Die Suche ergab 387 Treffer

von D-S-E
13.05.2021, 08:48
Forum: Krankengeld
Thema: Krankengeldzahlung eingestellt
Antworten: 10
Zugriffe: 1000

Re: Krankengeldzahlung eingestellt

Hallo soja, arbeitest du Teilzeit? Gegebenenfalls würde es unter diesen Umständen nach so langer Zeit der AU einfach Sinn machen, wieder arbeiten zu gehen. Wenn das aus deiner Sicht gesundheitlich in absehbarer Zeit nicht möglich ist, würde ich mich darauf konzentrieren, die Reha irgendwie zu ermögl...
von D-S-E
03.05.2021, 21:50
Forum: Krankengeld
Thema: Blockfrist ohne ausgesteuert zu sein
Antworten: 3
Zugriffe: 480

Re: Blockfrist ohne ausgesteuert zu sein

Hallo Anna-Lena,

Vorsicht ist auf jeden Fall geboten, wenn die Kasse zur Reha auffordern sollte. Das ist der erste Schritt der Kasse in Richtung eines Zwangs in die Erwerbsminderungsrente. Dagegen kann man sich kaum wehren

Viele Grüße
D-S-E
von D-S-E
29.03.2021, 19:12
Forum: Krankengeld
Thema: Zusammenfassung trotz ALG1-Unterbrechung u. geändertes Krankebild
Antworten: 5
Zugriffe: 781

Re: Zusammenfassung trotz ALG1-Unterbrechung u. geändertes Krankebild

Das, was du jetzt an Diagnosen angibst, stellt noch mal eine ganz andere Situation dar. 23.09.2019-10.01.2020: Rücken/Bereich Halswirbelsäule + Tinnitus 11.01.2020-10.02.2020 Arbeitsfähig 11.02.2020-25.02.2020 Knie/Unterschenkel 26.02.-01.03.2020 ??? (Krankenhaus wegen Herz?) 02.03.-31.03.2020 Knie/...
von D-S-E
29.03.2021, 10:25
Forum: Krankengeld
Thema: Zusammenfassung trotz ALG1-Unterbrechung u. geändertes Krankebild
Antworten: 5
Zugriffe: 781

Re: Zusammenfassung trotz ALG1-Unterbrechung u. geändertes Krankebild

Hallo, Erkrankung A = Gelenkschmerzen Erkrankung B = Herz Wichtig ist hier erstmal, mit welcher Diagnose die aktuelle AU begann - soweit ich das verstehe, mit Erkrankung A. Was du uns nicht gesagt hast ist, wie jetzt die Krankmeldungen aussehen. Du hast uns gesagt, dass du ab 11.02. mit Erkrankung A...
von D-S-E
07.03.2021, 07:12
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Vorauszahlung
Antworten: 4
Zugriffe: 971

Re: Vorauszahlung

Hallo, da würde ich einfach die Kasse bitten, dir so etwas auszustellen. Aber schriftlich, denn wenn du dort anrufst, hast du vielleicht einen Mitarbeiter am Telefon, der nicht weiß was genau benötigt wird und das dann falsch weitergibt. Ich habe in diesem Bereich gearbeietet und hatte so etwas noch...
von D-S-E
04.03.2021, 22:15
Forum: Krankengeld
Thema: Wiedereingliederung
Antworten: 7
Zugriffe: 1220

Re: Wiedereingliederung

Hallo, es ist eigentlich ganz einfach: Der Arbeitgeber darf dich während der Stufenweisen Wiedereingliederung genau so einsetzen, wie es auf dem Plan steht, den der Hausarzt ausgestellt hat. Beispiel 1: 08.-12.03.2021 - 2 Std tgl 15.-19.03.2021 - 4 Std tgl 22.-26.03.2021 - 6 Std tgl --> Auf diesem P...
von D-S-E
01.03.2021, 20:56
Forum: Krankengeld
Thema: Aussteuerung nach 78 Wochen
Antworten: 3
Zugriffe: 486

Re: Aussteuerung nach 78 Wochen

Hallo Hasejunge, ich gebe noch zu Bedenken: Auch wenn du jetzt eine andere Diagnose auf der AU stehen hättest, würdest du wohl nicht ohne weiteres Krankengeld bekommen. Was ist nach der Aussteuerung passiert, hast du die AU verlängern lassen? Wenn nicht - Wunderheilung? Die Kasse wird versuchen, nac...
von D-S-E
18.02.2021, 23:57
Forum: Krankengeld
Thema: fängt die Dauer des Krankengeldes neu an, wenn der Diagnoseschlüssel sich ändert?
Antworten: 6
Zugriffe: 663

Re: fängt die Dauer des Krankengeldes neu an, wenn der Diagnoseschlüssel sich ändert?

