Krankentagegeld und BU

Moderator: Czauderna

Antworten
LordExcalibur
Beiträge: 23
Registriert: 14.08.2017, 11:07

Krankentagegeld und BU

Beitrag von LordExcalibur » 17.01.2021, 21:52

Hallo zusammen,

ich überlege in die PKV zu wechseln. Bzgl. der Höhe des Krankentagegeld und der Funktionsweise bei BU sind mir ein paar Punkte noch unklar.

In der GKV wird das Krankengeld ja zeitlich begrenzt gezahlt. Das Krankentagegeld in der PKV ist prinzipiell erstmal zeitlich unbefristet. Ich stelle mir jetzt die Frage welche Relevanz das überhaupt hat. Mein BU Tarif zahlt bei einer voraussichtlichen Berufsunfähigkeit von 6 Monaten sofort, so dass ich ja bei absehbarer, längerer Krankheit BU Leistungen bekommen würde und das Krankentagegeld für diesen Fall eigentlich garnicht brauche. Relevant wäre das eigentlich nur für Krankenzeiten die die 6 Monate nicht übersteigen.
Ist die Überlegung soweit korrekt?

Im zweiten Schritt könnte ich dann überlegen ob ich überhaupt ein Krankengeld benötige wenn ich unterstelle, dass ausreichende Rückagen vorhanden sind um den Zeitraum zwischen dem Ende der Lohnfortzahlung und dem Eintritt der BU Leistung zu überbrücken. Die notwendigen Rücklagen wären ja gar nicht so arg groß.

Habe ich hier einen Denkfehler? Kann es Szenarien längerer Krankheit (>6Mon) ohne den Eintritt der BU überhaupt geben?

Viele Grüße
Sebastian

Antworten