Die Suche ergab 2506 Treffer

von broemmel
20.08.2019, 22:56
Forum: Krankengeld
Thema: Krankengeld ruht
Antworten: 13
Zugriffe: 1586

Re: Krankengeld ruht

Und welches Amt zuständig ist? Also ich finde ja schon die Denkweise falsch. Erst einmal ist jeder selbst zuständig. Nur wenn keine eigene Möglichkeit besteht tritt das soziale System ein. We6der Anspruch ruht ist es ja ein leichtes den wieder aufleben zu lassen. Also muss das soziale System nicht ...
von broemmel
15.08.2019, 11:14
Forum: Krankengeld
Thema: Krankengeld ruht
Antworten: 13
Zugriffe: 1586

Re: Krankengeld ruht

Die Rechnungen und Miete zahlst Du. Das ist korrekt. Die Beiträge zur Kranken- und Arbeitslosenversicherung zahlst Du auch. Dadurch hast Du Leistungsansprüche nach dem SGB. Da sind auch Mitwirkungspflichten geregelt. Wenn die verletzt werden ruht oder entfällt der Anspruch. Einfache Lösung: Den Grun...
von broemmel
14.08.2019, 19:58
Forum: Krankengeld
Thema: Krankengeld ruht
Antworten: 13
Zugriffe: 1586

Re: Krankengeld ruht

Und welches Amt zuständig ist? Also ich finde ja schon die Denkweise falsch. Erst einmal ist jeder selbst zuständig. Nur wenn keine eigene Möglichkeit besteht tritt das soziale System ein. We6der Anspruch ruht ist es ja ein leichtes den wieder aufleben zu lassen. Also muss das soziale System nicht e...
von broemmel
14.08.2019, 19:52
Forum: Krankengeld
Thema: Anhörung! KK beabsichtigt, dass ich Reha-Antrag stellen soll. Wie dagegen effektiv wehren?
Antworten: 14
Zugriffe: 1017

Re: Anhörung! KK beabsichtigt, dass ich Reha-Antrag stellen soll. Wie dagegen effektiv wehren?

Das Dispositionsrecht ist eingeschränkt. Wenn die Reha nicht angetreten wird, ohne Zustimmung der Kasse, wird das Krankengeld wegen fehlender Mitwirkung eingestellt. Das Krankengeld lebt dann auch erst wieder auf, wenn die Reha angetreten wird. Die Spielchen, um den Bezug von Krankengeld zu verlänge...
von broemmel
13.08.2019, 08:53
Forum: Krankengeld
Thema: Anhörung! KK beabsichtigt, dass ich Reha-Antrag stellen soll. Wie dagegen effektiv wehren?
Antworten: 14
Zugriffe: 1017

Re: Anhörung! KK beabsichtigt, dass ich Reha-Antrag stellen soll. Wie dagegen effektiv wehren?

Da tritt kein Leistungsträger rückwirkend ein. Das geht allein auf Dein Risiko.

Und die Frist bleibt bestehen. Die verschiebt sich nicht durch den Widerspruch.
von broemmel
06.08.2019, 10:58
Forum: Krankengeld
Thema: Anhörung! KK beabsichtigt, dass ich Reha-Antrag stellen soll. Wie dagegen effektiv wehren?
Antworten: 14
Zugriffe: 1017

Re: Anhörung! KK beabsichtigt, dass ich Reha-Antrag stellen soll. Wie dagegen effektiv wehren?

Moin, die Meinung ist doch schon festgetreten und in trockenen Tüchern. Die Kompetenzen sind verteilt (ich bin mein eigener Arzt) und die Meinung über den Rechtsstaat hebelt das SGB und die Zuständigkeiten der Träger aus. Es werden doch nur Pippi Langstrumpf Antworten akzeptiert (ich mach die Welt w...
von broemmel
30.07.2019, 11:25
Forum: Krankengeld
Thema: Bezug von Krankgeld
Antworten: 4
Zugriffe: 359

Re: Bezug von Krankgeld

Oder ein Mitarbeiter aus der Beitragsabteilung hat nur "Ende ALG, Rentenantrag, Ehefrau selbst versichert" gehört.

