Verordnung von Lymphdrainage

Welche Leistungen werden von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt?

Moderatoren: Czauderna, Karsten

Antworten
Eirene
Beiträge: 4
Registriert: 11.05.2021, 06:18

Verordnung von Lymphdrainage

Beitrag von Eirene » 30.07.2021, 05:31

Guten Morgen,

die Ärzte tun sich sehr schwer mit der Verordnung von Lymphdrainage, weil das ihr Budget belastet. Jedes Mal ein Kampf. Nun habe ich gehört, dass die Verordnung von Lymphdrainage das Budget der Ärzte nicht mehr belasten wird. Dennoch sträuben sie sich weiterhin, mir Lymphdrainage zu verordnen. Diagnose: Phlebolymphödem und Lipödem.
Kann mir Jemand etwas dazu sagen ? Danke im Voraus!

Czauderna
Beiträge: 10392
Registriert: 10.12.2008, 14:25

Re: Verordnung von Lymphdrainage

Beitrag von Czauderna » 30.07.2021, 10:40

Hallo und willkommen im Forum
Ja, auch in der Vergangenheit taten sich die Ärzte/innen oftmals schwer mit der Verordnung, aber es kommt hier tatsächlich auch auf den oder die jeweiligen Behandler/innen an - Ich kannte aus meiner Praxis viele von der Sorte "kein Problem", aber auch viele "Ich will nicht in den Regress kommen".
Kurz gesagt, es liegt am Arzt/Ärztin.
Zum Thema (Procedere) selbst hier ein Link, wo es sehr gut erklärt wird - Es handelt sich hier zwar offensichtlich auch um einen Leistungsanbieter, aber die Erläuterungen sind doch allgemein gehalten und sehr ausführlich - https://www.ofa.de/de-de/haeufige-frag ... verordnet/
Gruss
Czauderna

Antworten