Heilpraktiker

Erfahrungen mit privaten Krankenzusatzversicherungstarifen

Moderator: Czauderna

Antworten
versuch
Beiträge: 4
Registriert: 02.11.2010, 16:44

Heilpraktiker

Beitrag von versuch » 03.11.2010, 12:59

Hallo,

meine KK und Beihilfe zahlt „heilmagnetische Behandlungen“ nicht.
Laut meiner Heilpraktikerin muss sie das aber.
Weiß jemand mehr?
Und was kann ich tun, wenn die KK (DEBKA) ungerechtfertiger weise nicht zahlt?

thx

Paule
Beiträge: 339
Registriert: 05.11.2008, 13:49

Beitrag von Paule » 03.11.2010, 13:59

Laienmeinung: Ihre Heilpraktikerin kennt Ihren Vertrag nicht. Was steht dort zu solchen Therapien drin?

adaytoremember
Beiträge: 12
Registriert: 28.10.2011, 13:24

Beitrag von adaytoremember » 06.11.2011, 19:04

Hallo,

ja die von meinen Vorposter als Laienmeinung abgestempelte Antwort, würde ich glatt so unterschreiben, Wäre eine Erklärung.

Liebe Grüße

Krankenkassenfee
Beiträge: 1958
Registriert: 18.09.2006, 18:32

Beitrag von Krankenkassenfee » 06.11.2011, 19:22

Hallo,

naja, als Privatversicherter bist Du in einem Vertragsverhältnis zu Deiner Heilpraktikerin. Du schuldest die Bezahlung der Behandlung, die Du gewollt hast. Ob die Versicherung zahlt, ist der Heilpraktikerin letztendlich egal. Denn Du schuldest ihr die Kohle.

Wenn die Heilpraktikerin also Erfahrungswerte hat, dass die Debeka das sonst zahlt, ist das nett, dass sie Dir das sagt und Dich unterstützt.

Was den Anspruch angeht, hilft es nur, dass Du mal genau in die Vertragsunterlagen guckst. Wenn Du es mitversichert hast, bleibt nur der Rechtsweg. Ich hoffe, Du hast eine Rechtschutzversicherung, denn das wird mitunter langwierig und teuer.

LG, Fee

Harry24
Beiträge: 8
Registriert: 27.04.2015, 11:58

Beitrag von Harry24 » 06.05.2015, 08:45

Ich meine eine Bekannte hatte mir mal erzählt sie wurden bei ihr zum Teil übernommen und sie musste etwas zuzahlen, hielt sich aber in Grenzen. Aber frag doch einfach nach, dann bist du dir ganz sicher :)

Anne88
Beiträge: 8
Registriert: 07.09.2017, 08:52

Beitrag von Anne88 » 15.09.2017, 14:24

Bei meine KK werden mir 2 Sitzungen im Jahr bezahlt, aber auch nur ein bestimter Stundensatz. Gibt aber auch einige, die zahlen mehr sitzungen.
Würde sonst mal über einen Wechsel nachdenken, wenn sie gar nichts zahlt?

Anne88
Beiträge: 8
Registriert: 07.09.2017, 08:52

Beitrag von Anne88 » 15.09.2017, 14:26

oh....schon wieder nicht auf das Datum geachtet. Aber habe das Gefühl alle Beiträge sind hier schon so alt? Aber vielleicht liest es ja noch jemand, dem es hilft

Antworten