Die Suche ergab 2019 Treffer

von Rossi
15.03.2019, 21:47
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: ALG1 und GKV - Tage je Monat - Leistungsende - nachgehender Anspruch
Antworten: 29
Zugriffe: 629

Re: ALG1 und GKV - Tage je Monat - Leistungsende - nachgehender Anspruch

Whow, Du bist echt klasse. Was hat die Anspruchsdauer mit der tageweisen Bewilligung zu tun?! Letztendlich wünsche ich Dir viel Erfolg bei dieser Nummer. Sie wird es nicht funktionieren. Ganz abenteuerlich ist Deine traumatische Wunschvorstellung, dass sich ggf. AfA und GKV gegenseitig zerfleischen ...
von Rossi
15.03.2019, 13:35
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: ALG1 und GKV - Tage je Monat - Leistungsende - nachgehender Anspruch
Antworten: 29
Zugriffe: 629

Re: ALG1 und GKV - Tage je Monat - Leistungsende - nachgehender Anspruch

Wenn in dem Bewilligungsbescheid der Afa der 30.12.2018 steht, dann ist der Drops gelutscht. Noch einmal; ALG I wird tageweise bewilligt und nicht wie Du meinst nach Monaten. Gucke Dir doch einfach noch einmal den § 154 SGB III an; dort steht es ziemlich eindeutig. Ansonsten wirst Du mit an Sicherhe...
von Rossi
14.03.2019, 21:23
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: ALG1 und GKV - Tage je Monat - Leistungsende - nachgehender Anspruch
Antworten: 29
Zugriffe: 629

Re: ALG1 und GKV - Tage je Monat - Leistungsende - nachgehender Anspruch

Sehe ich auch so. NeuHier999 mag doch bitte mal in den Bewilligungsbescheid der AfA gucken. Dort steht genau drinne, bis wann das ALG I "tageweise" bewilligt wurde. Einen Aufhebungsbescheid wird es vermutlich nicht geben, da die AfA einen Verwaltungsakt mit einer Befristung des ALG I erlassen hat. W...
von Rossi
07.03.2019, 13:47
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: ALG1 und GKV - Tage je Monat - Leistungsende - nachgehender Anspruch
Antworten: 29
Zugriffe: 629

Re: ALG1 und GKV - Tage je Monat - Leistungsende - nachgehender Anspruch

Im Bereich des ALG I ist es genau geregelt, wie die Leistung berechnet und ausgezahlt wird. Zitat: § 154 SGB III Berechnung und Leistung Das Arbeitslosengeld wird für Kalendertage berechnet und geleistet . Ist es für einen vollen Kalendermonat zu zahlen, ist dieser mit 30 Tagen anzusetzen. Jenes ist...
von Rossi
06.03.2019, 23:42
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: ALG1 und GKV - Tage je Monat - Leistungsende - nachgehender Anspruch
Antworten: 29
Zugriffe: 629

Re: ALG1 und GKV - Tage je Monat - Leistungsende - nachgehender Anspruch

Beim Bezug von ALG I und der Mitgliedschaft hieraus, kommt es leider entscheidend darauf an, bis wann genau die Leistung bezogen wurde. Aus dem Bewilligungsbescheid oder Aufhebungsbescheid sollte der genaue Tag des letzten Leistungstages erkennbar sein. Und genau dieser ist leider maßgeblich. Dies e...
von Rossi
23.02.2019, 17:13
Forum: PKV - allgemein
Thema: Müsste ich trotz ordnungsmäßiger Kündigung der PKV wieder in die PKV eintreten?
Antworten: 29
Zugriffe: 770

Re: Müsste ich trotz ordnungsmäßiger Kündigung der PKV wieder in die PKV eintreten?

Okay, jenes ist nicht weiter schlimm.

Dem Grunde nach müsstest Du ab der Wohnsitznahme erst einmal zurück in die PKV. Dann ab Arbeitsaufnahme in die GKV. Die Aufnahme in der PKV setzt voraus, dass Du einen Antrag bzw. einen Vertrag mit denen schließt. Das dauert in der Regel Monate.
von Rossi
23.02.2019, 12:17
Forum: PKV - allgemein
Thema: Müsste ich trotz ordnungsmäßiger Kündigung der PKV wieder in die PKV eintreten?
Antworten: 29
Zugriffe: 770

Re: Müsste ich trotz ordnungsmäßiger Kündigung der PKV wieder in die PKV eintreten?

Natürlich gibt es in Deutschland eine verbindliche gesetzliche Regelung. Zitat: § 5 Versicherungspflicht SGB V (1) Versicherungspflichtig sind 1. Arbeiter, Angestellte und zu ihrer Berufsausbildung Beschäftigte, die gegen Arbeitsentgelt beschäftigt sind Der Ausschluss ist in § 6 Abs. 3a SGB V gerege...
von Rossi
11.02.2019, 12:13
Forum: PKV - allgemein
Thema: Müsste ich trotz ordnungsmäßiger Kündigung der PKV wieder in die PKV eintreten?
Antworten: 29
Zugriffe: 770

Re: Müsste ich trotz ordnungsmäßiger Kündigung der PKV wieder in die PKV eintreten?

