Logopädie für Kinder - Altersgrenzen

Welche Leistungen werden von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt?

Moderatoren: Czauderna, Karsten

Antworten
Frieder
Beiträge: 40
Registriert: 30.10.2015, 20:01

Logopädie für Kinder - Altersgrenzen

Beitrag von Frieder » 18.09.2023, 17:59

Hallo,
ich habe eine allgemeine Frage:
Gibt es ein feststehende Grenze (gesetzliche Regelung für alle Kassen), ab welchem Alter (2 Jahre, 3 Jahre, 4 Jahre) eine Therapie beim Logopäden durch die Krankenkasse gefördert werden muss/kann. Natürlich immer vorausgesetzt der Kinderarzt empfiehlt diese Therapie.

Ergänzende Frage, die aber in diesem Forum falsch am Platz sein kann:
Schließt sich die Sprachförderung im Kindergarten und Therapie beim Logopäden aus
a) weil eine Förderung des Kindergartens durch das Land dann nicht mehr möglich ist (Ausschluss durch Kindergarten)
b) weil evtl. zwei unterschiedliche Therapieformen aufeinandertreffen (Ausschluss durch Threapeuten/in)?

Danke.

Czauderna
Beiträge: 11268
Registriert: 10.12.2008, 14:25

Re: Logopädie für Kinder - Altersgrenzen

Beitrag von Czauderna » 18.09.2023, 18:57

Hallo,
die Logopädie ist eine Kassenleistung und wird von den Kassen voll bezahlt (ggf, abzgl. Verordnungsgebühr).
Die Logopädie kann ab dem 2. Lebensjahr infrage kommen - in der Regel geht es beim 4. Lebensjahr los, aber das entscheidet der verordnende Arzt/Ärztin.
Mein Rat - zum Kinderarzt/Ärztin und mit diesem besprechen. Meist haben die Ärzte auch eine Liste von Logopäden, wenn nicht, dann die Krankenkasse.
Zu der zusätzlichen Frage - na ja, ich hatte noch keinen Fall, bei dem sowohl im Kindergarten als auch beim Logopäden eine Behandlung stattfand -
entweder oder - aber das muss heute nicht immer noch so sein.

Gruss
Czauderna

Frieder
Beiträge: 40
Registriert: 30.10.2015, 20:01

Re: Logopädie für Kinder - Altersgrenzen

Beitrag von Frieder » 18.09.2023, 19:19

Danke @Czauderna.
Das mit der Altersangabe reicht mir schon mal. Aber es ist natürlich die Sache des Kinderarztes, wann er was empfiehlt.

Antworten