Kündigung PKV

Moderator: Czauderna

Antworten
Walter62
Beiträge: 15
Registriert: 19.09.2019, 08:15

Kündigung PKV

Beitrag von Walter62 » 12.03.2020, 11:03

Guten Tag,
nachdem mein Mann das Gewerbe abgemeldet hatte und der Antrag auf Aufnahme in die Familienversicherung gestellt wurde hat mein Mann heute seine neue Versichertenkarte erhalten. In dem Anschreiben sind alle Daten angegeben.
Demnach ist er seit 01.01.2020 familienversichert.
Ich bin unsicher, was die Kündigung der PKV angeht.
Kann ich rückwirkend kündigen, oder erst zum 01.04.2020?
Wäre es sinnvoll eine kleine Anwartschaft zu behalten.
Vielen Dank für Eure Hilfe
LG

Czauderna
Beiträge: 9895
Registriert: 10.12.2008, 14:25

Re: Kündigung PKV

Beitrag von Czauderna » 12.03.2020, 11:24

Hallo,
ich weiß nicht, ob das schon geschrieben wurde , dein Ehemann muss sich von der GKV-Kasse eine entsprechende Bestätigung zur Vorlage bei der PKV geben lassen und dann sich an diese wenden, um die Versicherung zu kündigen - ob das rückwirkend zum 31.12.2019 noch geht, das kann ich dir leider nicht sagen, müsste aber in den Versicherungsbedingungen der PKV stehen. Laut den Musterbedingungen - https://www.pkv.de/service/rechtsquelle ... dingungen/ - § 13 Abs. 3
ist es jedenfalls möglich noch zum 31.12.20219 zu kündigen.
Gruss
Czauderna

Rossi
Beiträge: 2041
Registriert: 16.12.2007, 14:41

Re: Kündigung PKV

Beitrag von Rossi » 14.03.2020, 00:33

Nun ja Günter, das Studium bzw. Rechtslektüre des § 205 Abs. 2 VVG hilft dort weiter!!!

Czauderna
Beiträge: 9895
Registriert: 10.12.2008, 14:25

Re: Kündigung PKV

Beitrag von Czauderna » 14.03.2020, 09:04

Hallo Rossi,
und was soll Walter jetzt aus deinem Hinweis an mich daraus entnehmen - ach ja, er soll den von dir zitierten § studieren und dann weiß er Bescheid.
Alles klar - danke.
Gruss
Günter

PS - 17.03.2020 - 21:40 Uhr -
Hallo Walter,
https://dejure.org/gesetze/VVG/205.html hier der von meinem prominenten Kritiker genannte § - steht nichts anderes drinnen als in dem von mir gesetzten Link, aber damit du nicht suchen musst.
Gruss
Czauderna

Rossi
Beiträge: 2041
Registriert: 16.12.2007, 14:41

Re: Kündigung PKV

Beitrag von Rossi » 16.03.2020, 22:24

Nun ja, dem Poster soll es nichts bringen, sondern Dir als Moderator.

Gucke ins Gesetz! Dort steht fast alles drinne!

Czauderna
Beiträge: 9895
Registriert: 10.12.2008, 14:25

Re: Kündigung PKV

Beitrag von Czauderna » 17.03.2020, 10:07

Rossi hat geschrieben:
16.03.2020, 22:24
Nun ja, dem Poster soll es nichts bringen, sondern Dir als Moderator.

Gucke ins Gesetz! Dort steht fast alles drinne!
Hallo Rossi,
vielen Dank für die "Nachhilfe" - was genau, war jetzt an meinem Hinweis auf die Muster-Versicherungsbedingungen in Deinen Augen verkehrt? -
steht im Gesetz etwas anderes drinnen ?
Gruss
Guenter

Rossi
Beiträge: 2041
Registriert: 16.12.2007, 14:41

Re: Kündigung PKV

Beitrag von Rossi » 17.03.2020, 21:30

Nun ja,

Zitat von Dir als Moderator:
ob das rückwirkend zum 31.12.2019 noch geht, das kann ich dir leider nicht sagen, müsste aber in den Versicherungsbedingungen der PKV stehen.


Es ist mehr als müssig nur auf einem Link zu irgendwelchen Musterbedingungen zu verweisen. Dann muss man sich nämlich den ganzen Krempel von A - Z durchlesen.

Wer hat hierfür die Zeit? Genau deswegen wurde die Frage hier eingestellt.