Zitat: Wie ich deinen Text verstehe, hast du dich gemäß § 8 SGB V von der gesetzlichen Krankenversicherung befreien lassen und somit hast du keine Möglichkeit dort wieder aufgenommen zu werden. Bedeutet du musst wieder zurück in die PKV und zwar in den Basistarif, wenn gesundheitliche Gründe für ei...
von Rossi
09.02.2019, 20:02
Forum: PKV - allgemein
Thema: Müsste ich trotz ordnungsmäßiger Kündigung der PKV wieder in die PKV eintreten?
Antworten: 29
Zugriffe: 770

Re: Müsste ich trotz ordnungsmäßiger Kündigung der PKV wieder in die PKV eintreten?

Okay, dann musst Du die Textvorlage eben ändern. Auf der anderen Seite ist es auch völlig egal, wie Du dort versichert gewesen bist. Es kommt einzig und allein darauf an, dass Du nicht selbständig (§ 5 Abs. 5 SGB V) gewesen, nicht zum Personenkreis der Versicherungsfreien (§ 6 SGB V / Beamter, Geist...
von Rossi
08.02.2019, 20:04
Forum: PKV - allgemein
Thema: Müsste ich trotz ordnungsmäßiger Kündigung der PKV wieder in die PKV eintreten?
Antworten: 29
Zugriffe: 770

Re: Müsste ich trotz ordnungsmäßiger Kündigung der PKV wieder in die PKV eintreten?

Nun ja, es ist traurig, wie die Kassen mit über 55-jährigen umgehen. In der Praxis habe ich noch nie einen Fall gehabt, der im ersten Anlauf von der Kasse genommen worden ist, dabei waren es immer glasklare Fälle. Manchmal habe ich den Eindruck, dass die Kassen Gänsehaut, Putenpelle oder Elefantenpi...
von Rossi
08.02.2019, 11:25
Forum: PKV - allgemein
Thema: Müsste ich trotz ordnungsmäßiger Kündigung der PKV wieder in die PKV eintreten?
Antworten: 29
Zugriffe: 770

Re: Müsste ich trotz ordnungsmäßiger Kündigung der PKV wieder in die PKV eintreten?

War natürlich von mir ein Textbaustein im Rahmen der KVdR.

Es muss natürlich "Beschäftigung" heißen!!!
von Rossi
08.02.2019, 11:08
Forum: PKV - allgemein
Thema: Müsste ich trotz ordnungsmäßiger Kündigung der PKV wieder in die PKV eintreten?
Antworten: 29
Zugriffe: 770

Re: Müsste ich trotz ordnungsmäßiger Kündigung der PKV wieder in die PKV eintreten?

Zunächst einmal gilt der 5 Jahreszeitraum erst ab dem Tag, an dem Du die Arbeit aufnimmst. Das ist der Stichtag und dann werden die 5 Jahre genau beleuchtet. Hier ein Textmuster für einen möglichen Widerspruch: Grundsätzlich werde ich durch die Aufnahme der Tätigkeit versicherungspflichtig in der GK...
von Rossi
07.02.2019, 20:26
Forum: PKV - allgemein
Thema: Müsste ich trotz ordnungsmäßiger Kündigung der PKV wieder in die PKV eintreten?
Antworten: 29
Zugriffe: 770

Re: Müsste ich trotz ordnungsmäßiger Kündigung der PKV wieder in die PKV eintreten?

Dann trete einfach die Stelle hier in Deutschland an. Hierdurch wirst Du wieder in der GKV versicherungspflichtig, auch wenn Du schon dass 55. Lebensjahr überschritten hast. Denn Du bist in den letzten 5 Jahren nicht min. die Hälfte davon weder hauptberuflich selbständig gewesen, Beamter oder gut Ve...
von Rossi
07.02.2019, 09:10
Forum: PKV - allgemein
Thema: Müsste ich trotz ordnungsmäßiger Kündigung der PKV wieder in die PKV eintreten?
Antworten: 29
Zugriffe: 770

Re: Müsste ich trotz ordnungsmäßiger Kündigung der PKV wieder in die PKV eintreten?

Moment mal, warum soll sie nach der Rückkehr aus Asien durch eine Beschäftigung nicht wieder in die GKV kommen? Es mag zwar sein, dass sie in den letzten 5 Jahren nicht gesetzlich versichert gewesen ist (vgl. § 6 Abs. 3a Satz 1 SGB V). Es ist aber noch der 2. Satz des § 6 Abs. 3a SGB V zu prüfen ode...
von Rossi
06.02.2019, 23:31
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Kündigung Familienversicherung nach Eheschließung
Antworten: 26
Zugriffe: 721

Re: Kündigung Familienversicherung nach Eheschließung

Nun ja, was soll ich jetzt noch posten?! Zitat: Bitte beachten Sie, dass ein Widerspruch keine zahlungsaufschiebende Wirkung hat." Ganz ehrlich: deine Kasse hat von tuten und blasen keine Ahnung. Ich habe hier 2 LSG-Entscheidungen in den Ring gebracht, die es genau anders sehen. Anderslautende Recht...