Die Suche ergab 3592 Treffer

von GerneKrankenVersichert
20.02.2020, 11:17
Forum: Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen
Thema: THC Dronabinol Tropfen?
Antworten: 3
Zugriffe: 235

Re: THC Dronabinol Tropfen?

In der ambulanten und stationären Versorgung gelten oft unterschiedliche Regeln. In der ambulanten Behandlung müssen Cannabis-Präparate einmalig genehmigt werden. Weitere Infos hier: http://www.bkk-arzneimittelberatung.de/ccm/info/themen/cannabis-auf-rezept/;jsessionid=065F51B11C69D3E6E9EBE5E121C44D...
von GerneKrankenVersichert
26.01.2020, 19:18
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Aussteuerung KrG ...
Antworten: 12
Zugriffe: 438

Re: Aussteuerung KrG ...

Was soll das belegen, nur dass die BBG immer weiter steigt um möglichst viele einzufangen. Die BBG hat damit überhaupt nichts zu tun. Die BBG bevorteilt die "Leistungsträger", da sie prozentual weniger von ihrem Einkommen an die Kasse abführen müssen als der Mindestlöhner. Und da sind ja auch noch ...
von GerneKrankenVersichert
26.01.2020, 14:23
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Kassenbeiträge für Betriebsrente
Antworten: 18
Zugriffe: 721

Re: Kassenbeiträge für Betriebsrente

@franzpeter Deine letzten Beiträge fallen für mich unter die Kategorie Stammtisch. Wenig Ahnung, aber eine feststehende Meinung. Meine solidaritätsbegeisterte Hausärztin (also kein Leistungsträger in deinen Augen) ist sehr froh, dass sie über eine Teilzeittätigkeit als angestellte Ärztin wieder in d...
von GerneKrankenVersichert
26.01.2020, 10:02
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Kassenbeiträge für Betriebsrente
Antworten: 18
Zugriffe: 721

Re: Kassenbeiträge für Betriebsrente

nur WARUM das so ist, Freiwillig versicherte gehören in der Regel zu den Leistungsträgern des Landes, daher verdienen sie auch mehr und deshalb glaubt man man muss sie abkassieren. Dass diese Menschen in der Regel auch mehr Verantwortung und Risiken tragen und sich in Ihrer Freizeit fortgebildet ha...
von GerneKrankenVersichert
26.01.2020, 09:56
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Aussteuerung KrG ...
Antworten: 12
Zugriffe: 438

Re: Aussteuerung KrG ...

Danke. Kann man das mit der freiwilligen Versicherung aus irgend einem der Sgb Paragraphen ableiten oder bestünde auch eine wechselmöglichkeit in eine private versicherung mit der man sich den sgb moloch komplett vom halse schaffen könnte. Es besteht auch die Wechselmöglichkeit in die PKV. Kann man...
von GerneKrankenVersichert
12.01.2020, 19:47
Forum: Krankengeld
Thema: "dieselbe Krankheit"
Antworten: 34
Zugriffe: 1218

Re: "dieselbe Krankheit"

Der im Bild gezeigte Fall wäre schon relevant, zwar nicht für mich aber für einen Freund, der davon betroffen ist. Noch ein Hinweis für deinen Freund und dich. Spontanheilungen kurz vor der Leistungsunterbrechung mit Neuerkrankungen kurz nach Beginn einer neuen Blockfrist werden besonders kritisch ...
von GerneKrankenVersichert
12.01.2020, 13:54
Forum: Krankengeld
Thema: Blockfristberechnung
Antworten: 7
Zugriffe: 287

Re: Blockfristberechnung

Lies mal 3.2.2, dann verstehst du vielleicht, warum jede Erkrankung eine eigene Blockfrist hat und warum die Blockfrist bei dem von dir genannten Beispiel bei beiden Erkrankungen identisch ist. 3.2.2. betrifft eine „hinzugetretene Krankheit“, die allein Arbeitsunfähigkeit verursacht. In meinem Beis...
von GerneKrankenVersichert
12.01.2020, 13:51
Forum: Krankengeld
Thema: "dieselbe Krankheit"
Antworten: 34
Zugriffe: 1218

Re: "dieselbe Krankheit"