Hallo, genauso wie Czauderna schreibt ist es. Es mag einem komisch vorkommen, aber es gilt der Grundsatz: Tritt während der AU eine weitere Krankheit hinzu, wird der Krankengeldanspruch nicht verlängert. Für diesen Hinzutritt genügt ein einziger Tag, an dem beide Krankheiten AU auslösen. Als du am 2...
von D-S-E
17.02.2021, 20:21
Forum: Krankengeld
Thema: Reha-Aufforderung, Arbeitsversuch während 10-Wochen-Frist
Antworten: 7
Zugriffe: 529

Re: Reha-Aufforderung, Arbeitsversuch während 10-Wochen-Frist

Hallo Milan, sind in dem Schreiben mit der 2-Wochen-Frist Rechtsgrundlagen angegeben, z.B. aus dem SGB I? Dann hat dies keine Gültigkeit, es zählt nur eine Aufforderung nach § 51 SGB V. Es gilt hier der Grundsatz: Lex specialis (die spezielle Vorschrift für eine Reha-Aufforderung ist vorrangig vor d...
von D-S-E
12.02.2021, 19:03
Forum: Krankengeld
Thema: NOTFALL....Reha Ablehnung durch bestimmte Gründe...wer zahlt ?
Antworten: 33
Zugriffe: 3459

Re: NOTFALL....Reha Ablehnung durch bestimmte Gründe...wer zahlt ?

Hallo, ich schließe mich dem Kollegen Czauderna an. Du möchtest doch das Krankengeld weiter beziehen, so lang es geht, das ist nachvollziehbar. Allein der Reha-Antrag mit entsprechender Wartezeit zieht das Verfahren enorm in die Länge. Wenn du erwerbsgemindert bist, bekommst du ohnehin diremt eine R...
von D-S-E
07.02.2021, 18:13
Forum: Krankengeld
Thema: NOTFALL....Reha Ablehnung durch bestimmte Gründe...wer zahlt ?
Antworten: 33
Zugriffe: 3459

Re: NOTFALL....Reha Ablehnung durch bestimmte Gründe...wer zahlt ?

Ergänzung: Mit der Rentenversicherung hast du nach der Bewilligung erstmal nichts zu tun, ein Widerspruch dort (weil du die Reha nicht willst) wäre Blödsinn. Es kann auch sein, dass die Rentenversicherung eine stationäre Reha bewilligt (obwohl du ambulant wolltest). Auch dann darfst du keinen Widers...
von D-S-E
07.02.2021, 18:06
Forum: Krankengeld
Thema: NOTFALL....Reha Ablehnung durch bestimmte Gründe...wer zahlt ?
Antworten: 33
Zugriffe: 3459

Re: NOTFALL....Reha Ablehnung durch bestimmte Gründe...wer zahlt ?

Hallo Holger, zur Krankengeldzahlung: Das Krankengeld wird genau so lange weitergezahlt, bis du etwas tust, was du nicht darfst. Was du nicht darfst, steht in dem Brief der Krankenkasse, mit dem du zum Reha-Antrag aufgefordert wurdest. Ganz wichtig: Wenn du die Reha nicht antreten kannst, musst du d...
von D-S-E
07.02.2021, 01:18
Forum: Krankengeld
Thema: NOTFALL....Reha Ablehnung durch bestimmte Gründe...wer zahlt ?
Antworten: 33
Zugriffe: 3459

Re: NOTFALL....Reha Ablehnung durch bestimmte Gründe...wer zahlt ?

Hallo Holger, warte erst mal ab, bis die Rentenversicherung entschieden hat. Erst wenn die Entscheidung da ist, wird es doch interessant für dich. Wenn du eine Bewilligung bekommst, dauert es danach auch nochmal, bis die Reha beginnt (derzeit je nach Art der Reha zwischen 1 Monat und 6 Monaten, bei ...
von D-S-E
05.02.2021, 23:12
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Über 200€ KK-Beitrag trotz geringer Rente (EU-Rente + BU-Rente
Antworten: 4
Zugriffe: 981

Re: Über 200€ KK-Beitrag trotz geringer Rente (EU-Rente + BU-Rente

Hallo Larissa, die Familienversicherung ist bis zu einem monatlichen Einkommen in Höhe von 470,00 € möglich, das bei dir überschritten wird. Bei Bezug einer Erwebsminderungsrente kommst du in die Krankenversicherung der Rentner (= Pflichtversicherung) oder du bist Selbstzahler (= freiwillige Versich...