Die Suche ergab 1127 Treffer

von heinrich
17.05.2019, 07:18
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Neues Gesetz 2018 rückwirkend?
Antworten: 1
Zugriffe: 150

Re: Neues Gesetz 2018 rückwirkend?

ich hatte Dir ja schon ausführlich geantwortet. Du sagtest doch, dass Du erst ab 2018 selbstständig bist Ich unterstelle dabei, dass die freiwillige Versicherung auch erst ab 2018 begann Ich schrieb Dir genau was Du jetzt antworten sollst und den 2017er Einkommensteuerbescheid (ESTB) beifügen sollst...
von heinrich
17.05.2019, 07:11
Forum: Krankenversicherung für Selbständige
Thema: Krankenkasse will Beiträge schätzen
Antworten: 6
Zugriffe: 221

Re: Krankenkasse will Beiträge schätzen

BWA = BetriebsWirtschafliche Auswertung

Czauderna: danke für den Hinweis
von heinrich
16.05.2019, 07:13
Forum: Krankenversicherung für Selbständige
Thema: Krankenkasse will Beiträge schätzen
Antworten: 6
Zugriffe: 221

Re: Krankenkasse will Beiträge schätzen

ok, Du bist seit 2018 selbstständig. Seit 1.1.2018 gilt ein Gesetz für Selbstständige (und das ist völlig zu Recht), dass die Beiträge zunächst VORLÄUFIG und dann endgültig festgesetzt werden, wenn der Einkommensteuerbescheid (ESTB) für das jeweilige Jahr eingereicht wird. Du musst also den ESTB für...
von heinrich
15.05.2019, 20:50
Forum: Krankenversicherung für Selbständige
Thema: Regelaltersrente und Selbständigkeit
Antworten: 8
Zugriffe: 107

Re: Regelaltersrente und Selbständigkeit

https://www.vdek.com/vertragspartner/mitgliedschaftsrecht_beitragsrecht/versorgungsbezuege/_jcr_content/par/download/file.res/KVdR-Rundschreiben_Stand%2002.12.2014.pdf B.1.1.3.2Besonderheiten auf Seite 59 Wird eine selbstständige Tätigkeit nicht mehr hauptberuflich, sondern „nebenberuflich“ ausgeübt...
von heinrich
15.05.2019, 20:34
Forum: Krankenversicherung für Selbständige
Thema: Krankenkasse will Beiträge schätzen
Antworten: 6
Zugriffe: 221

Re: Krankenkasse will Beiträge schätzen

seit welchme Jahr bist Du denn selbstständig ? Was heißt, dass Du die EinkommensteuerERKLÄRUNG 2017 hat ?? Darauf kommt es nicht an. Es kommt auf den EinkommensteuerBESCHEID an. Für welches Jahr hat Du denn den aktuellsten EinkommensteuerBESCHEID. Für 2017 ?? Für welche Jahre hattest Du denn bisher ...
von heinrich
16.04.2019, 22:35
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Minijob und Krankenkasse ...
Antworten: 8
Zugriffe: 1310

Re: Minijob und Krankenkasse ...

einziehen vom Konto Ja, wenn ein SEPA-Lastschriftmandat erteilt wird. Wer ist der Zahlungspflichtige: der Arbeitgeber Wer hat die Beiträge zu tragen (damit ist nicht zahlen gemeint) zur Hälfte der Arbeitnehmer. Der Arbeitgeber zieht die Beitragsanteile zur KV/PV/AlV und RV von Gehalt ab. Die Unfallv...
von heinrich
03.04.2019, 18:37
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Krankenkassenwechsel nach Ende Familienversicherung
Antworten: 21
Zugriffe: 1272

Re: Krankenkassenwechsel nach Ende Familienversicherung

Hallo Jeremy, als jemand, der nicht bei einer KK arbeitet hast Du aber echt viel Ahnung und schon viel rausgesucht. Kompliment. Zu Deiner Aussage vom 2.4.2019, 6.25 Uhr. Ja für Arbeitslosengeld II steht dies dort bechrieben. Sonst aber eben nicht. Du solltest mal mit der KK ein Gespräch führen. Nur ...
von heinrich
02.04.2019, 21:02
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Krankenkassenwechsel nach Ende Familienversicherung
Antworten: 21
Zugriffe: 1272

Re: Krankenkassenwechsel nach Ende Familienversicherung

Jeremy , nun sag doch mal.

