Hilfe bei der Suche nach günstigen PKV tarif

Wie kann man sich krankenversichern?

Moderator: Czauderna

Antworten
Soleil
Beiträge: 4
Registriert: 28.06.2015, 14:38

Hilfe bei der Suche nach günstigen PKV tarif

Beitrag von Soleil » 29.06.2015, 10:57

Guten Tag,
ich war beim Mawista versichert als Student.Vor einigen Tagen habe ich die folgende Email bekommen:

in wenigen Tagen, am 30.06.2015 läuft Ihre Krankenversicherung bei der MAWISTA GmbH aus. Möchten Sie Ihren Vertrag mit der Nummer ….verlängern?
Wenn ja, beantragen Sie die Verlängerung indem Sie auf dieses Email antworten und teilen Sie uns dabei die gewünschte Monatsanzahl der Verlängerung mit.


dann habe ich die Verlängerung beantragen. Als Antwort bekam ich die folgende email:

leider ist be der Zusendung unserer Verlängerungserinnerung ein Fehler unterlaufen.
Ihre Krankenversicherung Nr... endet zum 30.06.2015. Sie haben zu diesem Zeitpunkt die maximale Versicherungsdauer von 60 Monaten erreicht. Laut der aktuellen Gesetzesgrundlage müssen Personen, die länger als 5 Jahre in Deutschland über eine private Reisekrankenversicherung versichert sind, sich nach diesem Zeitraum regulär in der gesetzlichen oder privaten substitutiven Krankenversicherung versichern. Somit können wir Ihren aktuellen Vertrag leider nicht weiter verlängern.



danach habe ich gefragt ob es eine Ausnahme gibt für die Verlängerung für 3 Monate dh bis Ende des Semesters und sie haben beantwortet nein.
Nun muss ich eine andere Versicherung finden für einen kurzen Zeitraum ca 3 bis 5 Monate. Weisst jemand ob es solche Alternative gibt? Und wie hoch die Beiträge sind?

Ich war vorher bei AOK,danach habe ich nach PKV gewelchselt.
ich bin 42 und habe ich einen 450 Euro Job.
Ich habe mich bei einem Versicherung Tarifvergleichsportal informiert, ein Man hat mich angerufen für ein Angebot von 300 Euro KV. Ich habe es abgelehnt, da das zu teuer für mich.

Vielen Dank im voraus für ihre Hilfe

Lohnbuchhalter
Beiträge: 445
Registriert: 11.09.2006, 12:07

Beitrag von Lohnbuchhalter » 01.07.2015, 10:21

Hallo,

so wie es sich nach meinem Ermessen anhört, musst du dich freiwillig versichern. Der Beitrag liegt ca bei 125 Euro (KV+PV).

Anbei ein Link zu freiwilligen Krankenversicherung für Studenten: http://www.student-kv.de/freiwillige-kr ... sicherung/

GerneKrankenVersichert
Beiträge: 3599
Registriert: 13.08.2008, 14:12

Beitrag von GerneKrankenVersichert » 01.07.2015, 12:35

Ein Wechsel in die GKV ist bei dieser Konstellation nicht möglich.

Solange das Studium überwiegt, bringt auch eine geringfügige Gehaltserhöhung nichts (Werkstudent).

Soleil
Beiträge: 4
Registriert: 28.06.2015, 14:38

Vielen Dank für Ihre Antwort

Beitrag von Soleil » 05.07.2015, 11:26

GerneKrankenVersichert hat geschrieben:Ein Wechsel in die GKV ist bei dieser Konstellation nicht möglich.

Solange das Studium überwiegt, bringt auch eine geringfügige Gehaltserhöhung nichts (Werkstudent).
Vielen Dank für Ihre Antwort. Ja AOK hat mir das letzte Woche mitgeteilt.

Soleil
Beiträge: 4
Registriert: 28.06.2015, 14:38

Beitrag von Soleil » 05.07.2015, 11:30

Lohnbuchhalter hat geschrieben:Hallo,

so wie es sich nach meinem Ermessen anhört, musst du dich freiwillig versichern. Der Beitrag liegt ca bei 125 Euro (KV+PV).

Anbei ein Link zu freiwilligen Krankenversicherung für Studenten: http://www.student-kv.de/freiwillige-kr ... sicherung/
Vielen Dank für Ihre Antwort.

Antworten