Kostenübernahme bei verordneter Krankenbeförderung

Welche Leistungen werden von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt?

Moderatoren: Czauderna, Karsten

Antworten
Noch selbständig
Beiträge: 9
Registriert: 18.10.2017, 09:54

Kostenübernahme bei verordneter Krankenbeförderung

Beitrag von Noch selbständig » 18.02.2022, 12:39

Liebes Forum,

mein behandelnder Arzt hat mir eine Krankenbeförderung mit Taxi/Mietwagen zu einer notwendigen OP verordnet.
Da ich erwäge mich mit dem privaten PKW fahren zu lassen, wäre die Frage ob hierfür pauschal Kosten erstattet werden, oder nur für Taxi/Mietwagen mit entsprechenden Belegen?

Herzlichen Dank für Antwort

Noch selbständig
Beiträge: 9
Registriert: 18.10.2017, 09:54

Re: Kostenübernahme bei verordneter Krankenbeförderung

Beitrag von Noch selbständig » 18.02.2022, 13:07

Kurz zum Telefon gegriffen und bei der TK nachgefragt, Ergebnis für verordnete mit Fahrten Taxi/Mietwagen können pauschal 20 Cent pro Kilometer erstattet werden.

Czauderna
Beiträge: 10627
Registriert: 10.12.2008, 14:25

Re: Kostenübernahme bei verordneter Krankenbeförderung

Beitrag von Czauderna » 18.02.2022, 13:32

Noch selbständig hat geschrieben:
18.02.2022, 13:07
Kurz zum Telefon gegriffen und bei der TK nachgefragt, Ergebnis für verordnete mit Fahrten Taxi/Mietwagen können pauschal 20 Cent pro Kilometer erstattet werden.
Hallo,
wie viele KM wären das denn einfach von Wohnung zum Arzt ?
Gruss
Czauderna

Noch selbständig
Beiträge: 9
Registriert: 18.10.2017, 09:54

Re: Kostenübernahme bei verordneter Krankenbeförderung

Beitrag von Noch selbständig » 18.02.2022, 15:56

Luftlinie oder befahrbare Straße? Das wären einmal 200Km und dann 250Km. Als Inselbewohner wäre eine Fährfahrt zudem obligatorisch.
Viele Grüße

Czauderna
Beiträge: 10627
Registriert: 10.12.2008, 14:25

Re: Kostenübernahme bei verordneter Krankenbeförderung

Beitrag von Czauderna » 18.02.2022, 16:23

Noch selbständig hat geschrieben:
18.02.2022, 15:56
Luftlinie oder befahrbare Straße? Das wären einmal 200Km und dann 250Km. Als Inselbewohner wäre eine Fährfahrt zudem obligatorisch.
Viele Grüße
Hallo,
keine Kurzstrecke, dann ist alles klar - vielen Dank für die Rückmeldung.
Ich nehme an, wenn Inselbewohner, dass dann die Fährkosten zusätzlich von der Kasse übernommen werden.
Gruss
Czauderna

Marianne Trimmel
Beiträge: 8
Registriert: 11.03.2019, 15:49

Re: Kostenübernahme bei verordneter Krankenbeförderung

Beitrag von Marianne Trimmel » 09.05.2022, 07:04

Hallo,

erkundige dich doch mal ob deine Krankenversicherung auch die Krankenbefördung abdeckt. Eigentlich sollte das zu mindest zum nächst gelegenen Krankenhaus übernommen werden.

Antworten