In,-Auslandsversicherung unbegrenzt

Wie versichert man sich am besten?

Moderator: Czauderna

derKVProfi

Beitrag von derKVProfi » 14.05.2013, 01:27

KKA hat geschrieben:Ihre z.T., und höflich formuliert, geifernden Äußerungen gegenüber anderen Foristen zeugen von sozialem Kompetenzmangel, wie ich es nur aus der Feder von Schreiberlingen der Boulevardpresse kenne.

Danke, ich nehme es als Kompliment, bitte aber höflichst Ihren eigenen Beitrag entsprechend kritisch zu würdigen!

Insofern gestatten Sie mir bitte, Ihre schwarz-weiß skizzierte 'ich-habe-immer-Recht' Philosophie als ermüdend zu empfinden. Danke!

Das ist wie ein Spiegel für Sie - tut das weh?

Ich behaupte auch nicht, ein KV Experte zu sein. Und da ich kein Experte bin, stellte sich mir die legitime Frage nach der Haftung.

Die habe ich beantwortet und die ist egsetzlich geregelt. Sicher noch nicht optimal, aber die regulierung schreitet voran!

Gerne biete ich Ihnen aber meine Kompetenz bzw. Beratung an, Ihre englische Webseite mit einem auch für britische Staatsbürger verständlichem Englisch und gewinnender Inhaltsausstattung auszurüsten. Gegen Honorar, versteht sich.

Danke, nicht nötig! Die deutschen Portalen sind viel wichtiger!

derKVProfi

Beitrag von derKVProfi » 14.05.2013, 01:29

Poet hat geschrieben:Die Quintessenz in einem einzigen wunderbaren Satz: "Hier geht es aber darum, dass die GKV in Südamerika versagt und die Reisekrankenversicherung bei unterbrechungen in Deutschland ein Problem nicht löst! Es geht um eine internationale Police und eine Gestaltung, die die Rückkehr in die GKV sicher stellt!"

Dem wäre noch hinzuzufügen, dass es andere User gibt, die eine deutsche KV mit Auslandsversicherung und andere User eine reine Auslandsversicherung für gut befinden.

Und alles wäre gut. Um mehr ging es gar nicht.

DANKE, das hat der Poet wundervoll begriffen!

Wir werden in einem Internet-Forum weder systemische Unterschiede, unterschiedliche Denkansätze, noch unterschiedliche Meinungen beseitigen. Und wir sollten es auch nicht versuchen.

Was wir auf jeden Fall versuchen sollten: Ohne Beleidigungen und Verbalattacken auszukommen.

Die Wortwahl aller Schreiber hier zeigt auf, dass dies allen vom Intellekt her locker möglich ist.

Es ist ein Paradoxon, dass uns dies nicht gelingt (ich schließe mich dabei nicht aus).
Das haben Sie sehr schön formuliert - man achte darauf, wer nach einem freidvollen ende, die Beleidigungen wieder begonnen hat - kka!

Czauderna
Beiträge: 11205
Registriert: 10.12.2008, 14:25

Beitrag von Czauderna » 14.05.2013, 08:24

Hallo,
wir müssen doch nicht auch für diese Abteilung einen Moderator installieren ?
Gruss
Czauderna

KKA
Beiträge: 1082
Registriert: 30.09.2012, 21:41

Beitrag von KKA » 14.05.2013, 09:03

Czauderna hat geschrieben:Hallo,
wir müssen doch nicht auch für diese Abteilung einen Moderator installieren ?
Gruss
Czauderna
Nein. Allerdings verwundert mich, dass die persönlichen Beleidigungen des KV Profis gegenüber KK Mitarbeitern mit einer Friede-Freude-Eierkuchen Mentalität hingenommen werden. Begriffe wie 'Kassenmafia', von MS hier mehrfach benutzt, wurden als höchst beleidigend angesehen...und wenn der Profi jemanden an die Gurgel gehen will, Inkompetenz und sonstige Unflätigkeiten hier kundtut, ist das in Ordnung.
Eine sachliche Auseinandersetzung sieht anders aus, daher meine Kommentare. Seine Fachkompetenz stelle ich keineswegs in Frage, seinen Auftritt schon.

