf die Farge zur Einkommensberechnung.

Dank schon jetzt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Czauderna



Anmeldungsdatum: 10.12.2008
Beiträge: 8460

Verfasst am: Di Apr 17, 2018 3:35 pm    Titel:

Hallo,
für die Familienversicherung werden die Kapitalerträge der Ehefrau in jedem Fall angerechnet, egal wie der Status des Hauptversicherten ist, und wenn diese Ertraege die Grenze fuer die Familienversicherung überschreiten, dann ist es nix mit der Familienversicherung.
Gruß
Czauderna
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
peterchen



Anmeldungsdatum: 15.04.2018
Beiträge: 5

Verfasst am: Di Apr 17, 2018 4:00 pm    Titel:

Danke sehr,
bleibt die Frage der Inländereigenschaft??
Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
peterchen



Anmeldungsdatum: 15.04.2018
Beiträge: 5

Verfasst am: Di Apr 17, 2018 4:04 pm    Titel:

Einer Knappschaftsbroschüre entnehme ich:

Ihre Angehörigen können familienversichert werden, wenn sie
· ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen
Aufenthalt in Deutschland haben
· in einem Mitgliedsstaat der Europäischen
Union (EU) leben oder ...

Aber wo findet sich die Rechtsgrundlage??
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Czauderna



Anmeldungsdatum: 10.12.2008
Beiträge: 8460

Verfasst am: Di Apr 17, 2018 6:52 pm    Titel:

Hallo,
wie wäre es damit - https://www.dvka.de/de/versicherte/rentner/rentner.html und dort auf Seite 5 lesen.
Gruss
Czauderna
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Krankenkassenforum Foren-Übersicht - Gesetzliche Krankenkassen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Home   Nutzungsbedingungen   Haftungsausschluss   Impressum   
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group