Die Suche ergab 2484 Treffer

von broemmel
11.04.2019, 11:55
Forum: Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen
Thema: Fahrtkostenerstattung
Antworten: 8
Zugriffe: 539

Re: Fahrtkostenerstattung

Die Argumentation läuft leider ins Leere. Der behandelnde Arzt stellt eine Überweisung an die Uni Klinik aus. Damit hat er schon dokumentiert es handelt sich um eine ambulante Behandlung. Sonst hätte er eine Verordnung einer Krankenhausbehandlung ausgestellt. Selbst wenn diese Verordnung vorliegt. D...
von broemmel
08.04.2019, 19:37
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Vorauszahlung von Krankenkassenbeiträgen ...
Antworten: 11
Zugriffe: 1264

Re: Vorauszahlung von Krankenkassenbeiträgen ...

Wenn da Zeiten entstehen in denen andere Stellen Beiträge zahlen entsteht natürlich ein Saldo auf dem Beitragskonto. Wenn man Beiträge im voraus zahlen will sollte man das der Kasse gegenüber ankündigen. Dabei kann man gleich regeln was mit den Überzahlungen passieren soll. A) weitere Gutschrift auf...
von broemmel
03.04.2019, 16:34
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Vorauszahlung von Krankenkassenbeiträgen ...
Antworten: 11
Zugriffe: 1264

Re: Vorauszahlung von Krankenkassenbeiträgen ...

Moin, im Gesetz findet man den Beitragssatz, die Grundlage zur Ermittlung des Beitrages und die Fälligkeit. Eine Regelung über die Zahlung im voraus gibt es nicht. Das kann man gerne im voraus bezahlen wenn man zu viel Geld hat (ist aber eine unverzinste Anlage). Trotzdem werden Nachzahlungen bei Be...
von broemmel
01.04.2019, 09:16
Forum: Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen
Thema: KK verweigert Rückzahlung nach Zahnspange
Antworten: 39
Zugriffe: 1454

Re: KK verweigert Rückzahlung nach Zahnspange

Ja. Wirklich ein interessanter Beitrag. Der rückt nämlich Deine Äusserungen in das richtige Licht. Zur Untermauerung einer Krawallthese Urteile aus der privaten Krankenversicherung anzuführen zeugt nicht gerade von der Kenntnis des anzuwendenden Rechtes. Angelegenheiten zwischen den Versicherten und...
von broemmel
30.03.2019, 11:05
Forum: Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen
Thema: KK verweigert Rückzahlung nach Zahnspange
Antworten: 39
Zugriffe: 1454

Re: KK verweigert Rückzahlung nach Zahnspange

Ich weiß ja auch nicht wo der Ron seit 1992 dabei ist.
Vielleicht bei einem Schnellimbiss.

Wieso führt er sonst Fälle aus der PKV als Untermauerung an?
von broemmel
27.03.2019, 22:14
Forum: Krankengeld
Thema: Krankengeld falsch berechnet? 2600€ Brutto und nur 800€ Auszahlung
Antworten: 5
Zugriffe: 310

Re: Krankengeld falsch berechnet? 2600€ Brutto und nur 800€ Auszahlung

Sind in allen 3 Monaten vor Beginn der Arbeitsunfähigkeit Überstunden angefallen?

Die Frage musst Du beantworten. Sonst kann Dir keiner helfen
von broemmel
20.03.2019, 22:25
Forum: Krankengeld
Thema: Endbescheinigung bis Sonntag...Bis Freitag bezahlt
Antworten: 3
Zugriffe: 278

Re: Endbescheinigung bis Sonntag...Bis Freitag bezahlt

Und der Arbeitgeber zahlt erst wieder wenn die Arbeit aufgenommen wurde.

Und das ist der Montag. Wieso sollte er mehr zahlen.

Wenn die Kasse nicht zahlen will zweifelt sie ja die AU an. Die Grundlage dazu fehlt. Das wäre ein MDK Gutachten.