Und wenn es, wie Poet so nett schreibt, lediglich darum geht:
Dem wäre noch hinzuzufügen, dass es andere User gibt, die eine deutsche KV mit Auslandsversicherung und andere User eine reine Auslandsversicherung für gut befinden.

Und alles wäre gut. Um mehr ging es gar nicht.
dann verstehe ich die ganze Aufregung nicht.

Naja, was soll's, ich wünsche einen angenehmen Tag.

Gruss
KKA

Poet
Beiträge: 2426
Registriert: 07.11.2012, 22:39

Beitrag von Poet » 14.05.2013, 12:49

KKA hat geschrieben:Allerdings verwundert mich, dass die persönlichen Beleidigungen des KV Profis gegenüber KK Mitarbeitern mit einer Friede-Freude-Eierkuchen Mentalität hingenommen werden.
@KKA: Das stimmt so nicht. Es hat Auseinandersetzung/Gegenfeuer dazu genug in dem Thread gegeben.

Jetzt sollte es gut sein.

derKVProfi

Beitrag von derKVProfi » 14.05.2013, 14:17

KKA hat geschrieben: Nein. Allerdings verwundert mich, dass die persönlichen Beleidigungen des KV Profis gegenüber KK Mitarbeitern mit einer Friede-Freude-Eierkuchen Mentalität hingenommen werden. Begriffe wie 'Kassenmafia', von MS hier mehrfach benutzt, wurden als höchst beleidigend angesehen...und wenn der Profi jemanden an die Gurgel gehen will, Inkompetenz und sonstige Unflätigkeiten hier kundtut, ist das in Ordnung.
Eine sachliche Auseinandersetzung sieht anders aus, daher meine Kommentare. Seine Fachkompetenz stelle ich keineswegs in Frage, seinen Auftritt schon.

Ich verwehre mich erneut gegen die undifferenzierten Anschuldigungen! "Kassenmafia" ist von mir nicht verwendet. "An die Gurgel gehen" im übertragenen Sinne und humorvoll! "Inkompetenz" ist in bezug auf Auslandskrankenversicherung, internationale Krankenversicherung und PKV sehr genau releativiert! "Sonstige Unflätigkeiten" sind von mir nicht vorgekommen! Fakt ist, dass GerneKrankenVersichert und KKA mich scheinbar nicht mögen und alles erdenkliche tun um zu diffamieren, diskreditieren und vor allem sachliche Beiträge und fachliche Diskussionen zu zerstötren, statt sich euinmfach raus zu halten, wenn es nicht IHR Thema ist!

Dann schauen wir uns Ihren Beitrag an:
Mir erschließt sich der Unterschied zwischen 'Kaufempfehlung' und 'Anforderungsprofil am ehesten zu befriedigen' nicht. Es gibt im Endergebnis keinen Unterschied. Schließlich beraten Sie ja nicht für 'nowt'.

Als 'gebuchter Referent' sind Sie Auftragnehmer für eine Interessengruppe, welche Sie für Ihre Dienste bezahlt. Wollen Sie uns allen Ernstes erklären, dass Sie Ihrem Auftraggeber nicht dienliche, dafür Ihre persönlichen bzw. konträre Ansichten dem lauschenden Publikum nahebringen? Wohl kaum.

Wiederholt verweisen Sie auf die (Berater) Haftung, als unabdingbares Vorteilsinstrument im Vergleich zur GKV. Wie interpretieren Sie 'Haftung' (§98 HGB, oder §95HGB?) in diesem Zusammenhang? Wer haftet in welchem Fall in welcher Höhe? Evtl. Forderungen werden geltend gemacht gegen den Berater als Einzelperson (wohl kaum), dem Makler (mit 'beschränkter Haftung') (nicht empfehlenswert im Regressfall), oder letztlich der AG bzw. PLC, sprich dem themenfernen Finanzdienstleister (London, Isle of Man, Cayman Islands)?
Beschreiben Sie uns bitte den Wertgehalt dieser Schnellkleber-Haftung.


