Erfreulich ?!

Moderator: Czauderna

Czauderna
Beiträge: 10316
Registriert: 10.12.2008, 14:25

Erfreulich ?!

Beitrag von Czauderna » 21.08.2018, 16:31

Hallo,
Seit ca. einem halben Jahr haben wir auf Anregung eines unserer User das Forum um den Bereich der Pflegeversicherung erweitert. Erstaunlicherweise gibt es bis heute keinen Beitrag, der sich mit dieser Thematik befasst -'ich wert das erst mal als positives Zeichen, scheint es doch insgesamt gut zu laufen mit der Pflegeversicherung in Deutschland, was Antrag und Bewilligung und Leistungserbringung angeht.
Gruß
Czauderna

Stefan
Beiträge: 59
Registriert: 17.11.2008, 20:13

Beitrag von Stefan » 22.08.2018, 11:21

Ich sehe den Bereich tatsächlich erst durch Ihr Thema.

Vorher ist er mir nie aufgefallen.

Zur Annahme: Nein ich vermute mal die Pflege ist aktuell eine der größten Baustellen überhaupt. Sowohl im Antragsverfahren (Einführung PSG II), der Überlastung der MDKn als auch verwaltungstechnisch aus Kassensicht (Reaktivierung der Strafzahlungen an den Antragsteller).

Das Krankenkassenforum war bisher nur nicht als Anlaufstelle für die Pflege bekannt. Daher hält sich der Zuspruch wohl bisher in Grenzen ;)

Czauderna
Beiträge: 10316
Registriert: 10.12.2008, 14:25

Beitrag von Czauderna » 22.08.2018, 11:29

Hallo Stefan,
wir sind hier im Forum, also gerne auch die Du-Form. Vielen Dank für den Beitrag - ja, natürlich gebe ich dir recht und weiß das auch aus eigener Erfahrung, nicht nur als Pflegekassenmitarbeiter sondern leider auch aus meinem näheren Umfeld - das Thema Pflege ist aktueller denn je und ich glaube auch, wenn mal der Anfang hier gemacht ist, dann haben die Experten alle Hände voll zu tun.
Gruss
Czauderna

Stefan
Beiträge: 59
Registriert: 17.11.2008, 20:13

Beitrag von Stefan » 23.08.2018, 08:57

okay, dann hallo du :D

Ich bin sehr auf 2019 und unseren Gesundheitsminister gespannt. Es gilt einiges zu reformieren.

Aus meiner Sicht nicht nur im Bereich Pflegeverbesserung, sondern sehr wohl auch auf Verwaltungsseite.

Die MDKn wehen mit weißer Fahne, kaum Personal etc.
Letztlich sind sie jedoch kassenfinanziert und so muss man sich Gedanken machen, ob man hier Effizienz und Kostenmanagegent der MDKn nicht gesondert hinterfragt bzw. zukünftig die MDKn ggf. stärker finanziert.

Die erwartete Beitragssatzsteigerung für die Pflege sehe ich positiv und auch erstrebenswert. Dennoch erwarte ich so langsam auch ein Kostenmanagement in den Pflegekassen.

Es ist ja nun so, dass die Krankenkassen ihre Verwaltungskostenzuschüsse auch mit Einfluss des Leistungsausgabenniveaus erhalten. Höhere Ausgaben -> höhere Zuschüsse. In Vergleich zu anderen SV-Zweigen nahezu irrsinnig.

Antworten