Die Suche ergab 271 Treffer

von D-S-E
02.11.2016, 16:30
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Behindert aus PKV in GKV
Antworten: 10
Zugriffe: 6535

Hallo,
was meinst du genau mit der "Ausbildung (nicht Lehre)"?

Wenn die eine Ausbildung gegen Arbeitsentgelt macht, wird sie versicherungspflichtig. In diesem Fall wäre ein Wechsel in die GKV möglich.
von D-S-E
29.09.2016, 08:07
Forum: Erfahrungsberichte zu einzelnen Krankenkassen
Thema: Welche KK hat gutes Bonusprogramm und Osteopatiezuschuss?
Antworten: 5
Zugriffe: 10792

Hallo,

wegen derartiger Zusatzleistungen die Kasse zu wechseln ist nicht unbedingt sinnvoll. Schon gar nicht jetzt - viele Kassen ändern Ihre Bonussysteme zum Jahreswechsel - was aber oft erst kurzfristig bekanntgegeben wird. Da kann man schnell enttäuscht werden.

Viele Grüße
D-S-E
von D-S-E
19.09.2016, 20:55
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Kann Krankenkasse nicht mehr zahlen - Raten/Senkung?
Antworten: 4
Zugriffe: 3272

Da kannst du nichts machen. Du solltest alles daran setzen, die Beiträge zu bezahlen. Sichere Konsequenz einer Nichtzahlung von Beiträgen ist, dass du eine Leistungsbeschränkung für deine Versichertenkarte bekommst und sie nur noch für Notfall- und Schmerzbehandlungen nutzen darfst. Wieso erhälst du...
von D-S-E
11.09.2016, 06:51
Forum: Erfahrungsberichte zu einzelnen Krankenkassen
Thema: Krankenkassenwechsel und Fragen dazu
Antworten: 2
Zugriffe: 5795

Hallo, wenn du dir jetzt eine neue Krankenkasse suchen möchtest, berücksichtige bitte folgendes: Zum 1. Januar werden sich wohl wieder bei vielen Krankenkassen die Beitragssätze und Zusatzleistungen (negativ) verändern. Insofern hast du unter Berücksichtigung der gesetzlichen Kündigungsfristen kaum ...
von D-S-E
25.08.2016, 18:57
Forum: Krankenversicherung für Selbständige
Thema: niedrigere Einkünfte / höhere Einkünfte
Antworten: 3
Zugriffe: 3828

Genau so wie Czauderna beschrieben hat, wird es bei uns auch gehandhabt. Es läuft darauf hinaus, dass man den Steuerbescheid immer umgehend einreichen sollte. So zahlt man immer den günstigen möglichen Beitrag und vermeidet Nachberechnungen. ;)
von D-S-E
19.07.2016, 19:22
Forum: Erfahrungsberichte zu einzelnen Krankenkassen
Thema: Hilfe! Höchstsatz für Student. DAK ohne Kulanz.
Antworten: 5
Zugriffe: 10363

Hallo Mirle, so wie ich dich verstehe, bist du nach dem Ende deines Studiums freiwillig weiterversichert worden. Wende dich an die DAK und lasse dir alle Einkommensfragebogen, die man dir zugeschickt hat, nochmal zukommen. Trag ein, dass du von Bafög lebst. Sende den Bogen / die Bögen mit allen Nach...
von D-S-E
01.07.2016, 15:02
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: frage zur zuzahlungsbefreiung und erstattung am jahresende
Antworten: 2
Zugriffe: 3028

Hallo miep,

die Entscheidung, eine Vorauszahlung zu leisten, sollte grundsätzlich nur getroffen werden, wenn du auch sicher bist, die Grenze zu überschreiten. Eine Rückerstattung eines nicht erreichten Vorauszahlungsbetrages erfolgt durch die Krankenkasse nicht.

Viele Grüße
D-S-E
von D-S-E
01.07.2016, 14:59
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Krankenkassenwechsel als freiwilliges Mitglied bei GKV
Antworten: 3
Zugriffe: 2823

Hallo Tanzdame, gesetzlichen Krankenkassen führen keine Gesundheitsprüfung durch. Für einen Kassenwechsel ist bei freiwillig Versicherten lediglich die Kündigungsfrist zu beachten (2 volle Kalendermonate zum Monatsende). Stand heute wäre daher ein Wechsel frühstens zum 1. Oktober 2016 möglich. Welch...
von D-S-E
28.06.2016, 14:09
Forum: Krankenversicherung für Selbständige
Thema: Selbständiger in Familienversicherung
Antworten: 10
Zugriffe: 6051

Es handelt sich meines Erachtens beim Antrag auf Familienversicherung um eine vorausschauende Betrachtung. Insofern wäre Fami möglich, wenn die Krankenkasse auf nebenberulich entscheidet. Irgendwann kommt dann die Bestandspflege sowie die Prüfung deines Einkommensteuerbescheides. Meines Erachtens gi...
von D-S-E
04.06.2016, 08:25
Forum: aktuelles und Meinungen zur Gesundheitspolitik
Thema: Bürgerversicherung
Antworten: 1413
Zugriffe: 490330

Nur wenn für dich ein Anspruch auf Familienversicherung entsteht.
von D-S-E
21.05.2016, 13:42
Forum: Krankenversicherung für Selbständige
Thema: Selbstständig im Nebenerwerb und Familienversichert?
Antworten: 5
Zugriffe: 7727

Hallo Czauderna,
danke für die Korrektur.
von D-S-E
21.05.2016, 08:34
Forum: Krankenversicherung für Selbständige
Thema: Selbstständig im Nebenerwerb und Familienversichert?
Antworten: 5
Zugriffe: 7727

Hallo, folgendes vorab: Auch wenn es für die Familienversicherung feste Einkommensgrenzen gibt, ist das Prozedere ziemlich schwammig. Insofern hast du keine Garantie, dass es so läuft - die Krankenkassen handeln hier sicher nicht alle gleich. Wenn das Hauptgewerbe aufgegeben wird, ist eine wichtige ...
von D-S-E
17.05.2016, 18:58
Forum: Krankengeld
Thema: Krankengeldverweigerung
Antworten: 9
Zugriffe: 7823

Hallo,
die Krankenkasse hat 3 Monate Zeit.
von D-S-E
28.04.2016, 19:29
Forum: Zusatzbeiträge, Fusionen, Beitragssätze
Thema: Erhöh. Zusatzbeitrag:Falsches Datum in Kündigungsbestätigung
Antworten: 134
Zugriffe: 58018

Das Meldeverfahren bei Kassenwechseln scheint nicht ausgereift zu sein, d.h. ich werde den Gesetzgeber auch darauf aufmerksam machen. Das bringt bestimmt nichts, allerdings ist es doch klar, dass sich 100% nichts ändern wird, wenn solche Mißstände nicht öffentlich gemacht werden. Ich stimme hier ab...
von D-S-E
17.04.2016, 09:06
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Fami rückwirkend beenden
Antworten: 2
Zugriffe: 2529

Meines Erachtens kann der Versicherte dann Widerspruch einlegen, dann müsste dir Kasse es als Vermögensschaden laufen lassen.