Rueckkehr GKV

Fragen zu einzelnen Krankenkassen

Moderator: Czauderna

Antworten
TomFRB
Beiträge: 5
Registriert: 10.02.2018, 10:40

Rueckkehr GKV

Beitrag von TomFRB » 15.01.2020, 15:50

Hallo, wenn man aus persoenlichen Gruenden mit knapp unter 55 in Teilzeit gehen muss und unter die Beitragsbemessungsgrenze faellt, wird man ja wieder versicherungspflichtig.
Kann eine gesetzliche KV dann aus irgendwelchen Gruenden die Aufnahme ablehnen?
Falls ja, welche koennten das sein?

Vielen Dank schon mal.

Czauderna
Beiträge: 10014
Registriert: 10.12.2008, 14:25

Re: Rueckkehr GKV

Beitrag von Czauderna » 15.01.2020, 18:39

Hallo,
nein, wenn Krankenversicherungspflicht eintritt und die Altersgrenze nicht überschritten wurde, dann muss die gewählte Kasse die Mitgliedschaft herstellen.
Gruss
Czauderna

TomFRB
Beiträge: 5
Registriert: 10.02.2018, 10:40

Re: Rueckkehr GKV

Beitrag von TomFRB » 16.01.2020, 01:21

Vielen Dank. Und ab diesem Moment wäre auch die Familienmitversichrrung möglich oder?

Czauderna
Beiträge: 10014
Registriert: 10.12.2008, 14:25

Re: Rueckkehr GKV

Beitrag von Czauderna » 16.01.2020, 10:55

TomFRB hat geschrieben:
16.01.2020, 01:21
Vielen Dank. Und ab diesem Moment wäre auch die Familienmitversichrrung möglich oder?
Hallo,
mit einer Familienversicherung ist das ggf. etwas anders - was genau meinst du ?.
Gruss
Czauderna

TomFRB
Beiträge: 5
Registriert: 10.02.2018, 10:40

Re: Rueckkehr GKV

Beitrag von TomFRB » 16.01.2020, 16:24

Na dass ich dann meine Frau und kind mitversichern kann
.

Czauderna
Beiträge: 10014
Registriert: 10.12.2008, 14:25

Re: Rueckkehr GKV

Beitrag von Czauderna » 16.01.2020, 17:59

TomFRB hat geschrieben:
16.01.2020, 16:24
Na dass ich dann meine Frau und kind mitversichern kann
.
Hallo,
wenn sie das bisher auch schon waren dann ändert sich daran nix.
Gruss
Czauderna

Antworten