PS. Ich bin wahrlich kein Anhänger des jetzigen Gesundheitssystems, aber das nur Ihre persönliche Romanze mit privaten KV Anbietern das non-plus-ultra sein soll, ist mir zuwider und Ihre ultrasubjektive, mithin kritikresistente Ausstrahlung ist, mit Verlaub, ermüdend.

derKVProfi

Beitrag von derKVProfi » 14.05.2013, 14:19

Poet hat geschrieben:
KKA hat geschrieben:Allerdings verwundert mich, dass die persönlichen Beleidigungen des KV Profis gegenüber KK Mitarbeitern mit einer Friede-Freude-Eierkuchen Mentalität hingenommen werden.
@KKA: Das stimmt so nicht. Es hat Auseinandersetzung/Gegenfeuer dazu genug in dem Thread gegeben.

Jetzt sollte es gut sein.
Das wäre schön, aber den beiden genannten Herren geht es scheinbar darum, die fachliche Kompetenz PKV hier heraus zu halten und jedwede andere Meinung in Bezug auf PKV, EWR-KV, etc. hier zu zerreden!

Poet
Beiträge: 2426
Registriert: 07.11.2012, 22:39

Beitrag von Poet » 14.05.2013, 14:34

derKVProfi hat geschrieben:Das wäre schön, aber den beiden genannten Herren geht es scheinbar darum, die fachliche Kompetenz PKV hier heraus zu halten und jedwede andere Meinung in Bezug auf PKV, EWR-KV, etc. hier zu zerreden!
@derKVProfi: Ach Quatsch, es geht wie immer um Ursache -> Wirkung, um Sender -> Empfänger um subjektiv -> objektiv um Meine Meinung -> Deine Meinung.

Fakt ist doch, wir haben uns alle hier schon mal genervt, wir beide uns auch schon mal in irgendweinem anderen eigentlich belanglosen Thread.

Darauf einen Dujardin!

KKA
Beiträge: 1082
Registriert: 30.09.2012, 21:41

Beitrag von KKA » 14.05.2013, 16:22

Poet hat geschrieben:
derKVProfi hat geschrieben:Das wäre schön, aber den beiden genannten Herren geht es scheinbar darum, die fachliche Kompetenz PKV hier heraus zu halten und jedwede andere Meinung in Bezug auf PKV, EWR-KV, etc. hier zu zerreden!
@derKVProfi: Ach Quatsch, es geht wie immer um Ursache -> Wirkung, um Sender -> Empfänger um subjektiv -> objektiv um Meine Meinung -> Deine Meinung.

Fakt ist doch, wir haben uns alle hier schon mal genervt, wir beide uns auch schon mal in irgendweinem anderen eigentlich belanglosen Thread.

Darauf einen Dujardin!
@ Poet

Sorry, Poet, nix 'ach Quatsch'... wenn das keine persönliche Beleidigung ist (an GKV gerichteter Kommentar)...ein Beispiel nur:
Du bist so etwas von borniert, dass es mir köperliche Schmerzen bereitet!


....und denke dann an so manchen Galle speienden Kommentar von dir und Anderen in Richtung MS.

Und @ KVProfi . den Begriff 'Kassenmafia' habe ich Ihnen nicht unterstellt, bitte lesen, bevor Sie im Eifer des Gefechts die Übersicht verlieren. Vielmehr schrieb ich, dass MS (ein hier 'ausgeschiedener Forist) diesen Begriff verwendete und dafür, milde ausgedrückt, gerügt wurde, da vermeintlich eine 'persönliche Beleidigung'.

Unterschiedlicher geht's nicht.

Was soll's, Poet, ich klinke mich hier wunschgemäß aus und überlasse das Feld den Allwissenden.

