Die Suche ergab 245 Treffer

von D-S-E
28.11.2018, 18:55
Forum: Krankengeld
Thema: Krankengeld entfällt komplett... ich bin am Ende
Antworten: 4
Zugriffe: 712

Re: Krankengeld entfällt komplett... ich bin am Ende

Solange du immer spätestens einen Arbeitstag nach Ende der Krankmeldung beim Arzt warst, kann der Krankengeldanspruch nicht komplett entfallen.
von D-S-E
09.11.2018, 20:04
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Bei zwei GKV's gleichzeitig versichert? Wie geht das?
Antworten: 38
Zugriffe: 3391

Die AOK wurde im vergangenen Jahr auf der hiesigen Zweigstelle - nach einem Anruf bei meinem Schwiegersohn - am 21.08.17 schriftlich davon in Kenntnis gesetzt, dass er seit 27.07.17 (wahrscheinlich wurde nach dem Schuljahresende gefragt und nicht nach dem Datum des Abschlusszeugnisses vom 24.07.201...
von D-S-E
09.11.2018, 18:19
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Bei zwei GKV's gleichzeitig versichert? Wie geht das?
Antworten: 38
Zugriffe: 3391

Das Zitat kommt jetzt so ein bisschen aus dem Nichts.
von D-S-E
08.11.2018, 18:03
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Bei zwei GKV's gleichzeitig versichert? Wie geht das?
Antworten: 38
Zugriffe: 3391

Hallo Carina, die AOK muss ja nach dem Ende der Familienversicherung irgendwie reagiert haben. Hat dein Schwiegersohn der AOK schriftlich oder mündlich mitgeteilt, dass er nach der Familienversicherung in eine Pflichtversicherung bei der BKK geht? Dann wird die AOK womöglich erstmal keine Anschlussv...
von D-S-E
07.11.2018, 22:10
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Bei zwei GKV's gleichzeitig versichert? Wie geht das?
Antworten: 38
Zugriffe: 3391

Also Widerspruch kommt da auf alle Fälle. Gegen welchen Bescheid willst du denn Widerspruch einlegen? Bei wem? Ich habe im Beitragsbereich eine Krankenkasse gearbeitet. Die AOK müsste eigentlich mehrfach Kontakt aufgenommen haben, um das Versicherungsverhältnis zu klären. Auch schriftlich! Vielleic...
von D-S-E
06.11.2018, 22:59
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Bei zwei GKV's gleichzeitig versichert? Wie geht das?
Antworten: 38
Zugriffe: 3391

Die AOK hat ihm wahrscheinlich keine Karte zugeschickt, weil die freiwillige Versicherung rückwirkend durchgeführt wurde und er vielleicht seine alte Karte nicht zurückgeschickt hat. So geht die AOK ggf. davon aus, dass eine Karte vorhanden ist. Deine Vorstellung, dass die Kassen das Thema der Beitr...
von D-S-E
06.11.2018, 22:09
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Bei zwei GKV's gleichzeitig versichert? Wie geht das?
Antworten: 38
Zugriffe: 3391

Irgendwann wird dein Arbeitgeber die Abrechnungen korrigieren und dann wirst du leider den höheren AOK-Zusatzbeitrag nachzahlen müssen für den gesamten Zeitraum. Für eine "freiwillige" Versicherung, deren Name irreführend ist, braucht es keinen Antrag. Warum das so ist, kannst du in § 188 Abs. 4 SGB...
von D-S-E
06.11.2018, 18:28
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Bei zwei GKV's gleichzeitig versichert? Wie geht das?
Antworten: 38
Zugriffe: 3391

Der Verlauf wird in etwa so gewesen sein: Die BKK erhält den Antrag auf Pflichtmitgliedschaft ab 24.07.2017, stellt im Glauben dass dies auch der tatsächliche Beginn ist, die Mitgliedsbescheinigung aus (und auch die Karte). Das durfte sie auch nur, weil angegeben wurde, dass eine Familienversicherun...
von D-S-E
24.10.2018, 21:23
Forum: Krankengeld
Thema: Krankengeld oder erneute Lohnfortzahlung
Antworten: 5
Zugriffe: 1161

Hallo, um das zu beurteilen, musst du dir die genauen Daten auf den AU's anschauen. Überschneidet sich die alte Krankschreibung mit der Akuterkrankung auch nur einen Tag, besteht kein Anspruch auf Lohnfortzahlung. Endet aber z.B. deine letzte AU mit der Langzeit-Diagnose am 12.10.2018 und am 15.10.2...
von D-S-E
20.08.2018, 19:47
Forum: Krankengeld
Thema: MDK schreibt gesund
Antworten: 84
Zugriffe: 15900

Hallo LostInLife,

wie warst du zum Zeitpunkt des Beginns der AU versichert:
- Beschäftigungsverhältnis
- Arbeitslosengeld 1
Und falls du in einem Beschäftigungsverhältnis warst, wie sieht es jetzt aus: Bist du noch beschäftigt?

Viele Grüße
D-S-E
von D-S-E
16.08.2018, 19:57
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: GKV vs. PKV
Antworten: 7
Zugriffe: 1609

Der Wortlaut spricht von "Beschäftigungen während der beruflichen Ausbildung". Wenn Stevan in dem Zeitraum, in dem er die versicherungspflichtige Beschäftigung ausgeübt hat, immatrikuliert war, handelt es dich für mich unstrittig um eine solche.
von D-S-E
15.08.2018, 13:14
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: GKV vs. PKV
Antworten: 7
Zugriffe: 1609

In dem Gesetz heißt es wörtlich: Der freiwilligen Versicherung können beitreten: "Personen, die erstmals eine Beschäftigung im Inland aufnehmen und nach § 6 Absatz 1 Nummer 1 versicherungsfrei sind; Beschäftigungen vor oder während der beruflichen Ausbildung bleiben unberücksichtigt" § 6 Abs. 1 Nr. ...
von D-S-E
14.08.2018, 20:51
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: GKV vs. PKV
Antworten: 7
Zugriffe: 1609

Hallo Stevan, Du hast meines Erachtens ein Beitrittsrecht zur freiwilligen Versicherung und zwar aus folgenden Gründen: - Du bist aufgrund des zeitlichen Überwiegens deines Angestellten-Verhältnisses ab 1. September von deinem Status her Arbeitnehmer und nicht mehr Student. Selbst wenn du am 1. Sept...
von D-S-E
14.08.2018, 17:47
Forum: Krankengeld
Thema: Krankengeld und Tariferhöhung
Antworten: 1
Zugriffe: 1190

Hallo BieneJ,

es ist ein Fall von Pech gehabt, denn das Krankengeld berechnet sich aus dem letzten vor Beginn der AU vollstänig abgerechneten Entgeltabrechnungszeitraum von mindestens 4 Wochen.

Viele Grüße
D-S-E
von D-S-E
31.07.2018, 13:39
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Freiwillige Versicherung für Selbständige
Antworten: 11
Zugriffe: 2558

Sieht alles in Ordnung aus. Selbstständige zahlen einen Mindestbeitrag, damit sichergestellt wird, dass sich Einkommensschwankungen nicht auf die Solidargemeinschaft auswirken. Ab 1. Januar 2019 werden die Mindestbeiträge erheblich gesenkt.

Viele Grüße
D-S-E