Die Suche ergab 10390 Treffer

von Czauderna
15.10.2021, 11:36
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Internet-Plattform "Meine AOK" / Patientenquittung
Antworten: 7
Zugriffe: 339

Re: Internet-Plattform "Meine AOK" / Patientenquittung

Hallo, Eines für mich bekam neulich zum Selbstbehalt noch einen "Mehrkostenzuschuss" von 0,46 EUR drauf geschlagen. Damit sollen wohl die Reisekosten diverser Funktionäre gedeckt werden... so ein Mist, du hast es herausgefunden Zurück zur Sachlichkeit - wir haben versucht auf deine Frage s...
von Czauderna
14.10.2021, 23:22
Forum: Krankengeld
Thema: Krankengeld Fortzahlung neu Diagnose?!
Antworten: 3
Zugriffe: 166

Re: Krankengeld Fortzahlung neu Diagnose?!

Hallo, Die Ärztin hat mir auch keine Schlußmeldung ausgehändigt. Lediglich noch ein Rezept. Kann mir das noch irgendwas nützen. ? und wenn wie? Bleibt immer noch die Frage, wie kommst du an dein Krankengeld bis Freitag. Frage doch mal die Krankenkasse, wie die sich das vorstellt. Ein Rezept nützt da...
von Czauderna
14.10.2021, 20:34
Forum: Krankengeld
Thema: Krankengeld Fortzahlung neu Diagnose?!
Antworten: 3
Zugriffe: 166

Re: Krankengeld Fortzahlung neu Diagnose?!

Hallo und willkommen im Forum sicher wird sich noch der eine oder die andere, aktive Experte/in dazu melden. Ich sehe, so wie du es geschildert hast, deine Chancen nicht allzu rosig. Also, der bisher behandelnde Ärztin stellt am Freitag keine weitere Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung aus mit der Beme...
von Czauderna
14.10.2021, 19:59
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Eine freiwillige Versicherung zahlen
Antworten: 5
Zugriffe: 196

Re: Eine freiwillige Versicherung zahlen

Hallo und willkommen im Forum meine Frage ist , kommt man wenn > 10jahre unversichert (Selbstständig > 60J) in die Familienversicherung ohne Strafbeiträge ? PKV ist aufgrund der Knebelverträge keine Option. also der Gedanke ist über die Familienversicherung in die GKV (max. 450,- usw.) und alsbald i...
von Czauderna
14.10.2021, 14:47
Forum: Krankengeld
Thema: Berechnungsgrundlage der Höhe des Krankengeldes
Antworten: 10
Zugriffe: 262

Re: Berechnungsgrundlage der Höhe des Krankengeldes

was du als so kompliziert ansiehst, ist eigentlich nur auf die Frage - "Was nimmt die Kasse als Bemessungszeitraum?" zu reduzieren - ich kann es dir nicht sagen, ich würde nur den September nehmen. Gruss Czauderna nur September kam ja aufgrund des regelmäßig unterschiedlichen Gehaltes nic...
von Czauderna
14.10.2021, 13:31
Forum: Krankengeld
Thema: Berechnungsgrundlage der Höhe des Krankengeldes
Antworten: 10
Zugriffe: 262

Re: Berechnungsgrundlage der Höhe des Krankengeldes

Dann hoffe ich, dass das jemand noch kann bzw. macht. Das war meine einzige Frage, ist also noch komplizierter als ich dachte. Mal einen Gedankengank (irrelevant, da nur hypothetisch) aber vielleicht Anstoss zur Beantwortung. Wäre ich jetzt innerhalb der ersten 28 Tage erkrankt, hätte der Arbeitgeb...
von Czauderna
14.10.2021, 12:25
Forum: Krankengeld
Thema: Berechnungsgrundlage der Höhe des Krankengeldes
Antworten: 10
Zugriffe: 262

Re: Berechnungsgrundlage der Höhe des Krankengeldes

Hallo, ja, dann hast du richtig recherchiert - die Kasse wird eine Durchschnittsberechnung vornehmen, ob sie jetzt, weil es im Endeffekt der gleiche Arbeitgeber ist, die drei Monate voll ansetzt, oder erst ab "der neuen Beschäftigung" rechnet, das kann ich dir allerdings leider nicht sagen...
von Czauderna
14.10.2021, 11:41
Forum: Krankengeld
Thema: Berechnungsgrundlage der Höhe des Krankengeldes
Antworten: 10
Zugriffe: 262

