Wer zahlt bei Alg2 die PKV?

Moderator: Czauderna

Antworten
Susanne42
Beiträge: 23
Registriert: 26.10.2018, 12:08

Wer zahlt bei Alg2 die PKV?

Beitrag von Susanne42 » 29.08.2019, 19:33

Mein Freund ist Ü55 und landet ab Oktober in Alg2. Leider ist er in einer super teuren PKV ( 700€).
Ein Wechsel ist aus Altersgründen nicht möglich.
Zahlt der Jobcenter die PKV oder muss er nun ohne Krankenversicherung leben?

Czauderna
Beiträge: 9587
Registriert: 10.12.2008, 14:25

Re: Wer zahlt bei Alg2 die PKV?

Beitrag von Czauderna » 29.08.2019, 19:41

Hallo,
nein, das Jobcenter zahlt die Beiträge, zumindest einen Teil davon - Mein Rat - beim Jobcenter beraten lassen - ggf. Tarifwechsel in der PKV.
Sicher kann ein PKV-Experte dazu mehr schreiben.
Gruss
Czauderna
PS: Nur so nebenbei und rein theoretisch - durch eine Heirat käme er vielleicht in deine (kostenloese) Familienversicherung, aber dann gäbe es evtl. kein ALG-2 mehr

Rossi
Beiträge: 2023
Registriert: 16.12.2007, 14:41

Re: Wer zahlt bei Alg2 die PKV?

Beitrag von Rossi » 03.09.2019, 08:51

Das Jobcenter fordert von Dir ein Angebot über die Höhe der Prämie im Basistarif (BT). Ein Anspruch auf Wechsel besteht auf jeden Fall. Diese Prämie ist aufgrund der Hilfebedürftigkeit zu halbieren. Es gibt dann max. die Hälfte des Basistarif´s.

Beispiel:

703,32 € Prämie im Basistarif (Höchstbeitrag / davon ist auszugehen) - Halbierung aufgrund Hilfebedürftigkeit auf 351,66 €.

138,39 € Prämie Pflegeversicherung (Höchstbeitrag / davon ist auszugehen) - Begrenzung aufgrund der Hilfebedürftigkeit auf 69,20 €.

D.h.:

351,66 € halbierte Prämie BT
69,20 € begrenzte Prämie PV

420,86 € Gesamtbeitragszuschuss (tatsächliche Prämie in Normaltarif 700,00 €)

Das JC kann niemanden zwingen in den Basistarif zu wechseln. Es geht nur über die Geldschiene. In dieser Konstellation entsteht ein Eigenanteil von 280,00 €, dieser ist schon sehr heftig und kaum zu finanzieren!!!

Antworten