Die Suche ergab 9411 Treffer

von Czauderna
05.01.2009, 18:50
Forum: Wahltarife, Bonusmodelle und Satzungsleistungen der Krankenkassen
Thema: Beitragsrückerstattung
Antworten: 14
Zugriffe: 25944

Hallo,
ja, die drei Jahre stehen, auch wenn es zu einem Zusatzbeitrag kommen sollte.
Gruß
Czauderna
von Czauderna
05.01.2009, 13:16
Forum: Krankenversicherung für Selbständige
Thema: selbständig mit drei Kinder und dann PKV?
Antworten: 4
Zugriffe: 5045

Hallo, schließe mich meinen Vorschreibern an - - lass es !!!!! Wenn du, allein für deine Kinder, dir mal einen Voranschlag für eine Vollversicherung machen lässt und das dann mit 3 multiplizierst und ggf. die Selbstbeteiligung noch berücksichtigst, dann müssen deine Geschäfte aber schon wirklich seh...
von Czauderna
05.01.2009, 13:11
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Beitrag zur freiwillig gesetzlichen Krankenversicherung
Antworten: 26
Zugriffe: 32121

Hallo, Kann mich den Ausführungen von "Gernekrankenversichert" nur anschließen, zumal sich nun das "Problem" etwas anders darsellt als zunächst vermutet. Was die Frage nach der "Sonderstellung" von Beamten/Soldaten angeht und das auf diese im Gesetz keine Rücksicht genommen wird denke ich mal, dass ...
von Czauderna
04.01.2009, 20:45
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Beitrag zur freiwillig gesetzlichen Krankenversicherung
Antworten: 26
Zugriffe: 32121

Hallo, noch einmal - es besteht durchaus die Möglichkeit die Kinder aus der Familienversicherung raus zu nehmen und in der PKV zu versichern. Noch besser ist es natürlich sie in der Familienversicherung drinnen zu lassen und eine Versicherung über die PKV abzuschließen - die GKV-Kasse wird das nicht...
von Czauderna
04.01.2009, 20:12
Forum: Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen
Thema: 30 Euro Praxisgebühr für 1 Quartal!!!
Antworten: 12
Zugriffe: 4820

Hallo ratte 1, das ist eben der Unterschied - sicherlich hast du recht mit der Aussage, dass es für die Rückzahlung keine gesetzliche Grundlage gibt - habe ich im Grunde genommen ja auch geschrieben. Es kommt eben darauf an - wenn ich eine entsprechende Begründung habe kann ich diese 10,00 € selbstv...
von Czauderna
04.01.2009, 20:06
Forum: Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen
Thema: ALG I, wie lange KK?
Antworten: 8
Zugriffe: 5571

Hallo, nein, das stimmt nicht - Krankengeld wird (unter eventueller Anrechnung von Vorerkrankungen) für max. 546 Kalendertage gezahlt wenn die Arbeitsunfähigkeit während des ALG-Bezuges eingetreten ist und solange besteht auch die Versicherung bei der Krankenkasse. Die Frage ist, in wie weit sich de...
von Czauderna
04.01.2009, 20:00
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Beitrag zur freiwillig gesetzlichen Krankenversicherung
Antworten: 26
Zugriffe: 32121

Hallo ratte 1, es ist durchaus möglich auf die gesetzliche Familienversicherung zu verzichten und stattdessen eine Privatversicherung zu wählen. Wir als GKV-Kasse haben damit kein Problem - die Familienversicherung kommt stets auf Antrag zustande und wenn der Antrag nicht gestellt wird dann leisten ...
von Czauderna
04.01.2009, 16:51
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Beitrag zur freiwillig gesetzlichen Krankenversicherung
Antworten: 26
Zugriffe: 32121