Und das bekommen sie nicht rückwirkend.
von broemmel
18.03.2019, 23:36
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: ALG1 und GKV - Tage je Monat - Leistungsende - nachgehender Anspruch
Antworten: 30
Zugriffe: 1691

Re: ALG1 und GKV - Tage je Monat - Leistungsende - nachgehender Anspruch

Ist ja lustig. Das AA entscheidet über einen nachgehenden Leistungsanspruch für die Krankenkasse? Und wenn Du Fragen zur Steuerhöhe hast fragst Du den Einzelhändler um die Ecke? Der zahlt ja Steuern und muss es wissen. Es ist völlig irrelevant was Dir das AA erzählt. Es entscheidet die Kasse! Und ic...
von broemmel
16.03.2019, 21:35
Forum: Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen
Thema: Krankenkasse bewilligt Therapie nicht
Antworten: 3
Zugriffe: 200

Re: Krankenkasse bewilligt Therapie nicht

Der aktuelle Therapeut hat a) keine Ahnung und weiß nicht das nach Abschluss einer Therapie eine Sperrfrist von 2 Jahren existiert ( unabhängig von der Art der Therapie) b) er weiß es und hat keinen Bock den Bericht für den Gutachter zu erstellen c) er weiß alles und versucht einfach den Antrag. Den...
von broemmel
10.03.2019, 19:58
Forum: Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen
Thema: Berechnung der individuellen Belastungsgrenze -> 1%
Antworten: 11
Zugriffe: 326

Re: Berechnung der individuellen Belastungsgrenze -> 1%

Mich auch.
Vor allem stimmt dann unsere EDV nicht und muss dringend geändert werden.

In 21c gibt es nur die Regelung von RHW
von broemmel
06.03.2019, 16:55
Forum: Krankengeld
Thema: Krankengeld - falscher/ungerechter Bemessungszeitraum
Antworten: 7
Zugriffe: 319

Re: Krankengeld - falscher/ungerechter Bemessungszeitraum

Sind die Verpflegungszuschüsse denn auch steuerpflichtig?

Sind die Prämien in jedem Monat angefallen? Das heisst im August, im September und im Oktober?
Schwankende Bezüge heisst: Die schwankenden Bezüge müssen in jedem Monat angefallen sein,

Steuerfreie Zuschläge fallen bei der Berechnung raus.
von broemmel
04.03.2019, 11:47
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Betragsrückstand - Vollstreckung
Antworten: 13
Zugriffe: 1336

Re: Betragsrückstand - Vollstreckung

Ja. Da sind 50 € wirklich angemessen. Hast Du eigentlich Langeweile, oder bist Du so verbittert, das Du den ganzen Tag nur vor dem PC sitzen musst, weil keiner mit Dir spielen will. Ich werde kaum zu meiner Lebensgefährtin sagen, das Sie meine Schulden bezahlen soll und mir persönlich ist es aktuel...
von broemmel
04.03.2019, 00:26
Forum: Leistungen der Pflegeversicherung
Thema: Zuzahlung bei Pflegesessel
Antworten: 2
Zugriffe: 189

Re: Zuzahlung bei Pflegesessel

Überzeugend ist hier nur der Werbelink. Einfach nur Quatsch
von broemmel
03.03.2019, 02:12
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Betragsrückstand - Vollstreckung
Antworten: 13
Zugriffe: 1336

Re: Betragsrückstand - Vollstreckung

Ja. Da sind 50 € wirklich angemessen.
von broemmel
01.03.2019, 23:40
Forum: PKV - allgemein
Thema: PKV für Kind?
Antworten: 5
Zugriffe: 236

Re: PKV für Kind?

Naja. Als erstes würde ich ja prüfen, ob eine Familienversicherung in der GKV möglich ist.

Günstiger geht es nicht. Liegt das Einkommen des Vaters über der JAE? (60.750 €)

Wenn nein, dann besteht Anspruch auf die Familienversicherung. Und das kostenlos.