Die Suche ergab 25 Treffer

von Buzz Lightyear
22.12.2019, 14:57
Forum: Krankenversicherung für Selbständige
Thema: Beamter möchte in die GKV wechseln
Antworten: 3
Zugriffe: 512

Re: Beamter möchte in die GKV wechseln

Nein habe dann kein Einkommen mehr.
Brauch ich auch nicht mehr zum glücklich sein. :D Vielen Dank. Das war jetzt nur noch meine einzige Sorge. Dann kündige ich gleich mal die blöde Privatversicherung.
von Buzz Lightyear
22.12.2019, 14:35
Forum: Krankenversicherung für Selbständige
Thema: Beamter möchte in die GKV wechseln
Antworten: 3
Zugriffe: 512

Beamter möchte in die GKV wechseln

Ich habe mal eine Frage. Meine Frau ist Freiberufler und in der GKV freiwillig versichert. Sie zahlt dort den Höchstbetrag und ist vollkommen glücklich und zufrieden damit. Ich bin Beamter und leider privat versichert. Jedenfalls meinte meine Frau letztens zu mir, ob ich nicht meinen minder bezahlte...
von Buzz Lightyear
15.03.2017, 11:33
Forum: Krankenversicherung für Selbständige
Thema: Schritt in die Selbstständigkeit - Viele Fragen
Antworten: 1
Zugriffe: 3528

Schritt in die Selbstständigkeit - Viele Fragen

Hallo allerseits, Meine Frau (36 Jahre) wird sich ab Juli als Kinder- und Jugendpsychotherapeutin selbstständig machen. Bis dahin arbeitet sie noch in einem Angestelltenverhältnis und ist zur Zeit auf Grund ihres hohen Einkommens freiwillig versichert. Das Angestelltenverhältnis wird ist zum 1. Juli...
von Buzz Lightyear
04.09.2012, 16:17
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Familienversicherung bei 21 Jährigen Kind möglich?
Antworten: 7
Zugriffe: 4369

Welche Rechtsgrundlage hat denn die Kasse für die Verweigerung der Familienversicherung genannt ? Mmh, weiß ich im Moment nicht. Werde mich aber schlau machen. Meine Freundin rief nur vor einer halben Stunde ganz aufgeregt an. :D Aber wie gesagt, ein Ausbildungsverhältnis hat er nicht mehr. Wenn ic...
von Buzz Lightyear
04.09.2012, 16:04
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Familienversicherung bei 21 Jährigen Kind möglich?
Antworten: 7
Zugriffe: 4369

Familienversicherung bei 21 Jährigen Kind möglich?

Hallo, meine Freundin hat folgendes Problem. Ihr Sohn wird jetzt bald 21 Jahre und war bisher auf Grund seiner Ausbildung zum Konditor selbst gesetzlich versichert. Nun kam es aber kurz vorm Ende der Ausbildung zum Streit zwischen Meister und dem Sohn. Der war so gewaltig, dass das Ausbildungsverhäl...
von Buzz Lightyear
12.01.2012, 15:28
Forum: Krankengeld
Thema: Grundlage für die Berechnung des Mutterschaftsgeldes
Antworten: 3
Zugriffe: 3800

....Auf diesen Wunsch ist die KK nicht eingegangen, mit der Begründung, dass sie das letzte "amtliche" Dokument heranziehen, in dem Fall den Vorauszahlungsbescheid 2010 (aus dem ein von mir geschätztes Einkommen hervorgeht). Habe ich eine "rechtliche" Chance, dass die GKV für die Berechnung des Kra...
von Buzz Lightyear
06.01.2012, 10:59
Forum: Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen
Thema: MDK Medizinischer Dienst schreibt gesund - keiner zahlt!
Antworten: 32
Zugriffe: 25787

Das Spielchen, zwischen KK und Arbeitgeber hin- und hergeschoben zu werden, hatte meine Frau während einer Schwangerschaft auch. Ich hatte hier dazu auch berichtet. Letztendlich ging es sogar so weit, dass sie sich bei der KK freiwillig versichern musste, da der Arbeitgeber über Monate keinen Lohn z...
von Buzz Lightyear
03.01.2012, 12:30
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Krankenkassenzwang durch Arbeitgeber
Antworten: 18
Zugriffe: 12795

