Wie lange dauert Zusendung Versichertenkarte?

Fragen zu einzelnen Krankenkassen

Moderator: Czauderna

Antworten
Juliane
Beiträge: 100
Registriert: 20.02.2013, 18:51

Wie lange dauert Zusendung Versichertenkarte?

Beitrag von Juliane » 20.09.2013, 10:28

Hallo,

wie lange dauert eigentlich i.d.R. die Zusendung der Versichertenkarte?

Kann man beim Wechsel der GKV diese gleich direkt mit im Servicecenter mit beantragen oder geht das alles nur auf dem Postweg?

Wegen dem Passbild soll es ja jetzt angeblich "wesentlich länger" dauern...

Danke,
Juliane

Krankenkassenfee
Beiträge: 1958
Registriert: 18.09.2006, 18:32

Beitrag von Krankenkassenfee » 20.09.2013, 13:56

Hallo,

die neuen Karten dauern länger. Grund sind die Lieferprobleme auf dem Halbleitermarkt in Asien. Aber für den Notfall kann man sich auch von der Kasse einen Behandlungsausweis in Papierform geben lassen.

Vorteil: Ist das Foto einmal gespeichert, braucht man z.B. bei Verlust kein neues Foto einreichen, weil das vorhandene verwendet werden kann.

LG, Fee

Poet
Beiträge: 2427
Registriert: 07.11.2012, 22:39

Beitrag von Poet » 20.09.2013, 21:36

@Juliane: Die Dauer der eGK hängt auch wesentlich davon ab wie schnell der Kunde sein Bild sendet oder uploadet.

Die Kassen wurden dazu angehalten und haben die Möglichkeit, Leuten die neu zur Kasse kommen erst mal eine herkömmliche KVK auszustellen.

Juliane
Beiträge: 100
Registriert: 20.02.2013, 18:51

Beitrag von Juliane » 21.09.2013, 10:10

Ich dachte halt man kann direkt bei "Vertragsabschluss" im Servicecenter gleich sein Foto mitbringen.

Wie lange ist eigentlich "lang"? Wochenlang mit irgendeinem "Zettel" rumrennen macht ja auch keinen Spaß...

Czauderna
Beiträge: 9141
Registriert: 10.12.2008, 14:25

Beitrag von Czauderna » 21.09.2013, 11:02

Hallo,
ja, die neuen Karten dauern etwas länger in der Herstellung und im Versand. Dagegen klappt das mit den Folgekarten in der Praxis recht flott - innerhalb von 14 Tagen ist die eGK. beim Versicherten.
Wie es auch schon weiter oben beschrieben wurde - wenn mal keine Karte zur Hand ist, die Kasse kontaktieren und es wird direkt an den Behandler ein Ersatzbehandlungsausweis geschickt oder dem Versicherten direkt ausgestellt. Keine Karte - keine Leistung gibt es in diesem Zusammenhang nicht.
Gruss
Czauderna

Juliane
Beiträge: 100
Registriert: 20.02.2013, 18:51

Beitrag von Juliane » 21.09.2013, 11:20

Czauderna hat geschrieben:ja, die neuen Karten dauern etwas länger in der Herstellung und im Versand.
Was ist konkret "etwas länger"?
Czauderna hat geschrieben:Wie es auch schon weiter oben beschrieben wurde - wenn mal keine Karte zur Hand ist, die Kasse kontaktieren und es wird direkt an den Behandler ein Ersatzbehandlungsausweis geschickt oder dem Versicherten direkt ausgestellt. Keine Karte - keine Leistung gibt es in diesem Zusammenhang nicht.
Der Versicherte muss also bei jeder Kleinigkeit bei der Kasse einen Schein abholen? Wieso stellt diese keinen generellen Schein aus?

Poet
Beiträge: 2427
Registriert: 07.11.2012, 22:39

Beitrag von Poet » 21.09.2013, 11:23

@Juliane: Klar kann man gleich beim Mitgliedschaftsantrag sein Foto abgeben, dann geht es natürlich schneller.

Der Behandlungsschein verbleibt als Abrechnungsnachweis immer beim Behandler, deshalb gibt es keinen generellen Schein.

Antworten