Versicherung als Student / Arbeitnehmer

Wie kann man sich am besten versichern?

Moderator: Czauderna

Antworten
Lehmano
Beiträge: 2
Registriert: 11.10.2016, 18:37

Versicherung als Student / Arbeitnehmer

Beitrag von Lehmano » 14.10.2016, 11:26

Hallo zusammen,

ich habe eine generelle Frage bzgl. der Möglichkeiten studentischer Versicherungen und hoffe sowas wurde hier nicht schon gefragt (zumindest hab ich nichts gefunden).

Ich bin vor kurzem 25 geworden und aus der Familienversicherung ausgeschieden, studiere aber noch und bin jetzt dementsprechend studentisch versichert.
Da ich kein BAföG bekomme und arbeiten gehe, stellt sich mir jetzt die Frage, ob ich mich eigentlich studentisch versichern muss, oder ob ich auch eine Krankenversicherung als Arbeitnehmer abschließen könnte - die Beitragshöhe hierzu bemisst sich ja am Verdienst was für mich unterm Strich bedeuten würde, dass ich nur 1/4 des jetzigen Satzes zu zahlen hätte.


Danke und Viele Grüße im Voraus schon!

Czauderna
Beiträge: 10556
Registriert: 10.12.2008, 14:25

Beitrag von Czauderna » 14.10.2016, 11:53

Hallo,
was arbeitest du denn, wie viel Stunden die Woche und wie viel bekommst ?.
Gruss
Czauderna

Lehmano
Beiträge: 2
Registriert: 11.10.2016, 18:37

Beitrag von Lehmano » 14.10.2016, 12:09

451,28€ Brutto - 430€ Netto / Monat.
Ist halt mehr oder weniger ein kleiner Job :)

Czauderna
Beiträge: 10556
Registriert: 10.12.2008, 14:25

Beitrag von Czauderna » 14.10.2016, 12:16

Lehmano hat geschrieben:451,28€ Brutto - 430€ Netto / Monat.
Ist halt mehr oder weniger ein kleiner Job :)
Hallo,
nun, dein Arbeitgeber entscheidet (zunächst) ob bei dir Krankenversicherungspflicht als Arbeitnehmer vorliegt oder ob das Erscheinungsbild "Student" überwiegt - wenn er damit Probleme hat, schaltet er in der Regel die Krankenkasse ein, die eine Statusfeststellung macht -
Offenbar sieht man dich noch vorwiegend als Student - kommt auch auf die Stundenzahl in der Woche an - wenn die sich dem Studium unterordnet und weniger als 20 (19) beträgt, dann gilt grundsätzlich "Student".
Vielleicht solltest du mal mit deiner Kasse Kontakt aufnehmen.
Gruss
Czauderna

KariMe

Beitrag von KariMe » 14.10.2016, 21:05

Bei dringenden Anliegen, wie Deins eines zu sein scheint, würde ich mich immer sofort an die Kasse wenden. Die können Dir sofort und präzise sagen, wie Du am Besten vorgehst.

Antworten