So wie Du schreibst

.. Du schreibst:. OAV, Du zitierst ein Rundschreiben, Du schreibst was von Pauschbeträgen bei FAMI


ich fress nen Besen, wenn Du nicht selbst auch KK-Mitarbeiter bist

richtig ?

PS: wäre ja nicht schlimm. Ich stell hier auch mal Fragen.
von heinrich
02.04.2019, 12:47
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Krankenkassenwechsel nach Ende Familienversicherung
Antworten: 21
Zugriffe: 1272

Re: Krankenkassenwechsel nach Ende Familienversicherung

die letzte KK ist zuständig.

Es sei denn, dass innerhalb von 14 Tage nach Eintritt von Versicherungspflicht eine andere KK gewählt wird.

Die 14 Tage beginnen am 2.3.2019 und sind damit abgelaufen.
von heinrich
19.03.2019, 21:51
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: ALG1 und GKV - Tage je Monat - Leistungsende - nachgehender Anspruch
Antworten: 30
Zugriffe: 2006

Re: ALG1 und GKV - Tage je Monat - Leistungsende - nachgehender Anspruch

hallo Neuhier, teile uns bitte mit, wie die Sache letztlich ausgeht und ob die Krankenkasse Dir schriftlich mitteilt, dass Du keinen Beitrag zu zahlen hast. Da bin ich wirklich gespannt. PS: es ist übringens immer leicht, dass das eine "Amt" was sagt, was das andere "Amt" dann tun soll. Das Arbeitsa...
von heinrich
14.03.2019, 20:06
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: ALG1 und GKV - Tage je Monat - Leistungsende - nachgehender Anspruch
Antworten: 30
Zugriffe: 2006

Re: ALG1 und GKV - Tage je Monat - Leistungsende - nachgehender Anspruch

ist eine Mitgliedschaftlücke vom 31.05.18 bis 30.06.2018 mehr als 1 Monat. Tja: damit habe ich mich seeeehr intensiv beschäftigt. Warum ? Weil ich es einige Wochen falsch gemacht hatte. Ich hatte fälschlicherweise gedacht, dass , wenn man den gaaanzen Monat Juni berücksichtigt und dann noch EINEN Ta...
von heinrich
07.03.2019, 08:00
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: ALG1 und GKV - Tage je Monat - Leistungsende - nachgehender Anspruch
Antworten: 30
Zugriffe: 2006

Re: ALG1 und GKV - Tage je Monat - Leistungsende - nachgehender Anspruch

ok, dann informiere uns bitte, wie, nachdem Du den ordentlichen Rechtsweg einschlägst
(Wiederspruch, Klage) die Sache ausgeht.

Da bin ich wirklich gespannt.
von heinrich
06.03.2019, 19:30
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: ALG1 und GKV - Tage je Monat - Leistungsende - nachgehender Anspruch
Antworten: 30
Zugriffe: 2006

Re: ALG1 und GKV - Tage je Monat - Leistungsende - nachgehender Anspruch

der Antwort von Breandy kann ich mich nur anschließen. 32 Tage sind halt läääänger als 1 Monat. Es wird mit Sicherheit dabei bleiben, dass die Versicherungspflicht aufgrund des Arbeitslosengeldbezuges zum 30.12. endet (und nicht zum 31.1). Vor Gericht räume ich nahezu kaum Chancen ein, diese Sache z...
von heinrich
27.02.2019, 19:56
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Betragsrückstand - Vollstreckung
Antworten: 13
Zugriffe: 1476

Re: Betragsrückstand - Vollstreckung

Bist Du auch noch laufend als Selbstzahler (freiwillige Versicherung) versichert und "müsstest" jeden Monat eigentlich selbst einen Beitrag zahlen. Oder: wovon lebst . Welchen beruflichen Status hast Du. Lebst Du evt von einem Lebensabschnittsgefährten (über den Du nicht - kostenlos- familienversich...
von heinrich
23.02.2019, 15:58
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Elternzeit + Familienversicherung
Antworten: 16
Zugriffe: 1205

Re: Elternzeit + Familienversicherung

Hallo Ratte, solche Überlegungen hatte ich auch schon einmal, dass die Beitragsfreiheit erst ab 2. Monat eintreten kann, weil eben der Mann niemals nicht und überhaupt nicht jemals Mutterschaftsgeld erhalten kann (Männer können eben nicht entbinden und kein Mu-Geld erhalten). Tja. da stand ich von e...