Seite 1 von 1

Pflege auf Rentenzeiten anrechnen lassen

Verfasst: 07.08.2021, 20:22
von Anke_Stamer
Hallo,

ich habe erst vor kurzem erfahren, dass ich die Pflege meiner Großeltern hätte auf Rentenzeiten anrechnen lassen können. Wo muss ich das denn beantragen? Bei der Kasse meiner Oma (AOK)? Oder bei meiner eigenen Krankenkasse (Barmer)?

Schönen Abend euch!

Re: Pflege auf Rentenzeiten anrechnen lassen

Verfasst: 07.08.2021, 20:48
von Czauderna
Hallo,
bei der Kasse der Oma, also der AOK und das geht rückwirkend, wenn die entsprechenden Voraussetzungen erfüllt sind.
Gruss
Czauderna

Re: Pflege auf Rentenzeiten anrechnen lassen

Verfasst: 11.08.2021, 21:08
von Anke_Stamer
Danke dir! Interessant, dass es rückwirkend geht. Welche Nachweise muss ich denn dort vorlegen? Ich habe ja keine Stempeluhr bei den Großeltern gehabt ;)

Re: Pflege auf Rentenzeiten anrechnen lassen

Verfasst: 12.08.2021, 09:11
von Czauderna
Anke_Stamer hat geschrieben:
11.08.2021, 21:08
Danke dir! Interessant, dass es rückwirkend geht. Welche Nachweise muss ich denn dort vorlegen? Ich habe ja keine Stempeluhr bei den Großeltern gehabt ;)
Hallo,
grundsätzlich ergibt sich das aus dem Antrag auf Pflegeleistungen und dem dazugehörigen MDK-Gutachten. Dort stehen zum einen die Angaben über die Pflegeperson und zum anderen die wöchentliche Zahl der Pflegestunden, anhand derer die Pflegekasse die Rentenversicherungspflicht beurteilt und bei Vorliegen derselben für die Pflegeperson Rentenversicherungsbeiträge (auch rückwirkend ab Bewilligung der Pflegeleistungen) übernimmt.
Hier ist es ausführlich erklärt - [url]https://sozialversicherung-kompete ... -2017.html[/url]
Gruss
Czauderna