Welche Krankenkasse ist die beste?

Moderatoren: Czauderna, Karsten

Hartgekochter
Beiträge: 1
Registriert: 20.04.2016, 16:09

Welche Krankenkasse ist die beste?

Beitrag von Hartgekochter » 12.05.2016, 18:45

Welche Krankenkasse ist die beste? Ich bin noch bei der Allgemeine Ortskrankenkasse. Gibt es da Unterschiede?

Czauderna
Beiträge: 10435
Registriert: 10.12.2008, 14:25

Re: Welche Krankenkasse ist die beste?

Beitrag von Czauderna » 13.05.2016, 13:40

Hartgekochter hat geschrieben:Welche Krankenkasse ist die beste? Ich bin noch bei der Allgemeine Ortskrankenkasse. Gibt es da Unterschiede?
Hallo,
es gibt keine "beste" Krankenkasse - es gibt nur diverse Rankings im Internet - aber auch bei denen muss man unterscheiden ob die wirklich neutral sind oder ob sie gekauft sind, d.h. was da gut ist, muss nicht gut sein umd umgekehrt genau so. Außerdem ist die Frage, was Du von einer Kasse erwartest, bzw. was sie besser machen muss als deine jetzige Kasse - oder geht es dir "nur" um den Beitragssatz. Hier wirst du auch deshalb keine neutrale Antwort bekommen, weil sich hier meist Fragesteller und Ratsuchende zu Wort melden, die ein Problem mit ihrer Kasse haben und zum anderen weil hier als ehrenamtlicher Experten auch der eine oder andere Kassenmitarbeiter tätig ist und der wird hier mit Sicherheit keine Werbung für seinen Arbeitgeber machen - das ist quasi ein ungeschriebenes Gesetz hier.
Gruss
Czauderna

KariMe

Beitrag von KariMe » 14.10.2016, 21:04

Eine Krankenkasse sollte immer individuell nach Kundenbedürfnissen ausgewählt werden. Bist du Techniker, empfiehlt sich die TKK, bist du hingegen Großverdiener, so kann sich eine private KV lohnen.

Czauderna
Beiträge: 10435
Registriert: 10.12.2008, 14:25

Beitrag von Czauderna » 14.10.2016, 23:54

Hallo,
Entschuldige, aber das war ein guter Witz.
Gruß
Czauderna

GerneKrankenVersichert
Beiträge: 3599
Registriert: 13.08.2008, 14:12

Beitrag von GerneKrankenVersichert » 15.10.2016, 12:48

@KariMe

Ich hoffe mal, dass du nach jedem deiner Witz-Postings wenigstens zweifelst. Und dir den demnächst wohl folgenden Werbelink verkneifst.

Tramte

Beitrag von Tramte » 12.05.2017, 09:14

Denke es kommt immer drauf an, was du brauchst. Es gibt eben nicht die perfekte Krankenkasse.

Rebecca
Beiträge: 6
Registriert: 02.11.2017, 14:34

Beitrag von Rebecca » 07.11.2017, 12:16

so wirklich zufrieden bin ich bisher auch noch mmit keiner krankenkasse:( hat jemand eine Empfehlung?

Czauderna
Beiträge: 10435
Registriert: 10.12.2008, 14:25

Beitrag von Czauderna » 07.11.2017, 13:13

Rebecca hat geschrieben:so wirklich zufrieden bin ich bisher auch noch mmit keiner krankenkasse:( hat jemand eine Empfehlung?
Hallo,
das, was ich 2013 (siehe oben) geschrieben habe, gilt noch immer.
Du wirst hier keine Empfehlung bekommen und selbst wenn, dann bringt dir das gar nix - wenn beispielsweise ein oder zwei User hier schreiben würden, dass sie mit ihrer Krankenkasse zufrieden sind, was sagt dir das ?
Das diese beiden Krankenkassen genau richtig für dich sind ?
Was machst du, wenn dabei ausgerechnet eine Kasse wäre, mit der du schlechte Erfahrungen gemacht hast ?.
Nein, glaube mir - eine passende Krankenkasse findet man nicht durch Foren im Internet, da gibt es andere Wege, z.B. Verwandte, Bekannte und Kollegen befragen, wo die versichert sind und wie zufrieden sie mit ihrer Kasse sind oder eben im Internet Vergleichsportale (aber auch nur bedingt geeignet) aufsuchen.
Gruss
Czauderna