Bitte immer einen Sachverhalt umfassend betrachten
von broemmel
18.07.2019, 15:21
Forum: Krankengeld
Thema: Aufforderung Reha oder Rente durch Krankenkasse
Antworten: 85
Zugriffe: 3319

Re: Aufforderung Reha oder Rente durch Krankenkasse

Wieso soll das von Bedeutung sein? sonst müsste ja in jedem Bescheid ein Hinweis auf das BGB über die Fristenberechnung stehen.
Das ist 1. kein Formfehler und 2. ändert die nicht erfolgte Angabe nichts am Inhalt des Schreibens. Der ist doch deutlich, oder?
von broemmel
16.07.2019, 11:56
Forum: Krankengeld
Thema: Aufforderung Reha oder Rente durch Krankenkasse
Antworten: 85
Zugriffe: 3319

Re: Aufforderung Reha oder Rente durch Krankenkasse

Hallo, der Widerspruch gegen die Aufforderung zum Reha-Antrag hat keine aufschiebende Wirkung. Nach jetzigem Stand ist dein Gestaltungsrecht eingeschränkt. Deshalb brauchst du die Zustimmung der Krankenkasse, wenn du einen Klinikwechsel bei der Rentenversicherung beantragen willst. Wenn du die Zust...
von broemmel
15.07.2019, 08:40
Forum: Wahltarife, Bonusmodelle und Satzungsleistungen der Krankenkassen
Thema: Zahnbehandlung im näheren Ausland
Antworten: 3
Zugriffe: 619

Re: Zahnbehandlung im näheren Ausland

Naja. Bei krankenkassen.de findet man unter diesem Punkt eine einzige Krankenkasse. Und die Leistung die da aufgeführt ist, ist auch noch ..... Na, der Punkt wurde aufgenommen, um im Ranking nach oben zu rutschen. Eine reine Mogelpackung. Der Zahnarzt ist nicht verpflichtet Dir einen Heil- und Koste...
von broemmel
09.07.2019, 12:17
Forum: Krankengeld
Thema: Aufforderung Reha oder Rente durch Krankenkasse
Antworten: 85
Zugriffe: 3319

Re: Aufforderung Reha oder Rente durch Krankenkasse

Das ist ja ein rumgeeiere wieder. Die Aufforderung zum Reha Antrag basiert auf der Gefährdung der Erwerbsfähigkeit. Dagegen wird Widerspruch eingelegt. Das ärztliche Attest geht nicht auf die Gefährdung der Erwerbsfähigkeit ein. Also schreibt Dir die Kasse was benötigt wird, um bei der Wiedervorlage...
von broemmel
23.06.2019, 21:29
Forum: Krankengeld
Thema: Krankengeld Endbeacheinigubg
Antworten: 7
Zugriffe: 300

Re: Krankengeld Endbeacheinigubg

Er sollte sich also lieber bei seinem Arzt beschweren. Der ist ja so faul und antwortet nicht auf Anfragen. Deine Krankheit scheint ihm nicht so wichtig zu sein. Und die Aussage der Rentenversicherung: na klar kommt da so etwas. Ich sage ja auch, keine Ahnung warum die Rentenversicherung ewig für ei...
von broemmel
17.06.2019, 18:50
Forum: Krankengeld
Thema: Argumentation des MDK (Erfahrungsbericht)
Antworten: 18
Zugriffe: 614

Re: Argumentation des MDK (Erfahrungsbericht)

Die Fragerei von franzpeter erinnert mich an Helmes.

Ein Sinn ist nicht zu erkennen.
Und die Frage was in einem Gutachten steht in Zeiten der DSGVO. Witzig. Wirklich witzig.
von broemmel
17.06.2019, 11:43
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Anspruch auf Entgeltfortzahlung ....
Antworten: 15
Zugriffe: 1892

Re: Anspruch auf Entgeltfortzahlung ....

Wie ist das während der Probezeit, wenn der AG eine nur kurze Kündigungsfrist einhalten muss. Im Gesetz steht dazu ja, dass der AG auch über den Austritt hinaus zahlen muss, wenn er wegen der AU kündigt. Aber ein findiger AG wird die Kündigung wohl so nicht begründen, auch wenn das der Grund ist, o...
von broemmel
11.06.2019, 19:44
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: § 150 SGB III Bemessungszeitraum und Bemessungsrahmen
Antworten: 11
Zugriffe: 1549

Re: § 150 SGB III Bemessungszeitraum und Bemessungsrahmen

Ich würde eher sagen: falsches Forum.
Die Entscheidung welche Zeiten wann für den Anspruch auf Arbeitslosengeld angerechnet werden obliegt nicht der Krankenkasse.

Bei Steuern muss ich auch das Finanzamt fragen und nicht den Edeka-Mann, nur weil der die Mehrwertsteuer berechnet und abführt.