Die Suche ergab 8 Treffer

von Bismarck52
15.01.2020, 09:39
Forum: Krankengeld
Thema: Ablehnung Rehaantrag durch DRV. Wie nun weiter verfahren?
Antworten: 4
Zugriffe: 320

Re: Ablehnung Rehaantrag durch DRV. Wie nun weiter verfahren?

Aber komisch ist es doch schon, oder? Die Krankenkasse ist der Meinung, ich brauche eine Reha und die Rentenkasse sagt nein? Die Kasse wird von der Ablehnung durch die Rentenversicherung direkt erfahren und wird nun überlegen, was nun zu tun ist von ihrer Seite aus. Das heißt also, ich muss nicht tä...
von Bismarck52
14.01.2020, 16:36
Forum: Krankengeld
Thema: KK fordert mich auf, einen Reha-Antrag zu stellen. Aufschieben möglich?
Antworten: 13
Zugriffe: 3778

Re: KK fordert mich auf, einen Reha-Antrag zu stellen. Aufschieben möglich?

Ich möchte mich gerne zurückmelden und bedanke mich für die vielen Antworten. Den Antrag habe ich kurz vor Fristende der Krankenkasse zugeschickt und habe mittlerweile eine Absage von der Rentenkasse bezüglich Reha erhalten. Da das nun ein neuer Sachverhalt ist, habe ich hier eine neue Frage gestellt.
von Bismarck52
14.01.2020, 16:34
Forum: Krankengeld
Thema: Ablehnung Rehaantrag durch DRV. Wie nun weiter verfahren?
Antworten: 4
Zugriffe: 320

Ablehnung Rehaantrag durch DRV. Wie nun weiter verfahren?

Hallo, ich bin seit November 2018 AU. Meine Krankenkasse hat mir Unterlagen geschickt, um einen Rehaantrag bei der Rentenkasse zu stellen (siehe diesen Thread hier ). Die Unterlagen habe ich ausgefüllt, um eine ambulante Reha gebeten (also eine tägliche, aber nicht stationär über Nacht aufgenommen) ...
von Bismarck52
06.09.2019, 08:38
Forum: Krankengeld
Thema: KK fordert mich auf, einen Reha-Antrag zu stellen. Aufschieben möglich?
Antworten: 13
Zugriffe: 3778

Re: KK fordert mich auf, einen Reha-Antrag zu stellen. Aufschieben möglich?

noch vor Weihnachten deine Reha antreten muesstest und diese auch noch vor Weihnachten wieder enden würde ( 3 Wochen) Keine 3 Wochen, das wäre bei meinem Befund 6 Wochen! Also würde die 6 Wochen Reha eigentlich über Weihnachten/Neujahr gehen und dann wohl nach deiner Aussage (keine Reha während Wei...
von Bismarck52
05.09.2019, 14:43
Forum: Krankengeld
Thema: KK fordert mich auf, einen Reha-Antrag zu stellen. Aufschieben möglich?
Antworten: 13
Zugriffe: 3778

Re: KK fordert mich auf, einen Reha-Antrag zu stellen. Aufschieben möglich?

das berechtigt höchstens eine bewilligte Reha um z.B. einen Monat nach hinten zu verschieben. 1 Monat nach hintern verschieben wäre schon mal was. deshalb erlaube mir die Frage: warum bist du nicht interessiert so schnell wie möglich in Reha und wieder auf die Beine zu kommen. Ich will wieder auf d...
von Bismarck52
30.08.2019, 16:58
Forum: Krankengeld
Thema: KK fordert mich auf, einen Reha-Antrag zu stellen. Aufschieben möglich?
Antworten: 13
Zugriffe: 3778

Re: KK fordert mich auf, einen Reha-Antrag zu stellen. Aufschieben möglich?

Vielen Dank für die Rückmeldung. Wäre folgender Ablauf dann sinnvoll? 1. Schritt: Zunächst teile ich der KK die Gründe mit, die gegen einen Reha-Antrag sprechen. Wären denn die in #1 genannten Gründe (Pflege des Vaters, Eingewöhnung Kita) Grund genug, dass die KK zunächst Abstand von der Aufforderun...
von Bismarck52
29.08.2019, 12:53
Forum: Krankengeld
Thema: KK fordert mich auf, einen Reha-Antrag zu stellen. Aufschieben möglich?
Antworten: 13
Zugriffe: 3778

KK fordert mich auf, einen Reha-Antrag zu stellen. Aufschieben möglich?

Hallo, ich bin seit November AU aufgrund einer psychiatrischen Erkrankung und mittlerweile in wöchentlicher Therapie. Nun hat die KK den MDK beratend hinzugezogen und dieser schätzt meine Erwerbsfähigkeit als erheblich gefährdet bzw. gemindert ein. Eine medizinische Reha könnte allerdings meine Situ...
von Bismarck52
25.07.2019, 10:06
Forum: Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen
Thema: Kinderbetreuung während Reha
Antworten: 3
Zugriffe: 2328

Kinderbetreuung während Reha

Hallo, folgende Konstellation: verheiratet, 2 Kinder im Kindergartenalter. Ehepartner im Krankengeldbezug, benötigt 6 Wochen stationäre Reha, die auch bewilligt würde. Anderer Ehepartner berufstätig. 6 Wochen unbezahlter Urlaub des Ehepartners zur Kinderbetreuung aufgrund der finanziellen Belastung ...