Die Suche ergab 246 Treffer

von D-S-E
23.06.2019, 00:56
Forum: Krankengeld
Thema: KK droht das Krankengeld einzustellen
Antworten: 4
Zugriffe: 184

Re: KK droht das Krankengeld einzustellen

Hallo Sephoria, wenn der Antrag erst nach Ablauf der von der Krankenkasse gesetzten Frist gestellt wurde, entfällt der Anspruch auf Krankengeld ab dem Tag nach Ablauf der Frist. Ab dem Tag, an dem der Reha-Antrag vollständig gestellt ist, besteht wieder Anspruch. Es kann kein Krankengeld nachgezahlt...
von D-S-E
17.06.2019, 18:36
Forum: Krankengeld
Thema: Argumentation des MDK (Erfahrungsbericht)
Antworten: 18
Zugriffe: 409

Re: Argumentation des MDK (Erfahrungsbericht)

Ein Gutachten, dass ich heute zwecks einer AU-Beendigung vom MDK erhalten habe, enthielt sinngemäß den Satz:

"Rücksprache mit Dr. XYZ erfolgt: Ihm war nicht bekannt, dass Vers. als Arbeitsloser zu beurteilen ist. AU-Beendigung zum 28.06.2019 vereinbart."
von D-S-E
14.06.2019, 22:23
Forum: Krankengeld
Thema: Krankheit bricht wieder aus ...
Antworten: 1
Zugriffe: 67

Re: Krankheit bricht wieder aus ...

Hallo franzpeter, wenn zwischenzeitlich Arbeitsfähigkeit bestand, soll vom Arzt immer eine Erstbescheinigung ausgestellt wersen. Ohne konkrete Daten kann man deine andere Frage nur allgemein beantworten. Nach der langen Zeit, die seit dem letzten AU-Beginn vergangen ist, besteht eventuell wieder ein...
von D-S-E
05.06.2019, 22:26
Forum: Krankengeld
Thema: Untersuchung
Antworten: 8
Zugriffe: 180

Re: Untersuchung

Im Grunde hast du bei einer Untersuchung wenig zu befürchten. Am besten, du schilderst dem Arzt der dich untersucht ganz genau, was gerade gemacht wird (z.B. Physiotherapie, Akupunktur, welche Untersuchungen noch geplant sind und wann). Wichtig ist, dass der MDK-Arzt einen klaren Plan von dir erkenn...
von D-S-E
05.06.2019, 18:09
Forum: Krankengeld
Thema: Untersuchung
Antworten: 8
Zugriffe: 180

Re: Untersuchung

Hallo Rick, anhand der letzten Beiträge vermute ich, dass du in Zusammenhang mit der Kündigung durch den Arbeitgeber arbeitsunfähig wurdest und dann auch über das Beschäftigungsverhältnis hinaus noch weiter arbeitsunfähig warst. Ich spekuliere hier mal: Die Krankenkasse vermutet aufgrund des zeitlic...
von D-S-E
28.05.2019, 22:03
Forum: Krankengeld
Thema: Fragen zum Rehaantrag
Antworten: 6
Zugriffe: 302

Re: Fragen zum Rehaantrag

Okay ich habe verstanden was du meinst - eine ambulante Reha, wo du abends nach Hause kannst und nicht dort schläfst. Du wurdest von der Krankenkasse in deinem Gestaltungsrecht eingeschränkt (siehe Aufforderungsschreiben). Wenn eine Reha bewilligt wird, die dir nicht zusagt, kannst du leider nicht s...
von D-S-E
28.05.2019, 20:52
Forum: Krankengeld
Thema: Fragen zum Rehaantrag
Antworten: 6
Zugriffe: 302

Re: Fragen zum Rehaantrag

Hallo Sephoria,

meinst du eine ambulante Reha oder möchtest du in eine psychiatrische Tagesklinik?

Eine Tagesklinik hat eigentlich nichts mit einer Reha zu tun und läuft über die Krankenkasse.

