Liegebescheinigung und Krankengeldzahlung

Welche Leistungen werden von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt?

Moderatoren: Czauderna, Karsten

Antworten
Aladin
Beiträge: 13
Registriert: 28.02.2020, 16:11

Liegebescheinigung und Krankengeldzahlung

Beitrag von Aladin » 29.01.2021, 17:06

Hallo,

nach längerem Krankengeldbezug muss ich ins Krankenhaus.

Ich werde dann eine Liegebescheinigung statt AU erhalten.
Wie erfolgt dann die Krankengeldzahlung? Einmal wahrscheinlich mit Start der Liegebescheinigung und dann? Erst mit Entlassung? Und dann in welchen Abständen?
Erst mit der Entlassung? Theoretisch könnte man ja Monate im Krankenhaus sein und würde man dann erst zum Ende des Krankengeldaufenthalts Krangeld bekommen, obwohl Miete und Anderes weiterlaufen?

Aladin

Czauderna
Beiträge: 10437
Registriert: 10.12.2008, 14:25

Re: Liegebescheinigung und Krankengeldzahlung

Beitrag von Czauderna » 29.01.2021, 18:03

Hallo,
ich kenne es aus meiner Praxis noch so, dass wir entweder die Bescheinigung des Krankenhauses (bei längerem Aufenthalt) akzeptiert haben und Krankengeld bis zum Ausstellungsdatum ausgezahlt haben oder, dass eben der behandelnde Arzt auch während des Krankenhausaufenthaltes eine Folgebescheinigung erstellt hat und wir diese als Auszahlungsbeleg genommen haben.
Mein Rat - mit der Kasse klären, wie es gehandhabt werden soll - ich denke, bei einem Aufenthalt von beispielsweise 14 Tage wird die Entlassungsmeldung, die vom Krankenhaus ausgestellt werden kann, genügen.
Gruss
Czauderna

Antworten