Der Absatz 2 ist nur dann relevant, wenn es bereits zur Leistungsunterbrechung kam "Für Versicherte, die im letzten Dreijahreszeitraum wegen derselben Krankheit für achtundsiebzig Wochen Krankengeld bezogen haben".
von GerneKrankenVersichert
09.01.2020, 18:18
Forum: Krankengeld
Thema: "dieselbe Krankheit"
Antworten: 34
Zugriffe: 1218

Re: "dieselbe Krankheit"

Hier ist beschrieben, unter welchen Voraussetzungen es sich um dieselbe Krankheit nach SGB V handelt: https://www.haufe.de/personal/haufe-personal-office-platin/sommer-sgbv-48-dauer-des-krankengeldes-211-dieselbe-krankheit_idesk_PI42323_HI4738673.html Anhand dieser Hinweise sollte der Facharzt beurt...
von GerneKrankenVersichert
09.01.2020, 18:03
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Ruhendstellung / Versicherungsnachweis
Antworten: 3
Zugriffe: 337

Re: Ruhendstellung / Versicherungsnachweis

Wenn der Arzt vom Leistungsruhen wusste und nur die dringend notwendigen Leistungen abgerechnet hat, fällt mir gerade keine Rechtsgrundlage ein, nach der die Kasse die erbrachten Leistungen zurückfordern könnte. Falls deine Kasse eine geschützte E-Mail-Verbindung anbietet, würde ich mir die einricht...
von GerneKrankenVersichert
09.01.2020, 17:57
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Kassenbeiträge für Betriebsrente
Antworten: 18
Zugriffe: 721

Re: Kassenbeiträge für Betriebsrente

Das ganze KVdR-Kontrukt ist eine Belohnung für diejenigen, die die zweite Hälfte ihres Erwerbslebens in der GKV waren und nicht in der PKV. Die Ungleichbehandlung ist gewollt. Die Ungleichbehandlung zwischen Pflicht- und freiwillig Versicherten ist nicht neu. Bisher gab es eher eine Ungleichbehandlu...
von GerneKrankenVersichert
04.01.2020, 15:17
Forum: Krankengeld
Thema: Arbeitsplatzbeschreibung
Antworten: 47
Zugriffe: 1024

Re: Arbeitsplatzbeschreibung

H von wem bekommt jetzt die Kasse die Arbeitsplatzbeschreibung, d.h. wer steht in einem Rechtsverhältnis zur Kasse in diesem Fall, der Arbeitgeber oder der Versicherte und Krankengeldbezieher ?. Zunächst einmal der Versicherte/Krankengeldbezieher aufgrund der Mitwirkungspflichten. Wenn der Arbeitge...
von GerneKrankenVersichert
04.01.2020, 14:46
Forum: Krankengeld
Thema: Arbeitsplatzbeschreibung
Antworten: 47
Zugriffe: 1024

Re: Arbeitsplatzbeschreibung

Schön, dann hätte der SB das ja im Anschreiben auch so kommunizieren können. Aus dem Schreiben geht das jedoch so nicht hervor, dass auch mein Einverständnis ggü. AG bzw. Kasse genügt. Es etweckt den Eindruck als müsse ich hier die Bescheinigung vom AG einholen. Das ist natürluch bequemer für den S...
von GerneKrankenVersichert
04.01.2020, 14:12
Forum: Krankengeld
Thema: Arbeitsplatzbeschreibung
Antworten: 47
Zugriffe: 1024

Re: Arbeitsplatzbeschreibung

Die eindeutige Rechtsgrundlage habe ich dir genannt. Warum bist du der Meinung, dass diese nicht ausreicht? Nein, hast du nicht ! Du kreierst selbst Strohmänner, auf die ich dann eingegangen bin. Solidargemeinschaft war Dein Stichwort, nicht meines. Die Kasse schreibt: Senden Sie uns diese bis zum ...
von GerneKrankenVersichert
04.01.2020, 13:20
Forum: Krankengeld
Thema: Arbeitsplatzbeschreibung
Antworten: 47
Zugriffe: 1024

Re: Arbeitsplatzbeschreibung

Es gibt keine Rechtsgrundlage dafür, dass der Arbeitgeber die Arbeitsplatzbeschreibung erstellen muss. Es gibt keine rechtliche Grundlage, dass der Arbeitgeber die Informationen der Kasse überhaupt mitteilen darf ohne Einverständnis des Betroffenen (Stichwort Datenschutz). Aus diesem Grund weiß die...