So, hier für alle mal das passende Urteil, welche mir damals nicht glaubten oder den Sachverhalt für einen Fake hielten. Gericht/Institution: Brandenburgisches Oberlandesgericht Erscheinungsdatum: 27.12.2011 Entscheidungsdatum: 08.12.2011 Aktenzeichen: 6 U 18/11 Klinik darf ihre Arbeitnehmer nicht z...
von Buzz Lightyear
30.12.2011, 11:52
Forum: Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen
Thema: Ärzte verweigern die Behandlung meiner Mutter.
Antworten: 4
Zugriffe: 4749

Dankeschön erstmal. Nein, von der Möglichkeit einer häuslichen Krankenpflege sprach keiner der vier! aufgesuchten Ärzte oder das Krankenhaus. Aber wir sind jetzt dank eurer Hilfe am Ball.
Wünsche Euch schon mal einen guten Rutsch ins neue Jahr.
von Buzz Lightyear
28.12.2011, 19:27
Forum: Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen
Thema: Ärzte verweigern die Behandlung meiner Mutter.
Antworten: 4
Zugriffe: 4749

Ärzte verweigern die Behandlung meiner Mutter.

Hallo. Meine Mutter (AOK-Patient) ist 72 Jahre und ihr wurde letzte Woche ein großer Abszezz am Allerwertesten im Krankenhaus entfernt. Tiefe ca. 5 cm, 3 cm Durchmesser. Ich poste das mal nur, damit man mal sich eine Vorstellung von der Wunde machen kann. So, sie wurde also operiert, das KH schickte...
von Buzz Lightyear
03.02.2010, 12:48
Forum: aktuelles und Meinungen zur Gesundheitspolitik
Thema: Menschen 2.Klasse
Antworten: 18
Zugriffe: 30007

Meine Frau war Mitglied bei der BKK VBU. Solange man gesund ist und nur ab und zu mal zum Arzt muss, kein Problem. Aber wehe, man muss Krankengeld beziehen. Da wird man von der Kasse auch mal Schwanger und mit eindeutiger Diagnose einer drohenden Frühgeburt 2 bis 3 mal während der Schwangerschaft zu...
von Buzz Lightyear
22.08.2008, 06:27
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: AOK bucht 277€ ab und macht Probleme!
Antworten: 21
Zugriffe: 16451

mmh. es kommt drauf an. :wink: Wenn du den Lastschrifteinzug wirklich widerrufen hattest, bevor die AOK abgebucht hatte und du es beweisen kannst (schriftlich), dann natürlich nicht. Ich würde, erst mal diplomatisch nachfragen, ob sich evtl. der Widerruf mit dem Einzug überschnitten hat. Braucht ja ...
von Buzz Lightyear
27.07.2008, 09:25
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Krankenkassenzwang durch Arbeitgeber
Antworten: 18
Zugriffe: 12795

Denn Personalräte gibt es nur bei öffentlichen Arbeitgebern. Alle anderen haben Betriebsräte. Tschuldigung mein Fehler. Ich meinte natürlich Betriebsrat. Ich bin von mir ausgegangen, da ich ja bei der "Rente" im Archiv arbeite und wir nen Personalrat haben. Asche auf mein Haupt. Und ein Personalrat...
von Buzz Lightyear
25.07.2008, 06:52
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: freiwillig versichert-Bindefrist 18 Monate?
Antworten: 31
Zugriffe: 23267

hallo nersd, ich bin auch privat versichert, aber ich kann dir nicht in allen Punkten Recht geben. Ein Großteil meiner und deiner Beiträge fließen in die Taschen von Aktionären und Anteilseignern. Das ist das ureigentlichste Interesse einer privaten Krankenversicherung. Nicht das Interesse, dich im ...
von Buzz Lightyear
24.07.2008, 06:49
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Krankenkassenzwang durch Arbeitgeber
Antworten: 18
Zugriffe: 12795

Guten Morgen, so schnell vor der Arbeit noch ein paar Infos. Habe gestern noch mal mit meiner Bekannten gesprochen. Der Wechsel der KK ist ja schon erfolgt. Und wie gesagt die AOK und die Billig IKK halten sich sehr bedeckt. Der einzige, der was sagte, war der AG. "Der Wechsel sei korrekt, da ein Ar...