Coronavirus - von Verschwörungstheorien zur Pandemie

Moderatoren: Czauderna, Karsten

Anton Butz
Beiträge: 2248
Registriert: 16.09.2010, 15:43

Corona-Warn-App

Beitrag von Anton Butz » 15.06.2020, 16:58

.
Naja Günter,

kritisch hinschauen und erst danach entscheiden,
könnte die Alternative sein - auch zur Corona-Warn-App.

Wenn die Information stimmt
... mindestens 15 Minuten näher als zwei Meter ...

https://www.sueddeutsche.de/digital/cor ... -1.4934724

hätte beispielsweise ich bisher ein Ausschlusskriterium.

Schönen Gruß
Anton

Czauderna
Beiträge: 10041
Registriert: 10.12.2008, 14:25

Re: Coronavirus - von Verschwörungstheorien zur Pandemie

Beitrag von Czauderna » 15.06.2020, 18:14

Hallo Anton,
ich weiß noch nicht, ob ich die App installieren werde.
Grundsätzlich halte ich ja so eine App für eine gute Sache, allerdings wenn ich sehe, wer allein in meiner Umgebung (außerhalb meiner Familie) überhaupt ein Smartphone hat und eine App installieren könnte und wenn ich höre, dass, selbst wenn vorhanden das Smartphone nicht generell mitgenommen wird, dann ist dem Erfolg der App doch schon eine klare Grenze gesetzt.
Schaun mer mal, wie der Kaiser sagte.
Gruss
Günter
PS vom 27.06.2020 - nachdem ich alle Argumente gegen diese App im Netz gelesen habe, die mir untergekommen sind, also beileibe nicht alle, werde ich die App dann doch installieren

Anton Butz
Beiträge: 2248
Registriert: 16.09.2010, 15:43

Masken im Alltag

Beitrag von Anton Butz » 27.06.2020, 09:24

.
Zusammenfassung von Corinna Schöps und ZON

https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2 ... tgeber-faq


Edit 29.06.2020:
Bei der Vorbereitung des Beitrags unterlag der
verlinkte Artikel noch nicht der Beschränkung
auf „Z+ EXKLUSIV FÜR ABONNENTEN“

Anton Butz
Beiträge: 2248
Registriert: 16.09.2010, 15:43

Jens Spahn warnt:

Beitrag von Anton Butz » 13.07.2020, 16:49

.
"Ballermann darf kein zweites Ischgl werden".

Die Frage ist: was macht er außerdem in dieser
Situation und zur Vorbeugung gegen die vielfach
befürchtete nächste Welle in Deutschland?

https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2 ... montgomery

Czauderna
Beiträge: 10041
Registriert: 10.12.2008, 14:25

Re: Jens Spahn warnt:

Beitrag von Czauderna » 13.07.2020, 19:20

Anton Butz hat geschrieben:
13.07.2020, 16:49
.
"Ballermann darf kein zweites Ischgl werden".

Die Frage ist: was macht er außerdem in dieser
Situation und zur Vorbeugung gegen die vielfach
befürchtete nächste Welle in Deutschland?

https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2 ... montgomery
Hallo Anton,
nein, wenn du schon so fragst, dann ist die Frage, was du meinst, was er (Spahn ?) tun soll ?
Nicht einfach etwas in den Raum stellen sondern Lösungen aufzeigen.
Ich halte 14 Tage Quarantäne angesichts des Verhaltens vieler Deutscher im eigenen Land für nicht zielführend.
A.... bleiben A.... und vor allend Dingen Egoisten.
Gruss
Günter

Anton Butz
Beiträge: 2248
Registriert: 16.09.2010, 15:43

Ischgl - Ballermann

Beitrag von Anton Butz » 13.07.2020, 23:36

Hallo Günter,

so einfach ist es offensichtlich nicht.
‚Keine Quarantäne‘ ist ebensowenig
die Lösung wie Jens Spahn’s Worthülse.
Wenn ‚Augen zu und durch‘ nicht funktioniert,
findet vielleicht die deutsche EU-Ratspräsidentschaft
einen Weg, den Ballermann als Ischgl 2 zu verhindern:
https://www.bundesgesundheitsministerium.de/eu2020.html

Schönen Gruß
Anton

Czauderna
Beiträge: 10041
Registriert: 10.12.2008, 14:25

Re: Ischgl - Ballermann

Beitrag von Czauderna » 14.07.2020, 08:44

Anton Butz hat geschrieben:
13.07.2020, 23:36
Hallo Günter,

so einfach ist es offensichtlich nicht.
‚Keine Quarantäne‘ ist ebensowenig
die Lösung wie Jens Spahn’s Worthülse.
Wenn ‚Augen zu und durch‘ nicht funktioniert,
findet vielleicht die deutsche EU-Ratspräsidentschaft
einen Weg, den Ballermann als Ischgl 2 zu verhindern:
https://www.bundesgesundheitsministerium.de/eu2020.html

Schönen Gruß
Anton
Hallo,
ja, und was wäre die Lösung für die EU ,wenn sich Deutsche im Ausland nicht an die "Spielregeln" halten ?.
Und da gab es ja auch noch die Engländer.
Gruss
Günter

Anton Butz
Beiträge: 2248
Registriert: 16.09.2010, 15:43

Urlaubsrückkehrer

Beitrag von Anton Butz » 25.07.2020, 17:12

Die EU wird´s nicht richten (können).
Dafür gibt es zu wenig Übereinstimmung
innerhalb Deutschlands, wo die Spannbreite
seit gestern von kostenlosen Test-Angeboten
heute bis zur Testpflicht (mit Quarantäne?)
reicht.

Anton Butz
Beiträge: 2248
Registriert: 16.09.2010, 15:43

allgemeine Maskenpflicht?

Beitrag von Anton Butz » 31.07.2020, 17:50

Die vermeintliche Schwäche – dass Forschungsergebnisse immer wieder umgestoßen werden – ist also in Wirklichkeit die Stärke der Wissenschaft: Ihr Weltbild ist jederzeit offen dafür, durch neue, bessere Einsichten korrigiert zu werden.
https://www.zeit.de/2020/32/wissenschaf ... ettansicht

… z. B. zu den Fragen:

Wie gut schützen Masken?
https://www.rnd.de/gesundheit/epidemiol ... Y7OGU.html
https://www.berliner-zeitung.de/news/ep ... r-li.96087
https://www.rtl.de/cms/op-masken-schuet ... 87782.html

Kann eine allgemeine Maskenpflicht den Anstieg der Corona-Infektionen bremsen?

Czauderna
Beiträge: 10041
Registriert: 10.12.2008, 14:25

Re: Coronavirus - von Verschwörungstheorien zur Pandemie

Beitrag von Czauderna » 31.07.2020, 18:14

Hallo,
Egoismus und Dummheit, das sind die Faktoren, die dafür sorgen, dass überhaupt noch über eine Maskenpflicht diskutiert wird.
Ich bin zwar gegen eine Maskenpflicht (ausgenommen öffentliche Verkehrsmittel und Großveranstaltungen), aber ich halte das Tragen einer Maske
noch immer für eine insgesamt wirksame Bremse für das Virus.
Gruss
Czauderna

Antworten