Zorkredmed
Beiträge: 7
Registriert: 22.01.2018, 08:19

Beitrag von Zorkredmed » 22.01.2018, 13:48

Also bei mir war es so das ich einfach immer bei der AOK war, die ist halt hier sehr stark. Meine Schwester, eine Krankenschwester, hat dann die Krankenversicherung geändert, weil der Versicherungsmensch meinte, sie würde weniger zahlen, aber mehr bekommen, weil die Versicherung besonders vergütet bei Krankenschwestern. Am Ende hat sie nach Ablauf ihres Vertrags zurückgewechselt, weil es wesentlich schlechter war. Aber dann kann an einem anderen Ort, oder in einem anderen Sachverhalt auch total anders sein.

Anton Butz
Beiträge: 2260
Registriert: 16.09.2010, 15:43

Beitrag von Anton Butz » 22.01.2018, 14:37

AOK so, so, ...

Dann würde mich mal interessieren,
was deine AOK zu dieser Anfrage meint
http://www.krankenkassenforum.de/-vp87308.html#87308

Die Antwort des AOK-Bundesverbandes ist jedenfalls nicht vertrauenswürdig.
.

der-ahnungslose
Beiträge: 43
Registriert: 07.01.2017, 15:38

Beitrag von der-ahnungslose » 25.01.2018, 08:00

In Foren etc. melden sich eh meist die "Unzufriedenen" zu Wort.
Ich glaube nicht, dass sich ein Wechsel von einer GKV zur nächsten lohnt.

Vielleicht liegt es ja an der Mentalität der Deutschen.
Da werden oft Hunderte im Monat dafür ausgegeben um die Gesundheit zu ruinieren (zB. Rauchen)
und wenn bei einem Rezept paar Euro zugezahlt werden müssen wird gemeckert

Anton Butz
Beiträge: 2260
Registriert: 16.09.2010, 15:43

Beitrag von Anton Butz » 25.01.2018, 08:09

.
Die AOKen werden durch den AOK-Bundesverband vertreten.
Dessen Pressesprecher ist nebenan zur Diskussion eingeladen:

http://www.krankenkassenforum.de/-vp87377.html#87377

Das Verhalten des AOK-BV im Brennpunkt der Öffentlichkeit lässt
vielleicht auch Rückschlüsse zu.

Wir sind gespannt.
.

broemmel
Beiträge: 2584
Registriert: 08.01.2012, 23:10

Beitrag von broemmel » 25.01.2018, 11:27

Welcher Brennpunkt der Öffentlichkeit?

Ist doch nur eine selbst zusammen geschusterte Meinung eines Einzelnen.

Anton Butz
Beiträge: 2260
Registriert: 16.09.2010, 15:43

AOK und broemmel

Beitrag von Anton Butz » 25.01.2018, 12:11

.
Der AOK-Bundesverband spricht seit jeher für die AOK´en,
seit neuestem auch für die Spitzenverbände und Dachorganisationen
innerhalb der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV),
hier ähnlich fundiert

http://www.krankenkassenforum.de/neue-k ... ght=#87348
.

broemmel
Beiträge: 2584
Registriert: 08.01.2012, 23:10

Re: AOK und broemmel

Beitrag von broemmel » 25.01.2018, 14:24

Anton Butz hat geschrieben:.
Der AOK-Bundesverband spricht seit jeher für die AOK´en,
seit neuestem auch für die Spitzenverbände und Dachorganisationen
innerhalb der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV),
hier ähnlich fundiert

http://www.krankenkassenforum.de/neue-k ... ght=#87348
.
Das steht da aber nicht. Das ist immer das gleiche Problem. AB versteht nur das was er hören will

Antworten