Kassenbeiträge für Betriebsrente

Fragen zu einzelnen Krankenkassen

Moderator: Czauderna

Antworten
Marauder
Beiträge: 2
Registriert: 02.01.2020, 17:44

Kassenbeiträge für Betriebsrente

Beitrag von Marauder » 09.01.2020, 12:26

Hallo zusammen,

in der letzten Zeit wird viel über die Änderungen bei den Kassenbeiträgen für Betriebsrenten berichtet - ab dem 1. Januar soll ja ein monatlicher Freibetrag von 159,25 Euro gelten und nur was darüber liegt, wird für die Kassenbeiträge veranschlagt.

Nun habe ich an verschiedenen Stellen gelesen, dass diese Regelung NICHT für freiwillig versicherte Mitglieder der Gesetzlichen Krankenkassen gelten soll.

Warum ist das so?

Viele Grüße

Marauder.

Czauderna
Beiträge: 9770
Registriert: 10.12.2008, 14:25

Re: Kassenbeiträge für Betriebsrente

Beitrag von Czauderna » 09.01.2020, 14:32

Hallo und willkommen im Forum,
ich meine, es hat folgenden Grund.
Versorgungsbezüge sind bei pflichtversicherten versicherten neben ihren anderen beitragspflichtigen Einnahmen, wie z.B. Arbeitsentgelt, Renten oder Arbeitslosengeld ebenfalls beitragspflichtig. Dagegen sind Einnahmen, wie Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung oder Kapitalerträge oder Renten, die keine Versorgungsbezüge sind, beitragsfrei.
Bei freiwillig Versicherten werden grundsätzlich alle Einnahmen, die zum Verbrauch hergenommen werden können, der Beitragspflicht unterworfen, und das in voller Höhe. Demzufolge gilt der Freibetrag für diesen Personenkreis dort (noch) nicht.
Ich schließe nicht aus, dass es dazu noch Klarstellungen, vielleicht auch noch Klagen geben wird.
Gruss
Czauderna

Marauder
Beiträge: 2
Registriert: 02.01.2020, 17:44

Re: Kassenbeiträge für Betriebsrente

Beitrag von Marauder » 09.01.2020, 15:35

Hallo Czauderna,

vielen Dank schon mal für deine Antwort.

Mir ist schon klar, worin bei der Beitragsveranlagung der Unterschied zwischen Pflichtversicherten und freiwillig versicherten Mitgliedern besteht - nur WARUM das so ist, das erschliesst sich mir immer noch nicht.

Als Laie könnte ich da eine Ungleichbehandlung sehen...

Viele Grüße

Marauder.

GerneKrankenVersichert
Beiträge: 3587
Registriert: 13.08.2008, 14:12

Re: Kassenbeiträge für Betriebsrente

Beitrag von GerneKrankenVersichert » 09.01.2020, 17:57

Das ganze KVdR-Kontrukt ist eine Belohnung für diejenigen, die die zweite Hälfte ihres Erwerbslebens in der GKV waren und nicht in der PKV. Die Ungleichbehandlung ist gewollt.

Die Ungleichbehandlung zwischen Pflicht- und freiwillig Versicherten ist nicht neu. Bisher gab es eher eine Ungleichbehandlung innerhalb der KVdR-Versicherten. Wessen Betriebsrente unter der Freigrenze war, der zahlte keine Beiträge. War er nur einen Cent über der Grenze, wurde der volle Beitrag fällig. Diese Ungleichbehandlung wurde nun beseitigt.

Antworten