Hallo,
ja, das geht - man kann seine Angehörigen privat versichern !!
Gruß
Czauderna
von Czauderna
04.01.2009, 13:03
Forum: Krankenversicherung für Studenten
Thema: Freiwillige Krankenversicherung
Antworten: 5
Zugriffe: 12965

Hallo, nicht die Krankenkasse haben sich die Sache mit den 855,00 € einfallen lassen - das steht im Gesetz. Nur um mal wieder aufzuzeigen das nicht (immer) die Kassen für etwas verantwortlich sind sondern das die Kassen einfach nur Gesetze umsetzen müssen wie z.B. Finanzamt oder Polizei auch. Gruß C...
von Czauderna
04.01.2009, 12:58
Forum: Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen
Thema: 30 Euro Praxisgebühr für 1 Quartal!!!
Antworten: 12
Zugriffe: 4820

Hallo,

ja, leider Pech gehabt, aber es soll Kassen geben, die in solchen Fällen
zumindest die letzten 10,00 € zurückgezahlt haben.
Für die Kasse wirklich nur "peanuts", für den Versicherten eine
willkommene Service-Leistung.
Um dass klar zu sagen - rechtlich sind die 30,00 € okay.
Gruß
Czauderna
von Czauderna
03.01.2009, 20:58
Forum: Krankenversicherung für Studenten
Thema: Freiwillige Krankenversicherung
Antworten: 5
Zugriffe: 12965

Hallo, wie der Name schon sagt "fiktives" Einkommen, d.h. diese Mindestbeitragsbemessungsgrenze, welche bei ca. 855,00 € liegen dürfte ab 01.01.2009 - gilt für alle freiwillig Versicherten mit einem Einkommen von 0 - eben diesen ca. 855,00 € - daraus errechnet sich dann auch der Kranken- und Pflegev...
von Czauderna
03.01.2009, 15:52
Forum: Krankenversicherung für Selbständige
Thema: Nachzahlung bei Selbstständigkeit (GKV)
Antworten: 4
Zugriffe: 9713

Nachtrag

Hallo, ich denke die Kasse hat folgende Rechnung aufgemacht. 30.000,00 € wurden in 8,5 Monaten erzielt, d.h. pro Monat rund 3530,00. Den Betrag haben die eben dann auch für 2007 und 2008 angesetzt. Auf die Entscheidung des Widerspruchs bin ich auch mal gespannt da Beurteilung durch die Kasse aber au...
von Czauderna
03.01.2009, 15:44
Forum: Krankenversicherung für Selbständige
Thema: Nachzahlung bei Selbstständigkeit (GKV)
Antworten: 4
Zugriffe: 9713

Hallo, wenn es sich bei den 30.000 € um die Gesamteinnahmen handelt, komme ich für die Jahre 2007 und 2008 auf mtl. 2500,00 € wonach der Beitrag berechnet werden müsste. richtig, Widerspruch hat keine aufschiebende Wirkung, d.h. die geforderten Beiträge müssen gezahlt werden. Wenn dem Widerspruch st...
von Czauderna
03.01.2009, 15:33
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Warum ist ein 400-Euro-Jobber nicht krankenversichert?
Antworten: 4
Zugriffe: 2886

Hallo, das ist eher eine sozialpolitische Frage, also nicht von einem Krankenkasse-Experten zu beantworten - man könnte höchstens darüber diskutieren. Recht hast du allerdings mit deinem letzten Satz - der ist sachlich total richtig und mancher Arbeitgeber aber auch Steuerberater sollte sich darüber...
von Czauderna
03.01.2009, 14:14
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Krankenkasse wechseln
Antworten: 8
Zugriffe: 4058

Hallo, also wegen des Beitragssatzes zu wechseln macht keinen Sinn , weil seit dem 01.01.2009 alle Kassen gleich teuer oder billig sind (wie man es nimmt). Warum also der Wechselgedanke ?? Wenn es wegen der Leistungen oder des Services ist - dann helfen vielleicht die Rankings von focus money oder W...