Die Suche ergab 2582 Treffer

von broemmel
19.03.2020, 10:55
Forum: Krankengeld
Thema: Anspruch Krankengeld
Antworten: 13
Zugriffe: 1479

Re: Anspruch Krankengeld

Der Anspruch besteht für 78 Wochen . Nach dieser Zeit besteht kein Anspruch.
Deshalb darf die AU nicht in der Blockfrist beginnen. Egal ob LFZ geleistet wurde oder nicht
von broemmel
17.03.2020, 15:33
Forum: Krankengeld
Thema: Anspruch Krankengeld
Antworten: 13
Zugriffe: 1479

Re: Anspruch Krankengeld

Also arbeitest Du nicht?
ALG aufgrund der Nahtlosigkeit zählt nicht zu den 6 Monaten

Daher wohl kein neuer Anspruch auf Krankengeld
von broemmel
17.03.2020, 14:35
Forum: Krankengeld
Thema: Anspruch Krankengeld
Antworten: 13
Zugriffe: 1479

Re: Anspruch Krankengeld

Seit wann arbeitest Du voll?
Wurde ALG aufgrund der Nahtlosigkeit gezahlt?
von broemmel
16.03.2020, 14:30
Forum: Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen
Thema: Werden Kosten für Pflegekräfte von der KK übernommen?
Antworten: 3
Zugriffe: 1132

Re: Werden Kosten für Pflegekräfte von der KK übernommen?

Na siehste wohl .
Da war ja das gute Stück.
Und Manuela Liebig hält sich für sooo schlau.
Die dämliche Art ist immer gleich und beleidigt die normale Intelligenz.

Das ist immer so leicht zu durchschauen
von broemmel
13.03.2020, 13:00
Forum: Krankengeld
Thema: Zählt Urlaubsabgeltung zu den Einmalzahlungen?
Antworten: 9
Zugriffe: 1029

Re: Zählt Urlaubsabgeltung zu den Einmalzahlungen?

Das zählt natürlich nicht zum Krankengeld.
Das wird nur aus dem aktuellen Beschäftigungsverhältnis berechnet.

Die sinnlosen Beiträge von M. Liebig kannst Du ignorieren
von broemmel
13.03.2020, 11:43
Forum: Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen
Thema: Werden Kosten für Pflegekräfte von der KK übernommen?
Antworten: 3
Zugriffe: 1132

Re: Werden Kosten für Pflegekräfte von der KK übernommen?

Da haben wir es ja. Bestimmt hast Du einen tollen Werbetip für eine Vermittlungsagentur. Deine Frage ist nämlich Unsinn. Mit der Pflegekasse können nur zugelassene Leistungserbringer abrechnen. Egal ob die selbst gesucht sind oder durch eine Agentur vermittelt wurden. Also los. Hau den Link raus und...
von broemmel
12.03.2020, 10:57
Forum: Erfahrungsberichte zu einzelnen Krankenkassen
Thema: Ruhen der Leistung und trotzdem volle Beitragszahlung?
Antworten: 17
Zugriffe: 4960

Re: Ruhen der Leistung und trotzdem volle Beitragszahlung?

Manuela Liebig hat geschrieben:
11.03.2020, 16:18
Da würde ich mich an deiner Stelle mal erkundigen wieso die Leistungen ruhen und auch mal mit einem Anwalt drüber sprechen ob das rechtlich zulässig ist.
Ich finde das nichtssagend genug. Jetzt kann wirklich der Werbelink kommen
von broemmel
10.03.2020, 10:03
Forum: Krankengeld
Thema: Reha
Antworten: 10
Zugriffe: 1726

Re: Reha

Das waren 2 nichtssagende Kommentare von Manuela.
Dazu in hervorgeholten alten Themen.

Das übliche Muster, um als nächstes einen Werbelink zu setzen. Immer das gleiche Spiel.

Und die halten sich ja immer für soooo schlau
von broemmel
29.02.2020, 03:10
Forum: Krankengeld
Thema: Abmeldung von der Sozialversicherung mit Meldegrund 30 während Krankheit ohne schriftliche Kündigung des Mitarbeiters
Antworten: 8
Zugriffe: 1212

Re: Abmeldung von der Sozialversicherung mit Meldegrund 30 während Krankheit ohne schriftliche Kündigung des Mitarbeiter

Auch in der Probezeit gelten die gesetzlichen Regelungen.
Also nur schriftlich, Einhalten der Kündigungsfrist, nicht rückwirkend usw.
von broemmel
23.02.2020, 12:02
Forum: Beitragsrückerstattung
Thema: Freiwillige Krankenversicherung - Nachforderung
Antworten: 10
Zugriffe: 6580

Re: Freiwillige Krankenversicherung - Nachforderung

Man merkt. Du hast nicht nicht viele Schreiben von Anwälten für Vertragsrecht für Angelegenheiten die das SGB betreffen gelesen. Wenn ein Anwalt dann einer für Sozialrecht. Den hast Du in Deiner Unkenntnis ja nicht empfohlen. Und es gibt einige die sich vor dem Sozialgericht selber vertreten. Auch d...
von broemmel
21.02.2020, 16:58
Forum: Beitragsrückerstattung
Thema: Freiwillige Krankenversicherung - Nachforderung
Antworten: 10
Zugriffe: 6580

Re: Freiwillige Krankenversicherung - Nachforderung

Naja. Zuständig wäre das Sozialgericht. Da kann man sich in der ersten Instanz selbst vertreten. Das ganze kostenlos. Ein Anwalt für Vertragsrecht ist Quatsch. Gerade die kennen sich mit dem SGB nicht aus und verzapfen viel Unsinn. Du kannst klagen und belastest die Sozialgerichte sinnlos. Nur eine ...
von broemmel
21.02.2020, 16:48
Forum: Krankengeld
Thema: Krankengeld nach Aufhebungsvertrag
Antworten: 6
Zugriffe: 1004

Re: Krankengeld nach Aufhebungsvertrag

Schön vorhergesagt. Unterschreibe ich voll und ganz.
von broemmel
26.01.2020, 17:44
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Kassenbeiträge für Betriebsrente
Antworten: 18
Zugriffe: 2743

Re: Kassenbeiträge für Betriebsrente

Müll sind die Schlussfolgerungen. Deine scheinen vom Stammtisch nach 12 Bier zu kommen
von broemmel
26.01.2020, 15:26
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Kassenbeiträge für Betriebsrente
Antworten: 18
Zugriffe: 2743

Re: Kassenbeiträge für Betriebsrente

Wie kann man als selbsternannter Leistungsträger eigentlich so einen intellektuellen Müll produzieren?
von broemmel
26.01.2020, 15:12
Forum: Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen
Thema: Transport Pflegeheim zur Herzschrittmacherkontrolle
Antworten: 11
Zugriffe: 1790

Re: Transport Pflegeheim zur Herzschrittmacherkontrolle

Wenn dann noch Einschränkungen in der Mobilität bescheinigt werden passt es ja