Krankenkassenkuendigung Studium in den UK nach mehreren Jahr

Wie kann man sich am besten versichern?

Moderator: Czauderna

Antworten
Eliinnos
Beiträge: 2
Registriert: 27.01.2017, 20:28

Krankenkassenkuendigung Studium in den UK nach mehreren Jahr

Beitrag von Eliinnos » 05.02.2017, 04:31

Hallo!

Ich lebe und studiere in Schottland seit ueber 3 Jahren und moechte meine AOK Krankenversicherung in D kuendigen, um Geld zu sparen.

Ich studierte in Deutschland und war (bin noch immer) Studenten-krankenversichert.
Dann kam wider Erwarten die Bestaetigung der Uni Edinburgh und ich zog um.
Da ich trotzdem einen grossen Teil des Jahres in D verbringe, blieb ich versichert, besonders fuer Dinge wie Zahn und Hautarzt.

Nun frage ich mich, ob ich in Schwierigkeiten komme, wenn ich nun kuendige, da ich mich nie in Deutschland abgemeldet habe und ich im Prinzip ja doppelt versichert bin.
Muss ich mit Strafen rechnen?

Ich bedanke mich vielmals im Vorraus fuer jede Hilfe!

Eli

Czauderna
Beiträge: 10390
Registriert: 10.12.2008, 14:25

Beitrag von Czauderna » 05.02.2017, 11:47

Hallo,
Warum eine Strafe - solange du deinen Beitrag bezahlst und eine deutsche Adresse hast, solange ist das der Kasse grundsätzlich egal. Die Frage ist nur, ob du genug Beitrag zahlst, also deinem Status und Einkommen entsprechend, aber das nur nebenbei.
Wie bist du denn in UK versichert ?
Gruß
Czauderna

Eliinnos
Beiträge: 2
Registriert: 27.01.2017, 20:28

Beitrag von Eliinnos » 05.02.2017, 16:57

Danke Czauderna fuer die schnelle Antwort!

Ich habe immer bezahlt und habe kein geregeltes Einkommen, da ich Vollzeitstudent bin.

Ich bin hier gesetzlich und umsonst per NHS versichert.

Elias

Antworten