Viele Grüße
D-S-E
von D-S-E
20.05.2019, 20:44
Forum: Krankengeld
Thema: Auszahlung Krankengeld
Antworten: 11
Zugriffe: 316

Re: Auszahlung Krankengeld

Im Grunde ist es doch ganz einfach. Wenn du alle 2 Wochen eine AU kriegst, gibts alle 2 Wochen Geld. Alle 3 Wochen eine AU - alle 3 Wochen Geld. Und so weiter. Immer rückwirkend bis zum Feststellungsdatum, sobald die AU bei der Kasse eingeht. Und wann wird das Krankengeld angewiesen? Du schickst die...
von D-S-E
08.04.2019, 14:34
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Mal angenommen ...
Antworten: 1
Zugriffe: 1189

Re: Mal angenommen ...

Ich gehe mal davon aus, dass es sich um zwei versicherungspflichtige Beschäfrigungsverhältnisse handelt. Die letzte Krankenkasse schreibt den Versicherten an und fragt, wie es ab 01.06.2019 weitergeht, wenn sie nichts anderweitig vom Versicherten hört. Dann gibt es folgende Möglichkeiten: 1. Es wird...
von D-S-E
18.03.2019, 18:08
Forum: Krankengeld
Thema: Riesen Drama mit Krankenkasse - Bitte um Hilfe
Antworten: 11
Zugriffe: 511

Re: Riesen Drama mit Krankenkasse - Bitte um Hilfe

Hallo D-S-E, vielen Dank. dass du dir die Zeit und Mühe gemacht hast! Also im Grunde kann man folgendes sagen: Wäre ich nicht zum Arbeitsamt gegangen, wäre wohl eine längere Geschichte ihm Widerspruchsverfahren resultiert? Da ich aber jetzt quasi "Gesund" bin, kann man als Krankenkasse mal locker a...
von D-S-E
17.03.2019, 22:21
Forum: Krankengeld
Thema: Riesen Drama mit Krankenkasse - Bitte um Hilfe
Antworten: 11
Zugriffe: 511

Re: Riesen Drama mit Krankenkasse - Bitte um Hilfe

Meine Vermutung geht sogar soweit, dass man meinen Widerspruch abgelehnt hätte, wenn ich nicht zum Arbeitsamt gegangen wäre. Davon kannst du ausgehen. Die Abhilfe erfolgte deshalb, weil es nur um ein paar Tage ging und der Aufwand / die Verwaltungskosten für ein Widerspruchsverfahren erheblich höhe...
von D-S-E
17.03.2019, 21:37
Forum: Krankengeld
Thema: Riesen Drama mit Krankenkasse - Bitte um Hilfe
Antworten: 11
Zugriffe: 511

Re: Riesen Drama mit Krankenkasse - Bitte um Hilfe

Hallo MrMano, habe ich dich richtig verstanden, dass du die AU nach dem 11.03.2019 nicht verlängern lassen hast? Wenn ja - hast du die Kasse darüber informiert, dass die AU nicht verlängert wurde und/oder du dich bei der Agentur für Arbeit gemeldet hast? (evtl. schon durch Einreichen einer Bescheini...
von D-S-E
14.03.2019, 16:14
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: ALG1 und GKV - Tage je Monat - Leistungsende - nachgehender Anspruch
Antworten: 30
Zugriffe: 2237

Re: ALG1 und GKV - Tage je Monat - Leistungsende - nachgehender Anspruch

Den Threadersteller, der bislang noch nicht beantwortet hat, bis zu welchem Tag er gemäß Aufhebungsbescheid Anspruch auf Arbeitslosengeld hat.
von D-S-E
13.03.2019, 19:42
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: ALG1 und GKV - Tage je Monat - Leistungsende - nachgehender Anspruch
Antworten: 30
Zugriffe: 2237

Re: ALG1 und GKV - Tage je Monat - Leistungsende - nachgehender Anspruch

Anspruch bestand für den Dezember, der AfA ist es zugestanden, aus Vereinfachungsgründen die Berechnung zu 30 Tagen je Monat vorzunehmen, daraus abgeleitet eben der 30.12. - 30 Tage wären aber ebenso 02.12.-31.12., es steht ja nicht im Gesetz WANN genau diese 30 Tage beginnen und enden. Aber das Ga...