wie komme ich bei eu rente in die gkk ?

Moderatoren: Jürgen, Czauderna

Antworten
Gast

wie komme ich bei eu rente in die gkk ?

Beitrag von Gast » 16.02.2011, 08:46

hallo...
hat jemand einen tipp für mich??
ich(53) bin durch die heirat im dez. 08 in die postbeamten krankenkaase b1 familienverichert.habe nun eu rente eingereicht...dazu fehlen mir 2 tage in der 2. hälfte für die kkdr.( weil die postbeamten b1 nicht als gesetzlich anerkannt wird-obwohl sie weder privat noch gesetzlich,sondern-eine körperschaft-öffentlichen rechts ) ist.sieht jemand eine möglichkeit das noch hinzubekommen ??
würde mich echt freuen wenn ich einen tip bekommen kann...

Trixiane
Beiträge: 4
Registriert: 22.12.2011, 15:02

Beitrag von Trixiane » 23.12.2011, 08:32

Hallo,
habe zwar die Frage in der Formulierung nicht ganz verstanden, bin halt neu hier, aber es gibt die Möglichkeit bei EU Rente in die PbeaKK A zu wechseln, dann bekommt man eine Versichertenkarte, lediglich der ZA ist noch einzureichen.
LG
Trixiane

Czauderna
Beiträge: 10319
Registriert: 10.12.2008, 14:25

Beitrag von Czauderna » 23.12.2011, 18:05

Hallo,
was willst du genau - in die GKV. als pflichtversicherter Rentner/in
oder nur in die GKV ?.
Wenn es um die Vorversicherungszeit geht und der Rentenantrag bereits gestellt wurde oder gar schon ein Rentenbescheid vorliegt, dann ist der Zug abgefahren,
ansonsten ginge Rücknahme des Rentenantrages - Aufnahme einer versicherungspflichtigen Beschäftigung um die fehlende Zeit zu erfüllen.
Letzteres gilt auch für den Fall, dass es nur um die Rückkehr in die GKV geht -
allerdings muss dann grundsätzlich erst einmal 12 MOnate Versicherungspflicht vorgelegen haben, damit man sich in der GKV freiwillig weiter versichern kann, auch als Rentenempfänger.
Wobei ein versicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis neben der
Erwerbsminderungsrente eher nicht geht in der Praxis.
Gruss
Czauderna

Antworten