Krankenkasse verlangt Nachweise


 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Krankenkassenforum Foren-Übersicht - Gesetzliche Krankenkassen

Nächstes Thema : Familienversicherung mit über 55 möglich?  

Autor Nachricht
I-hate-Nickname



Anmeldungsdatum: 03.09.2017
Beiträge: 28

Verfasst am: Fr Jan 12, 2018 7:17 pm    Titel: Krankenkasse verlangt Nachweise

Hallo,

am 06.10.2017 stellte man mir mein Krankengeld ein.
Seit dem will man das ich in die "freiwillige" gehe.
Am 15.11.2017 reichte ich meine Kündigung ein. Eine Kündigungsbestätigung schickt man mir nicht, da angeblich meine Mitgliedschaft geklärt werden müsse.
Am 01.12.2017 nahm ich ein neues Arbeitsverhältnis auf. Dies nutzte ich gleich und gab eine neue Krankenkasse an. Diese kann mich nicht aufnehmen, da die alte mir die Kündigungsbestätigung nicht schickt. Am 12.12.2017 wurde ich gekündigt vom Arbeitgeber da ich auf Grund meiner Erkrankung nicht arbeiten kann. Trotz der Tatsache das ich länger als 18 Monate Mitglied in der Krankenkasse bin und ein neues Beschäftigungsverhältnis aufgenommen hatte, will man mir keine Kündigung schicken. Auf meine Frage warum jetzt schon wieder keine Kündigungsbestätigung, sagte man mir, da ich am 12.12.2017 bereits wieder Arbeitslos geworden bin, wäre das erneut nicht möglich. Seit dem 03.01.2018 bin ich nun in Deutschland abgemeldet (nach England gegangen). Nun will die Krankenkasse Nachweise wo ich jetzt im Ausland versichert bin !

Was wollen die nun ? In Deutschland wollen Sie mich nicht wechseln lassen, und kaum bin ich im Ausland, wollen die Nachweise ???
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
broemmel



Anmeldungsdatum: 08.01.2012
Beiträge: 2360
Wohnort: Im schönen Norden

Verfasst am: Fr Jan 12, 2018 7:52 pm    Titel:

Wenn man Deine Beiträge so verfolgt könnte man fast vermuten die Auswanderung wäre nur angetäuscht.

Aber es kann ja nicht so schmerzhaft sein eine Kopie der Abmeldebestätigung unfrei an die Kasse zu schicken.

Oder welche Hinderungsgründe gibt es sonst?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
I-hate-Nickname



Anmeldungsdatum: 03.09.2017
Beiträge: 28

Verfasst am: Fr Jan 12, 2018 8:27 pm    Titel:

Die Abmeldebestätigung haben Sie. Sowie eine Kopie der Vorder- und Rückseite des Personalausweises. Rückseite steht nun auf einem Aufkleber: Keine Hauptwohnung in Deutschland.

Und nun verlangen Sie Nachweise wie eine Krankenversicherung im Ausland.

Nun noch einmal: In Deutschland wollen Sie mir mein Recht auf wechseln verwehren und kaum melde ich mich ab, denken die ich müsste was nachweisen ? Und haben mir trotzdem immer noch keine Kündigungsbestätigung geschickt ....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
franzpeter



Anmeldungsdatum: 04.10.2015
Beiträge: 57

Verfasst am: Do Jan 18, 2018 1:47 pm    Titel:

Zitat:
Seit dem 03.01.2018 bin ich nun in Deutschland abgemeldet (nach England gegangen). Nun will die Krankenkasse Nachweise wo ich jetzt im Ausland versichert bin !


Hier würde ich mir die Rechtsgrundlage nennen lassen für diese Anfrage. Wenn dein Wohnsitz nachweislich nicht mehr in DE ist sehe ich auch keinen Grund mehr für diese Frage. Wenn Du in einem Land bist ohne Versicherungspflicht sehe ich auch keinen Grund für eine Versicherung.
Wie ist das in UK ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vikingz



Anmeldungsdatum: 02.05.2013
Beiträge: 98

Verfasst am: Do Jan 18, 2018 6:20 pm    Titel:

Man ist in Großbritannien im National Health Service pflichtversichert, so gut wie von selbst, eine Bestätigung dürfte man beibringen können.

Ergänzend, wenn man sich nicht weiterversichert, wenn auch unfreiwillig, dann ist die Versicherung ungeklärt und man erhält auch keine Kündigungsbestätigungen, da keine Mitgliedschaft zu kündigen da ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
franzpeter



Anmeldungsdatum: 04.10.2015
Beiträge: 57

Verfasst am: Do Jan 18, 2018 7:28 pm    Titel:

Mir ist die Intention der Kasse hier unklar, weshalb interessiert sie sich für eine aktuellen Versicherung im (Nicht EU) Ausland eines ehemaligen Versicherten, der in DE auch keinen Wohnsitz mehr hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
GerneKrankenVersichert



Anmeldungsdatum: 13.08.2008
Beiträge: 3421

Verfasst am: Do Jan 18, 2018 9:22 pm    Titel:

franzpeter hat folgendes geschrieben::
Mir ist die Intention der Kasse hier unklar, weshalb interessiert sie sich für eine aktuellen Versicherung im (Nicht EU) Ausland eines ehemaligen Versicherten, der in DE auch keinen Wohnsitz mehr hat.


Aufgrund der Vorgeschichte hegt die Kasse meiner Meinung nach den nicht unbegründeten Verdacht, dass die Abmeldung in Deutschland nicht gleichbedeutend mit der Verlegung des gewöhnlichen Aufenthaltes nach GB ist. Sozialversicherungsrechtlich unterliegt man der Geltung des Gesetzes nicht nur, wenn man seinen Wohnsitz in D hat, sondern auch, wenn der gewöhnliche Aufenthalt in Deutschland ist (§ 30 SGB I).

Der Nachweis einer Absicherung über den NHS wäre ein Hinweis darauf, dass zumindest ein offizieller Wohnsitz in GB besteht. Daran fehlt mir irgendwie der Glaube.
_________________
Meine Äußerungen stellen keine Rechtsberatung dar. Ich beziehe mich auf die momentane Rechtslage/Rechtssprechung, die sich jederzeit ändern kann, weshalb jeder selbst entscheiden muss, ob er den Rechtsweg einschlägt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zorkredmed



Anmeldungsdatum: 22.01.2018
Beiträge: 7

Verfasst am: Mo Jan 22, 2018 4:21 pm    Titel:

Das klingt gar nicht gut. Ich wünsche dir ganz viel Glück, damit alles wieder in die richtigen Wege läuft!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Krankenkassenforum Foren-Übersicht - Gesetzliche Krankenkassen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Home   Nutzungsbedingungen   Haftungsausschluss   Impressum   Datenschutz   
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group