Hast Du während der aktiven Zeit als Sofa auch so gearbeitet? Ein Verweis auf irgendwelche Informationsquellen, wo man in mühevoller Kleinst arbeit bzw. auf ein Selbststudium verweist?

Ich definitiv nicht! Ich verweise auf die entsprechende rechtliche Grundlage und untermauere es dann noch einmal. Dann versteht es in der Regel jeder sofort.

Es gab mal so einen Spruch: in der Kürze liegt die Würze.


Ich weiß, jetzt kriege ich von Dir wieder Haue! Ich kann damit leben, weil ich anders auftrete und ziel gerecht berate bzw. aufkläre!!

Czauderna
Beiträge: 9895
Registriert: 10.12.2008, 14:25

Re: Kündigung PKV

Beitrag von Czauderna » 17.03.2020, 21:38

Hallo rossi,
warum Haue ? - weil du dich dazu herablässt mir vorzuschreiben, wie ich meinen Job hier zu machen habe.
Nein, dazu habe ich keine Lust, zumal du ja auch im Nachbarforum als Moderator tätig bist und die Sache da in deinem Stil ganz hervorragend machst.
Gruss
Günter

Rossi
Beiträge: 2041
Registriert: 16.12.2007, 14:41

Re: Kündigung PKV

Beitrag von Rossi » 17.03.2020, 23:25

Wunderbar1

Mache Deinen Job weiter so, in dem Du als Moderator schreibst, dass Du es selber nicht weißt!!!

Ganz ehrlich: so ein Posting ist nach meiner Ansicht völlig überflüssig. Wenn ich etwas nicht weiß - jenes kommt natürlich in der Praxis auch mal vor- dann halte ich mich daraus.

So einfach ist das aus meiner Sicht!!!

Czauderna
Beiträge: 9895
Registriert: 10.12.2008, 14:25

Re: Kündigung PKV

Beitrag von Czauderna » 18.03.2020, 11:24

Rossi hat geschrieben:
17.03.2020, 23:25
Wunderbar1

Mache Deinen Job weiter so, in dem Du als Moderator schreibst, dass Du es selber nicht weißt!!!

Ganz ehrlich: so ein Posting ist nach meiner Ansicht völlig überflüssig. Wenn ich etwas nicht weiß - jenes kommt natürlich in der Praxis auch mal vor- dann halte ich mich daraus.

So einfach ist das aus meiner Sicht!!!
Hallo Rossi,
Deine Meinung respektiere ich. Als Moderator habe ich nicht alles zu wissen, als Moderator habe ich die Aufgabe mich um das Anliegen der Ratsuchenden zu kümmern, dazu gehört auch eine zeitnahe Reaktion auf eine Frage, gerade, wenn es sich um neue User handelt. Auch wenn ich, gerade im Bereich PKV nicht alles wissen kann, so kann ich doch wenigstens Anhaltspunkte geben, wie das Beispiel mit den Versicherungsbedingungen hier gezeigt hat. Ich kann auch als Moderator darauf vertrauen, dass sich andere Experten zu Wort melden, wenn es notwendig ist. Da erwarte ich als Moderator von allen hier tätigen Experten und das funktioniert, speziell in diesem Forum sehr gut (bis auf die berühmte Ausnahme). Man muss nicht alles wissen, man muss wissen wo etwas steht.
Was wäre für dich , speziell in diesem Fall so schwer gewesen - sich in etwa so zu Wort zu melden:
Hallo walter62
ergänzend zu dem, was Czauderna dir geschrieben hat - hier findest du auch die rechtliche Grundlage dazu - https://dejure.org/gesetze/VVG/205.html
Gruss
Rossi

Aber, das entspräche ja nicht Deinem Stil.
Gruss
Guenter

GS
Beiträge: 14
Registriert: 02.01.2016, 17:59

Re: Kündigung PKV

Beitrag von GS » 22.03.2020, 02:48

Hallo Klaus,
da will ich dem Guenter einmal Recht geben.

Den Ball flach halten, ist meist besser für das Spiel. Und es stoßen dann auch nicht so viele kluge Köpfe an- oder gegeneinander.

Na gut, auf Kosten des ein oder anderen dummen Schienbeins. Aber wer da ohne Schoner aufläuft, hat auch selbst (ein wenig) Schuld.

Weiterhin gutes Gelingen in Eurer Forerei

@walter62
sicher weißt Du es inzwischen, aber hier linkfrei: Stand 22.3. kannst Du noch rückwirkend zum 31.12.19 stressfrei kündigen.

Grüße von
Gerhard

Antworten