Rückkehr als Rentner in die gesetzliche

Moderator: Czauderna

Gesperrt
Archi81
Beiträge: 2
Registriert: 26.11.2021, 10:35

Rückkehr als Rentner in die gesetzliche

Beitrag von Archi81 » 07.12.2021, 11:43

Hallo zusammen,

ich hoffe dieser Threat wird nicht direkt gelöscht, weil ich zu viel Werbung mache.

Ich habe in den lezten 8 1/2 Jahrte in einer gesetzlichen Krankenkasse gearbeitet und eine Möglichkeit gefunden, wie man als PKV Renter zurück in die GKV kommt.

Es muss die gesamt Konstellation passen. Natürlich ist dieses mit Aufwand verbunden.

Ich möchte diese Möglichkeit anbieten.

Es ist mir bewusst, dass bestimmt viele Alt eingessene die Hände über den Kopf zusammenschlagen und sagen, dass das nicht (ohne weiteres)möglich ist.
Auch wenn der Account neu ist, lese ich seit Jahren im Forum und kenne die Erfahrung die die Moderatoren mitbringen.

Ich würde mich freuen, wenn es jemanden gibt dem ich dabei helfen kann.

Sonnige Grüße
Archi

Czauderna
Beiträge: 10459
Registriert: 10.12.2008, 14:25

Re: Rückkehr als Rentner in die gesetzliche

Beitrag von Czauderna » 07.12.2021, 12:12

Hallo und willkommen im Forum
bei mir sind es 48 Jahre als Mitarbeiter einer GKV-Kasse gewesen, aber das nur nebenbei.
So, du hast den Stein der Waisen gefunden, also einen Weg, der bisher nicht bekannt war.
Dann mal her damit, sicher sind wir alle gespannt.
Ich selbst begrüße es immer wieder, wenn sich hier im Forum auch (ehemalige) GKV-Mitarbeiter/innen anmelden und ihr Wissen zur Verfügung stellen.
Gruss
Czauderna

Archi81
Beiträge: 2
Registriert: 26.11.2021, 10:35

Re: Rückkehr als Rentner in die gesetzliche

Beitrag von Archi81 » 08.12.2021, 12:52

Hi Czauderna,

da ich schon ein bischen länger hier lese und weiss das du schon ein alter Hase bist, habe ich mit deiner Antwort gerechnet.
Den Stein der Weisen habe ich natürlich nicht gefunden, aber ich habe über einen Dachverband (nicht Vdek) eine andere Betrachtung für ein Auslegung eines im SGB 1 vorhanden Gesetztes. Was wierderum dazuführt, das man diese Leute zurück in den GKV bekommen kann.

Natürlich müssen verschiedene Parameter berücksichtig werden und eine Konstellation geschaffen werden damit eine Rückkehr möglich ist.

Diese Tür ist geöffnet. Wer weiss wie lange :-)

Ich möchte natürlich nicht meinen genauen Plan verraten, sondern mein Wissen lieber vermarktet. Deshalb auch der Einführungssatz.

Und ganz wichtig... da steckt keine Wilkür dahinter und es werden keine falsche Angaben gemacht um sich irgendwas zu erschleichen. So einen Weg würde ich nicht begleiten.

Mein Plan dahinter ist es Rentern, die eine kleine Rente und hohe PKV Kosten haben, zurück in die GKV zu holen damit ein bischen mehr Lebensqualität herausspringt.

Selbstverständlich weiss ich dass, sie diese Leute in der Vergangenheit dazu entschieden haben der GKV den Rücken zu zukehren, von den damals günstigen Beiträgen profitiert haben und oftmals jetzt motzen, da es so teuer ist. Ich habe selber die Erfahrung gemacht, dass es Probleme in der Beratung gab und sich diese Leute verraten und verkauft fühlen.

Und bevor noch Spekulationen entstehen.... nein diese Leute landen nicht in der KVDR. Wie auch...Ok vielleicht wegen der Kindererziehungszeiten wenn es knapp wird. Aber das hat nichts mit meiner Variante zu tun

Ich würde mich freuen wenn ich jemanden dabei unterstützen könnte.

Sonnige Grüße
Archi

Czauderna
Beiträge: 10459
Registriert: 10.12.2008, 14:25

Re: Rückkehr als Rentner in die gesetzliche

Beitrag von Czauderna » 08.12.2021, 13:04

Hallo,
Ich möchte natürlich nicht meinen genauen Plan verraten, sondern mein Wissen lieber vermarktet. Deshalb auch der Einführungssatz.
Da bringst du mich jetzt in die Bredouille, denn die Antworten, die auf Fragen in diesem Forum heraus erfolgen sollen kostenlos sein. Das ist bei dir nicht der Fall - insofern müsste ich deine Beiträge deshalb löschen wegen Eigenwerbung. Auf der anderen Seite sehe ich - wenn ich diesen Satz lese aber ich habe über einen Dachverband (nicht Vdek) eine andere Betrachtung für eine Auslegung eines im SGB 1 vorhanden Gesetztes. Was wierderum dazuführt, das man diese Leute zurück in den GKV bekommen kann. keine bahnbrechende Erkenntnis.
Vielleicht meldet sich ja mal ein Ratsuchende/r, die deine Dienste in Anspruch genommen hat und verrät uns den Weg.
Ich lasse es deshalb mal so stehen unter der Voraussetzung, dass keine weiteren "Werbebeiträge in eigener Sache" mehr folgen werden und schließe diesen Thread
Gruss
Czauderna

Gesperrt