Re: Berechnungsgrundlage der Höhe des Krankengeldes

Hallo, Grundlage für die Krankengeldberechnung bildet der sog. Bemessungszeitraum und das ist in der Regel der letzte abgerechnete Lohnzahlungszeitraum vor Eintritt der Arbeitsunfähigkeit, bei dir also der Monat September. Das mit den letzten drei Monaten trifft nur dann zu, wenn es schwankende Verd...
von Czauderna
13.10.2021, 17:20
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Eine freiwillige Versicherung zahlen
Antworten: 5
Zugriffe: 196

Re: Eine freiwillige Versicherung zahlen

Hallo und willkommen im Forum Was ich gerne wissen würde, sind 3 Dinge: 1-. Ob er wirklich für diese 6 Wochen zu zahlen hat, oder ob es kann weniger Zeit. Das heißt, wenn nur 2 Wochen müssen bezahlt werden, weil „§ 19 Sozialgesetzbuch (SGB) fünftes Buch (V) - Gestiche Krankenversicherung“. J a, das ...
von Czauderna
12.10.2021, 20:09
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Abfindung / Freiwillige gesetzliche Krankenversicherung
Antworten: 3
Zugriffe: 167

Re: Abfindung / Freiwillige gesetzliche Krankenversicherung

Hallo, Abfindungen unterliegen grundsätzlich der Beitragspflicht, aber nicht unbedingt in voller Höhe - Hier eine Erläuterung dazu, die ausführlicher ist, als ich das mit meinen Worten beschreiben könnte - https://www.aok.de/pk/uni/inhalt/versicherungsschutz-bei-abfindung/ Nachzahlungen von Einmalza...
von Czauderna
12.10.2021, 19:12
Forum: Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen
Thema: Anrecht auf Ausstellung einer Überweisung
Antworten: 2
Zugriffe: 222

Re: Anrecht auf Ausstellung einer Überweisung

Hallo, ja, es gibt bei bestimmten Fachärtzen oder Kliniken die richtlinie, dass diese nur aufgrund einer Überweisung behandeln. Das scheint hier der Fall zu sein - Interessant wäre noch zu wissen, ob diese Überweisung durch einen Facharzt erfolgen muss oder ob das ggf. auch ein Hausarzt/in machen kö...
von Czauderna
12.10.2021, 16:12
Forum: Krankenversicherung für Selbständige
Thema: Anforderung des Einkommenssteuerbescheides
Antworten: 1
Zugriffe: 199

Re: Anforderung des Einkommenssteuerbescheides

Hallo, ja, wir wollten auch den gesamten Bescheid, allerdings haben wir unseren Versicherten auf Nachfrage erklärt, dass alle Angaben, welche die Kasse nicht zu interessieren hat, geschwärzt werden können. Hier geht es nur um das Arbeitseinkommen und wenn das dem Einkommensteuerbescheid zu entnehmen...
von Czauderna
10.10.2021, 19:44
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Private Berufsunfähigkeitsrente
Antworten: 6
Zugriffe: 254

Re: Private Berufsunfähigkeitsrente

Vielen Dank für die Antworten Eine Frage interessiert mich aber noch Wenn ich keinerlei Einkommen hätte, müsste ich mich ja selbst krankenversichert. ( BU-Rente beitragspflichtig) Meine Frau ist selbst erwerbsgemindert und bekommt eine erwerbsminderungsrente, wo sie natürlich auch krankenversichert...
von Czauderna
10.10.2021, 13:33
Forum: Gesetzliche Krankenkassen
Thema: Private Berufsunfähigkeitsrente
Antworten: 6
Zugriffe: 254

Re: Private Berufsunfähigkeitsrente

Hallo Liebes Forum und Danke für die Aufnahme und die Antworten. Hätte noch fragen wegen Pflichtversicherung. Ich werde ja jetzt irgendwann von meiner Krankenkasse ausgesteuert und würde wahrscheinlich ALG 1 beantragen müssen. Ist bei ALG 1 Bezug auch eine Pflichtversicherung wo meine BU-Rente Beit...
von Czauderna
08.10.2021, 23:01
Forum: Krankengeld
Thema: Bezug von Krankengeld und Inlands-Urlaub
Antworten: 2
Zugriffe: 233

Re: Bezug von Krankengeld und Inlands-Urlaub

Hallo,
grundsätzlich wird die Krankenkasse keine Einwendungen machen bei einem Inlandsurlaub und sie vorher fragen, musst du im Grundsatz auch nicht.
Blöd wäre es nur, wenn die Kasse dich zum MDK vorladen will und du bist nicht da, weil die Kasse es nicht weiß.
Gruss
Czauderna