Übergang Privat KK zu GKV, Wie funktioniert das praktisch beim Arzt ?

Fragen zu einzelnen Krankenkassen

Moderator: Czauderna

Antworten
muckel
Beiträge: 3
Registriert: 15.08.2018, 11:51

Übergang Privat KK zu GKV, Wie funktioniert das praktisch beim Arzt ?

Beitrag von muckel » 10.12.2018, 19:30

Hallo,
angenommen man ist als Selbständiger in der PKV versichert und wird zum 1.1.19 wegen Statusänderung wieder pflichtversichert in der GKV.
Der zukünftige Betrieb meldet einen bei einer GKV Kasse an.
Wann passiert das genau ? Am 2.1.19 gleich sofort ?

Nun muss der Status ja erst noch von der Clearingstelle RV rechtskräftig festgestellt werden. Das soll wohl dauern.
Was ist in der Zwischenzeit bei Arztbesuchen ? Der Praxis wird der bevorstehende Statuswechsel natürlich mitgeteilt.
Eine Mitgliedkarte der GKV hat man dann wohl noch nicht. Also werden Arztrechnungen noch privat ausgestellt oder irgendwie vorläufig per GKV ?

Es erfolgt dann ja nach erfolgter Statusfeststellung eine rückwirkende Kündigung der PKV zum 1.1.19.
Was passiert mit den Arztbesuchen Arztrechnungen in dieser Zwischenzeit ?
Die PKV wird sicher alles rückabwickeln, wird erstattete Rechnungen rückbezahlt haben.

Wie sollte man sich verhalten ?
Am BEsten ist sicher man hat in der Zeit keine Arztbesuche. Oder ist es wurscht ?
Grüße

Antworten