Darauf (d)einen Dujardin, aber bitte nicht zuviel davon, das Resultat ist ja bekannt. :D

Nichts fur ungut, old fruit. :)

Gruss
KKA

GerneKrankenVersichert
Beiträge: 3599
Registriert: 13.08.2008, 14:12

Beitrag von GerneKrankenVersichert » 14.05.2013, 16:56

Ich schließe mich KKA an. Auch mich wunderte die wachsweiche Reaktion einiger Teilnehmer. Für Drohungen im Internet nach dem Motto "ich geh dir gleich an die Gurgel" wurden schon Leute von der Polizei abgeholt und wenn hier auch einige dachten, mit einem Spaziergang von KV-Profi sei die Sache erledigt, so fühlte ich mich tatsächlich bedroht, vor allen Dingen, da hier und in anderen Foren deutlich wird, wie schnell der KV-Profi verbal ausrastet, wenn jemand ihm widerspricht. Da diese anderen Teilnehmer ihn aus anderen Foren seit Jahren kennen und schätzen, das alles nicht so schlimm finden und ihm auch noch interne Infos per PN schicken, habe ich mich einfach ausgeklinkt. Allerdings finde ich das, was der KV-Profi hier macht, noch bedenklicher als das Vorgehen von MS. Er versucht nämlich, die Einschätzungen der GKV-Mitarbeiter rauszuhalten und die Ratsuchenden zu einer Beratung bei einem "Profi" zu drängen, unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Welche Ergebnisse er dabei erzielt, wenn es um den Bereich GKV geht, kann man sich in etwa vorstellen, wenn man seine Fachkompetenz im Bereich GKV hier auf sich wirken lässt.

KKA und ich hatten unsere Differenzen, da ging es auch mal heftiger zu, aber so unter der Gürtellinie wie vom KV-Profi habe ich es bisher in diesem Forum nicht erlebt. Bisher dachte ich allerdings, das sei alleine meine Einschätzung.

Poet
Beiträge: 2426
Registriert: 07.11.2012, 22:39

Beitrag von Poet » 14.05.2013, 17:32

KKA hat geschrieben: Sorry, Poet, nix 'ach Quatsch'... wenn das keine persönliche Beleidigung ist (an GKV gerichteter Kommentar)...ein Beispiel nur:
@KKA: Meine Äußerung "Ach Quatsch" bezog sich auf die vorangegangene Vermutung vom KVProfi. Ich habe keine Äußerungen irgendeiner Seite bewertet, wohl aber mehrmals neutral daraufhingewiesen, dass es schön wäre wir alle würden wieder sachlich zum Thema zurückkehren.

Aber ich klinke mich jetzt hier auch aus. Prost!

Czauderna
Beiträge: 11205
Registriert: 10.12.2008, 14:25

Beitrag von Czauderna » 14.05.2013, 19:06

Hallo,
ich habe hier zwar keine Moderatorenfunktion, deshalb schließe ich "bildlich"
diesen Strang - einverstanden ??
Gruss
Czauderna

roemer70
Beiträge: 1445
Registriert: 23.06.2010, 01:59

Beitrag von roemer70 » 14.05.2013, 19:53

Jetzt, wo es so unterhaltsam ist?
Na gut! Und im nächsten Thema dann ohne Befindlichkeiten und Goldwaagen. :wink:

derKVProfi

Beitrag von derKVProfi » 14.05.2013, 20:44

roemer70 hat geschrieben:Jetzt, wo es so unterhaltsam ist?
Na gut! Und im nächsten Thema dann ohne Befindlichkeiten und Goldwaagen. :wink:
Das wäre schön und die Reaktionen der Herren sprechen ja Bände ;-)

GerneKrankenVersichert
Beiträge: 3599
Registriert: 13.08.2008, 14:12

Beitrag von GerneKrankenVersichert » 15.05.2013, 06:12

Schön, dass ihr euch so gut unterhaltet und das alles als Befindlichkeiten abtut. Viel Spaß dann weiterhin.

Antworten